Günstige Hardtails von Radon, Transalp & Votec Günstige Hardtails von Radon, Transalp & Votec Günstige Hardtails von Radon, Transalp & Votec

Test 2016: günstige Hardtails vom Versender

Günstige Hardtails von Radon, Transalp & Votec

  • David Voll
 • Publiziert vor 5 Jahren

Klick, klick, klick – opulente Ausstattungspakete ziehen viele Mountainbiker in die Weiten des Internets. Doch teure Komponenten machen noch kein gutes Bike. Drei Hardtails bis 1400 Euro im Test.

Laut der BIKE-Leserbefragung von 2016 würden 32 Prozent ihr neues Bike online kaufen. Mit dem Radon ZR Race 29 8.0, dem Transalp Ambition Team X12 4.0 und dem Votec VC Comp testen wir drei 29er-Hardtails zwischen 1300 und 1400 Euro. Vor allem am Radon sind die 1399 Euro ein echter Kampfpreis, bei dem selbst der Versenderkonkurrenz die Luft ausgeht. So rollt das Testrad mit kompletter Shimano-XT-Ausstattung, Rock Shox Sid und Mavic-Systemlaufradsatz aus dem Karton. Gerechterweise muss man dazu sagen, dass das Radon ein reduziertes 2016er-Modell ist und nur deshalb in die Preisklasse bis 1400 Euro rutscht. Doch selbst die ursprünglich aufgerufenen 1599 Euro wären bei diesen Eckdaten aller Ehren wert. Noch größer sind die Unterschiede zwischen den Kandidaten in Sachen Einsatzbereich: Während das Votec eher mit seiner abfahrtsorientierten Ausstattung aus dem Testfeld hervorsticht, zieht das Transalp aufgrund der aggressiven Geometrie die Blicke der Racer auf sich. Das Radon versucht, mit seinem Allround-Charakter eine möglichst breite Zielgruppe anzusprechen.

Hardtails in dieser Preisklasse werden aber auch immer häufiger als Zweit- beziehungsweise Winterrad eingesetzt. Vielen Bikern ist ihr teurer Highend-Carbon-Bolide zu schade, um damit bei winterlichem Schmuddelwetter über die Trails zu heizen. Direktversender punkten traditionell mit üppigen Ausstattungspaketen. Doch teure Komponenten allein machen noch kein gutes Bike.

Diese drei Versender-Hardtails bis 1400 Euro finden Sie im Test:

Robert Niedring Radon ZR Race 8.0: Das 11,3 Kilo leichte Alu-Hardtail vom Bonner Versender ist ein Ausstattungswunder. Shimano XT-Schaltgruppe und -Bremsen, Rock Shox SID-Gabel und Mavic Systemlaufräder gibt's für 1400 Euro.

Robert Niedring Transalp Ambition Team: Das 11,2 Kilo leichte 29-Zoll-Hardtail des Direktversenders spricht sportliche Biker an und lässt sich per Konfigurator selbst zusammenstellen. Unser Testbike kostet 1299 Euro.

Robert Niedring Votec VC Comp: Mit absenkbarer Sattelstütze und 2,35 Zoll breiten Reifen geht Versender Votec beim VC Comp einen anderen Weg und stärkt die Abfahrtsqualitäten des Hardtails. Das drückt zwar aufs Gewicht (12,5 kg), verspricht aber Fahrspaß bergab.


Den kompletten Test mit Messwerten, Testbriefen und Urteilen lesen Sie in BIKE 11/2016 – ab 4. Oktober am Kiosk. Die Ausgabe können Sie auch in der BIKE-App (iTunes und Google Play) lesen oder im DK-Shop bestellen:


Lesen im Apple App Store
Lesen im Google Play Store
Bestellen im DK-Shop

Themen: EinsteigergünstigHardtailRadonTest 2016TransalpVersender/VersandhandelVotec


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2014: Versender-Mountainbikes für Einsteiger
    Einsteiger-Mountainbikes vom Versender für 1000 Euro

    25.04.2014Mountainbikes werden immer häufiger im Internet gekauft. Aber was können Einsteiger-Hardtails aus dem Versandhandel? Sechs Modelle für 1000 Euro im Test.

  • Kaufberatung Mountainbike-Reifen
    So finden Sie den perfekten Mountainbike-Reifen

    27.10.2014Antritt, bremsen, Richtungswechsel. Nur mit dem richtigen Gummi kann der Fahrer seine Leistung voll entfalten. Wir sagen, worauf Sie beim Reifen-Kauf achten müssen.

  • Hardtail-Test 2015: Radon ZR Race 6.0 29
    Das Radon ZR Race 6.0 29 im Test

    27.04.2015Versender Radon schickt sein ZR Race mit 29-Zoll-Laufrädern in den Test. Bei einem Gewicht von 12,45 Kilo und eher schweren Laufrädern sortiert sich das 999-Euro-Hardtail im ...

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.201624 Stunden gegen die Uhr: Auf der Jagd nach der Bestzeit haben wir zehn Race-Hardtails um 2000 Euro durch den Münchner Olympia-Park gejagt. Ein berauschender Test mit nächtlicher ...

  • Kaufberatung: Welcher Mountainbike-Typ sind Sie?
    Fitness, Erlebnis, Action - für jeden das richtige MTB

    25.08.2015Der Weg zum passenden Bike führt über drei Hauptkategorien: Fitness, Erlebnis und Action. Schätzen Sie realistisch ein, was Sie mit Ihrem Mountainbike anstellen wollen und was es ...

  • Kaufberatung für Enduro-Mountainbiker und Freeride
    Bikes und Ausrüstung für Enduro-Fahrer und Freerider

    25.08.2015Was passt zu mir? Ob Auto, Ski oder Handy. Bei jeder Kaufentscheidung gilt: Man muss wissen, was man damit anstellen will. Diese zwei Typen-Beschreibungen sollen helfen. Welche ...

  • Kaufberatung: So finden Sie das richtige Mountainbike
    Dschungelprüfung: Wegweiser zum Traum-Bike

    26.08.2015Unzählige Modelle und immer mehr Kategorien – die Orientierung im Mountainbike-Markt wird immer schwieriger. Mit unserem Wegweiser führen wir Sie durch den Modell-Dschungel zu ...

  • Kaufberatung für Erlebnis-Mountainbiker
    Mountainbikes und Ausrüstung für den Erlebnis-Typ

    25.08.2015Singletrails, Gipfelsiege und urige Hütten-Touren: Wer Abenteuer erleben will, braucht einen Alleskönner. All Mountains sind genau die richtigen Begleiter. Auch die Fan-Gemeinde ...

  • Kaufberatung für Enduro-Biker und Freerider
    Enduro oder Freerider? Was ist der Unterschied?

    25.08.2015Enduros und Freerider mögen es grob. Doch, was ist eigentlich der Unterschied zwischen den beiden Bike-Klassen, und können Freeride-Bikes auch klettern? BIKE klärt auf.

  • Test 2016: Einsteiger-Hardtails
    10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test

    28.10.2016Die Bike-Industrie kämpft, muss das Ausstattungslevel absenken oder die Preise erhöhen. Grund: der schwache Euro. Wir machen den Reality-Check. Zehn Einsteiger-Hardtails ab 1299 ...

  • Hardtails

    12.05.2004Mit dem Untergang der Kult-Schmieden Mitte der Neunziger verkamen die Hardtails zu einem faden Einheitsbrei. Jetzt haben die Ingenieure ihren Spieltrieb in der Hardtail-Liga ...

  • Pyga-Bikes: neue Marke von Patrick Morewood

    15.06.2013Mit Pyga-Bikes geht der Südafrikaner Patrick Morewood neue Wege. Weg vom Gravity-Sektor sollen die neuen Bikes vor allem stabil und haltbar auf Singletrails unterwegs sein.

  • Ghost HTX Actinum 2972

    24.05.2013Mehrstündige Touren sind das Spezialgebiet des gutmütigen Ghost-29ers. Die Ausstattung ist ordentlich, nur der Rahmen könnte leichter und schöner sein.

  • Steppenwolf Timber Elite

    21.02.2013Das Timber Elite muss man im Baukastensystem individuell aufwerten, lieber ein paar Euro mehr investieren. Oder gleich das Timber Elite 29er wählen.

  • Fahrbericht: Mit dem Cannondale F-Si auf der Worldcup-Strecke

    31.05.2014Die trockenen Fakten sind das eine, ein ausgiebiger Fahrbericht das andere: Wir haben das Cannondale F-Si Carbon Team auf dem Worldcup-Kurs und beim Marathon gefahren.

  • Ritchey Timberwolf: Stahl-Hardtail für den Traileinsatz
    Stahl ist Trumpf: Ritchey Timberwolf

    29.08.201530 Jahre ist es her, dass das erste Timberwolf aus dem Schweißdraht von Rahmenbau-Legende Tom Ritchey das Licht der Welt erblickte. Für 2016 wurde der Stahl-Klassiker neu ...

  • Radon Slide AM 9.0

    14.12.2011Sieger nach Punkten. Das Slide paart sehr gute Ausstattung mit einwandfreiem Handling. Ob man den Vertriebsweg Versand wählen möchte, muss jeder selbst entscheiden.

  • Maxxis BIKE Transalp 2019 – Etappe 1
    „Ganz normale Menschen“ mit furiosem Transalp-Auftakt

    15.07.2019Urs Huber und Simon Stiebjahn vom Team Bulls spurteten auf der Auftaktetappe ins Gelbe Trikot der Transalp-Führenden. Dabei fuhr Daniel Geismayr vom Team Centurion Vaude als ...

  • Aserra Steckachsen – Neuheiten 2019
    Neu: Carbon-Titan-Steckachsen aus Freiburg

    02.07.2019Beim BIKE-Festival am Gardasee hat uns Markus Spenninger erstmals seine edlen Steckachsen präsentiert. Nun gibt's die Carbon-Titan-Achsen von Aserra zu kaufen.