Drössiger HTA 29 3 im Test Drössiger HTA 29 3 im Test Drössiger HTA 29 3 im Test

Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3

Drössiger HTA 29 3 im Test

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 4 Jahren

Customizing liegt voll im Trend. Drössiger gibt den Kunden bei der Optik über den Farbkonfigurator Spielraum für Individualität.

Gut, denn der pinke Rahmen ist Geschmackssache. Die Laborwerte lesen sich gut: Kurze Kettenstreben, tiefes Tretlager und der beste Komfortwert machen Lust auf den Praxistest. Auf der Testrunde wirkte das Drössiger aber etwas störrisch. Der relativ steile Lenkwinkel und der lange Vorbau ergeben ein frontlastiges Gefühl. Die Reba-Gabel des HTA 29 besitzt deutlich weniger Druckstufe als die eigentlich baugleichen Modelle im Test, was sie in Kombination mit der vorgelagerten Position auf dem Bike schnell in die Knie zwingt. Die fehlende Schaltwerkdämpfung (Shadow+) verursacht Kettenklappern. Abgesehen davon verrichtet die  solide gewählte Ausstattung ihre Arbeit unauffällig. In dieser Testgruppe reiht sich das Drössiger insgesamt im Mittelfeld ein.


Fazit: Das HTA 29 ist ein treuer Gefährte auf langen Touren. Im anspruchsvollen Gelände schlagen sich andere besser.


PLUS Farbe frei wählbar, Sideswing-Umwerfer funktioniert schnell & mit wenig Handkraft
MINUS Sattelschnellspanner lässt sich nur mit viel Handkraft betätigen, fehlende Schaltwerkdämpfung verursacht Geräusche bergab


Die Alternative: Für 150 Euro mehr spendiert Drössiger seinem HTA 29 2 einige XT-Teile, allerdings immer noch in der Zehnfach-Version. Hochwertigere Reifen und einen System-laufradsatz gibt’s oben drauf. Die freie Farbwahl bleibt.

Drössiger HTA 29 3

Drössiger HTA 29 3


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
JBS GmbH & Co. KG, 02403/78360, droessiger-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15, 17, 19, 21, 23 / 19 "
Preis
1399.00
Preis (Rahmen)
285.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12030.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1105.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-62.00/413.00/633.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL 29 100/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Deore/Shimano Deore
Laufräder/Reifen
- Shimano HB-RM66 DT Swiss X392 Shimano FH-RM66 DT Swiss X392/Schwalbe Rocket Ron Performance Line 2,25 Schwalbe Rocket Ron Performance Line 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test


  • Test 2016: Einsteiger-Hardtails
    10 Einsteiger-Hardtails ab 1300 Euro im Test

    28.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 800
    Centurion Backfire Pro 800.29 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Cube LTD SL
    Cube LTD SL im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Drössiger HTA 29 3
    Drössiger HTA 29 3 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Ghost Tacana X 6
    Ghost Tacana X 6 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Haibike Freed 7.20
    Haibike Freed 7.20 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Kross Level B9
    Kross Level B9 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Poison Zyankali 29 Shim. XT
    Poison Zyankali 29 Shimano XT Team im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Radon ZR Race 29 7.0
    Radon ZR Race 29 7.0 im Test

    27.10.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Stevens Sentiero
    Stevens Sentiero im Test

    27.10.2016

Themen: DrössigerEinsteiger-HardtailHardtailHTATest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015 MTB Windwesten Damen: Pearl Izumi W Elite Ba. Vest
    Damen-Windweste Pearl Izumi W Elite Barr. Vest im Test

    07.12.2015

  • Test 2017: All-Mountain-Bikes mit unterschiedlicher Rezeptur
    12 All-Mountain-Bikes mit Plus- oder Standard-Reifen

    10.10.2017

  • Test 2015 MTB Windwesten Herren: Gore Bike Wear Element Vest
    Herren-Windweste Gore Bike Wear Element WS Vest im Test

    07.12.2015

  • Test 2016 – Enduros: Cube Stereo C:68 Action Team
    Cube Stereo C:68 Action Team im Test

    10.03.2017

  • Drei All Mountain-Fullys aus dem Versandhandel im Test
    Test 2015: Touren-Fullys um 2000 Euro vom Versender

    21.01.2015

  • Einzeltest 2019: Feedback Sports Range Drehmomentschlüssel
    Handlich: Leichtes Drehmomentschlüssel-Set für Biker

    31.12.2019

  • Wheeler Pro 69

    31.03.2009

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cannondale Scalpel SI HM Race REP
    Cannondale Scalpel SI HM Race REP im Test

    30.10.2016

  • Test Race Face Stash Tank
    Race Face Stash Tank: Unterhemd mit Stauraum

    13.05.2016