Haibike Freed 7.20 im Test Haibike Freed 7.20 im Test Haibike Freed 7.20 im Test

Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Haibike Freed 7.20

Haibike Freed 7.20 im Test

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Baut Haibike überhaupt noch normale Fahrräder, oder produzieren die Schweinfurter nur noch E-Bikes? Ja, sie haben noch Bikes ohne Motor.

Wie Bulls setzt auch das Freed auf die kleineren Laufräder, allerdings nicht so konsequent. Die 27,5er-Laufräder wiegen mehr als das Gros der 29er-Kollegen, das Gesamtgewicht ist das höchste im gesamten Testfeld. Die Leichtfüßigkeit des Bulls können wir diesem Rad nicht attestieren. Bei der Ausstattung will man sich bei Haibike nicht auf einen Hersteller festlegen. Die 3x10-Shimano-XT-Schaltung treibt eine FSA-Kette über Sram-Ritzel am Hinterrad – ein wilder Mix. Die Magura-Stopper verzögern dank 180er-Scheibe hinten minimal besser als die am Radon, vor Bremskraft strotzen sie dennoch nicht. Am Rahmen gibt es nichts auszusetzen, Geometrie, Zugverlegung und Lackqualität sind gut, nur ein zweiter Flaschenhalter passt nicht.


Fazit: Haibike nutzt die Vorteile, welche 27,5er-Laufräder bringen können, nicht aus. Hohes Gewicht und die fehlenden Flaschenhaltergewinde kosten das Testurteil "gut".


PLUS Hohe Übersetzungsbandbreite, innen verlegte Züge
MINUS Komponenten-Mix bei der Schaltung, schwach profilierter Vorderreifen, nur ein Flaschenhalter montierbar


Die Alternative: Das 29er-Pendant zum Freed heißt bei Haibike Greed. Die Version 9.20 setzt auf dieselben Komponenten wie unser Test-Bike. Das Ergebnis: 600 Gramm Mehr­gewicht, dafür ein laufruhigeres Handling. Auf zur Probefahrt!

Bei Haibike findet man einen wilden Komponenten-Mix. Sram-Kassette, Shimano-Schaltwerk und KMC-Kette. Schade: kein Shadow-Plus-Schaltwerk.

Centurion/Haibike: Die SR-Suntour-Gabeln funktionieren gut. Besonders der Lockout-Hebel besticht durch seine Ergonomie.

Haibike Freed 7.20

Haibike Freed 7.20


Test: Haibike Freed 7.20 (RH 45)

Hersteller/Modell/Jahr
Haibike Freed 7.20 (RH 45) / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Winora-Staiger GmbH, 09721/65940, www.haibike.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 35, 40, 45, 50 / 45 cm
Preis
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12460.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1082.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/98, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-52.00/412.00/615.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
SR Suntour Epixon 9 RL-R/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT4/Magura MT4
Laufräder/Reifen
- XLC Disc Ryde DB 19 XLC Disc Ryde DB 19/Schwalbe Racing Ralph Performance 2,25 Schwalbe Racing Ralph Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test


  • Test 2016: Einsteiger-Hardtails
    10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test

    28.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 800
    Centurion Backfire Pro 800.29 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Cube LTD SL
    Cube LTD SL im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3
    Drössiger HTA 29 3 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Ghost Tacana X 6
    Ghost Tacana X 6 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Haibike Freed 7.20
    Haibike Freed 7.20 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Kross Level B9
    Kross Level B9 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Poison Zyankali 29 Shim. XT
    Poison Zyankali 29 Shimano XT Team im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Radon ZR Race 29 7.0
    Radon ZR Race 29 7.0 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Stevens Sentiero
    Stevens Sentiero im Test

    27.10.2016

Themen: Einsteiger-HardtailFreedHaibikeHardtailTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 22 Mountainbike-Reifen im Test

    28.06.2011

  • Test: Hüfttaschen für Mountainbiker
    7 Hipbags fürs leichte MTB-Gepäck im Vergleich

    11.07.2019

  • Test 2014: Trek Fuel EX 9.8 29
    Das Trek Fuel EX 9.8 in 29 Zoll im Test

    24.10.2013

  • Test 2019: Duell American Eagle Atlanta vs. Pilot Primum V2
    Holland-Duell: American Eagle Atlanta vs. Pilot Primum

    10.01.2020

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Conway WME MT 929
    Conway WME MT 929 im Test

    16.11.2017

  • Test Race-Hardtails 2016: Bulls Black Adder Team
    Marathon-Fan: Bulls Black Adder Team im Test

    24.08.2016

  • Test-Duell 2020: Fox 38 gegen Rockshox ZEB
    Dicke Dinger: Fox 38 Factory 170 vs Rockshox ZEB Ultimate

    26.11.2020

  • Commençal Skin 1

    31.05.2009

  • Test 2016 – Trailbikes: Giant Trance 3
    Giant Trance 3 im Test

    27.11.2016