Centurion Backfire Pro 900.29 im Test Centurion Backfire Pro 900.29 im Test Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900

Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Centurion weiß, wie man Highend-Bikes aus Carbon baut, immerhin gewann das eigene Rennteam die letzten drei Jahre die Transalp auf einem Centurion-Carbon-Bike.

Das günstige Einsteiger-Hardtail aus Aluminium japst dem teuren Pedant jedoch etwas hinterher. Dabei gibt es an der Ausstattung wenig zu kritisieren. Der XT/SLX-Schaltungsmix mit 22 Gängen funktioniert genauso hervorragend wie Shimanos SLX-Bremse mit großen 180er-Bremsscheiben oder die Rockshox-Reba-Gabel. Auch wenn der durchgehende 1¹/8 -Zoll-Gabelschaft und der Schnellspanner an der Front nicht mehr zeitgemäß sind. Der 71,2 Grad steile Lenkwinkel verleiht dem Backfire ein nervöses Handling, die hohe Front lässt zudem wenig Druck auf dem Vorderrad zu. Auf dem Trail fühlt sich das Centurion deshalb nicht ganz so wohl, in schnellen Kurven verliert vor allem das Vorderrad schnell an Traktion. Die Konkurrenz schlägt sich hier souveräner. Trotz langem Oberrohr ist die Sitzposition komfortabel. Der gekröpfte Lenker und das lange Steuerrohr lassen nur wenig Sattelüberhöhung zu.


Fazit: gut ausgestattetes Bike. Die Geometrie hemmt den Fahrspaß im Gelände etwas.


PLUS   Hochwertige Ausstattung, farblich gut abgestimmte Komponenten
MINUS   Schwerer Rahmen, etwas nervöses Handling


Die Alternative:  Für 1199 Euro bekommt man mit dem Backfire Pro 800.35 eine ähnliche Ausstattung. Das Rad wiegt zirka 300 Gramm mehr und hat eine schlechtere Gabel.

Centurion Backfire Pro 900

Centurion Backfire Pro 900



Diesen Artikel bzw. die gesamte Ausgabe BIKE 3/2017 können Sie in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder die Ausgabe im DK-Shop nachbestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop


Test: Centurion Backfire Pro 900.29

Hersteller/Modell/Jahr
Centurion Backfire Pro 900.29 / 2017
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Merida & Centurion Germany GmbH, 07159/9459-600, www.centurion.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 43, 48, 53, 58 / 48 cm
Preis
1499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12130.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1110.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-60.00/425.00/643.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba R/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M7000/Shimano SLX
Laufräder/Reifen
- Procraft Jalco Shimano Deore Jalco/Maxis Ikon 29x2.25 Maxis Ikon 29x2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. BIKE-Urteile: super (250–205 P.), sehr gut (204,75–170 P.), gut (169,75–140 P.), befriedigend (139,75–100 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Das können Hardtails unter 1500 Euro


  • Test 2017: 9 Einsteiger-Hardtails bis 1500 Euro
    Das können Hardtails unter 1500 Euro

    25.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Cannondale F-SI 3
    Cannondale F-SI 3 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Canyon Gr. Cany. AL SL 7.9
    Canyon Grand Canyon AL SL 7.9 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 900
    Centurion Backfire Pro 900.29 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA Hardtrail 2
    Drössiger HTA Hardtrail 2 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Ghost Kato X 6 AL 29
    Ghost Kato X 6 AL 29 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Giant Fathom 29er 0
    Giant Fathom 29er 0 im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Merida Big.Nine XT-Edition
    Merida Big.Nine XT-Edition im Test

    24.07.2017

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Stevens Sentiero 29
    Stevens Sentiero 29 im Test

    24.07.2017

Themen: BackfireCenturionEinsteiger-HardtailHardtailTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Cross Country Federgabeln 2015: Rock Shox RS-1 29"
    Rock Shox RS-1 29" im Cross Country Gabeltest

    03.09.2015

  • Test Enduro Federgabeln 2015: Fox 36 Float FIT RC2 27,5"
    Fox 36 Float FIT RC2 27,5" im Enduro Gabeltest

    01.09.2015

  • Einzeltest 2020: MTB-Reifen Kenda Pinner Pro ATC
    Aaron Gwins Pneus: Kenda Pinner Pro ATC

    24.12.2020

  • Test All Mountain Federgabeln 2015: SR Suntour Auron RC2 29"
    SR Suntour Auron RC2 29" im All Mountain Gabeltest

    03.09.2015

  • Test 2021: Softshell-Jacken und -Hosen
    Dickes Fell: 14 Winter-Kombis für Frauen und Männer

    02.02.2021

  • Labor- und Praxistest 2020: Knieprotektoren
    Trailschoner: 14 Knieschützer im Dämpfungstest

    10.12.2020

  • Test 2011: Kassetten und Ritzel im Test
    Verschleiß-Test: Welcher Antrieb hält länger?

    17.06.2011

  • Einzeltest 2019: Mountainbike-Schuhe Fizik Infinito X1
    MTB Race-Schuh: Fizik Infinito X1 im Praxistest

    15.07.2019

  • Votec VM 150 Pro

    21.05.2013