Fuji Beartooth One.1 im Test Fuji Beartooth One.1 im Test Fuji Beartooth One.1 im Test

Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1

Fuji Beartooth One.1 im Test

  • Ludwig Döhl
 • Publiziert vor 5 Jahren

Schon die erste Runde auf dem Parkplatz zeigt die Vortriebslust des Fujis. Die leichten Laufräder lassen sich gut beschleunigen und unterstreichen zusammen mit der 2x10-Schaltung den Touren-Charakter.

Biegt man ins Gelände ab, meldet sich das Beartooth aber lautstark zu Wort. Die Kette schlägt gegen die ungeschützte Kettenstrebe, und die etwas lieblos verlegten Züge klappern am Rahmen. Eine Schaltwerksdämpfung zum Ruhigstellen des Antriebsstrangs gibt es nicht. Die güns­tigen Schwalbe-Performance-Reifen dämpfen selbst bei Luftdrücken unter einem Bar schlechter als beispielsweise die WTB Trailblazer des Cannondales. Das 130 Millimeter lange Steuerrohr lässt den Fahrer eine komfortable Sitzposition einnehmen. Bei langsamen Abfahrten verleiht der steile Lenkwinkel dem Fuji einen lebendigen Charakter – trotz 450 Millimeter langen Kettenstreben. Erhöht man das Tempo bergab, wird das Fuji allerdings nervös.


Fazit: Die Geometrie des Beartooth’ wirkt etwas veraltet. Bei gemütlichen Touren fühlt sich das Fuji wohler als im
technischen Gelände.


PLUS Wer will, kann sogar drei Flaschenhalter an das Fuji montieren. Bei heißen Sommer-Touren geht einem das Wasser so sicher nicht aus.
MINUS Das relativ lange Sitzrohr und die 824 Milli-meter hohe Überstandshöhe können für kleinere Fahrer zum Problem werden. Ausprobieren.


Die Alternative:  Das Bighorn 27,5 1.3 rollt ebenfalls auf dicken Reifen und kostet 1999 Euro. Für den Mehrpreis gibt es teilweise innen verlegte Züge, eine Teleskopstütze und eine Rock-Shox-Gabel. Die Geometrie bleibt gleich.

Robert Niedring MINUS – Norco, Fuji, Cannondale, Orbea: Shimanos gruppenlose Bremse ist unergonomisch und verfügt über wenig Power. Für den Trail-Einsatz hätten wir uns mehr erwartet.

BIKE Magazin Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1

BIKE Magazin Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1


Test: Fuji Beartooth One.1

Hersteller/Modell/Jahr
Fuji Beartooth One.1 / 2016
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Advanced Sports GmbH, 07171/779900, www.breezerbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15, 17, 19, 21, 23 / 19 "
Preis
1399.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13320.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
60.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1143.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/120, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-61.00/409.00/654.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Suntour Raidon 27.5+ 120/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M627-B/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M355/Shimano BL-M355
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

BIKE-Test: Was können die neuen Plus-Hardtails?


  • Test 2016: Plus-Hardtails ab 1400 Euro
    BIKE-Test: Was können die Plus-Hardtails?

    08.02.2017Sind wir in Zukunft nur noch auf dicken Reifen unterwegs? Diese Frage stellten wir uns bei unserem ersten Gruppentest mit sechs Hardtails im Plusformat. Zwei Leser halfen uns, die ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS+
    Bulls Copperhead 3 RS+ im Test

    07.02.2017Fahrfertige 12,3 Kilo zeigt unsere Waage an, der Bestwert in diesem Vergleich. Das Copperhead 3 RS+ lässt die Anzeigenadel nur 900 Gramm weiterzucken als sein Bruder mit schmalen ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Cannondale Beast of the East 3
    Cannondale Beast of the East 3 im Test

    07.02.2017Die Amerikaner bauen nicht nur den leichtesten Rahmen, sie haben sich auch bei der Lackierung ins Zeug gelegt. Der schillernde Effekt und das Biest-Motiv auf dem Oberrohr, ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1
    Fuji Beartooth One.1 im Test

    07.02.2017Schon die erste Runde auf dem Parkplatz zeigt die Vortriebslust des Fujis. Die leichten Laufräder lassen sich gut beschleunigen und unterstreichen zusammen mit der 2x10-Schaltung ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Norco Torrent 7.2
    Norco Torrent 7.2 im Test

    07.02.2017Der Versuch, das Norco aufs Hinterrad zu ziehen, endet fast mit nem Abgang. Die kurzen Kettenstreben bewirken, dass schon ein leichtes Ziehen am Lenker reicht, um im Manual über ...

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Orbea Loki 27+ H30
    Orbea Loki 27+ H30 im Test

    07.02.201714,3 Kilo mit Pedalen bringt das Loki auf die Waage. Es ist das schwerste, aber auch günstigste Rad im Test.

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Specialized Fuse Comp
    Specialized Fuse Comp im Test

    07.02.2017Specialized zieht das Trailbike-Motto konsequent durch. 130 Millimeter Federweg, versenkbare Sattelstütze und gute Reifen lassen die Intentionen der Produkt-Manager erahnen.

Themen: BeartoothFujiPlus-HardtailTest

  • 0,00 €
    Punktetabelle Plus-Hardtails

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest 2021: Reifen Specialized Butcher und Eliminator
    E-MTB-Reifen Specialized Butcher und Eliminator im Vergleich

    31.05.2021Specialized hat sowohl Gummimischung als auch Profil des Butcher (und des Eliminator gleich mit) überarbeitet. Wir haben's gleich in der Praxis ausprobiert.

  • Mineralwasser im Test
    5 Mineralwasser im Kurz-Test

    10.12.2013Wasser ist die Quelle des Lebens. BIKE hat die Wirkung der Mineralien auf den Körper gecheckt. Hier erfahren Sie, was in den verschiedenen Wasserproben steckt.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Radon ZR Race 29 7.0
    Radon ZR Race 29 7.0 im Test

    27.10.2016Das ZR Race ist regelmäßig zu Gast in unseren Tests. Im letzten Vergleich noch leicht kritisiert, rollt das aktuelle Modell mit einem um fast ein Grad flacheren Lenkwinkel ins ...

  • Test 2022: YT Jeffsy Uncaged 6
    Test: YT Jeffsy Uncaged + Rockshox-Flight-Attendant-Fahrwerk

    30.12.2021Das Jeffsy Uncaged 6 ist das erste Bike mit dem brandneuen Rockshox-Flight-Attendant-Fahrwerk, das es in unseren Test schafft.

  • Test 2020: All-Mountain-Bikes bis 3000 Euro
    10 All Mountains mit 140 bis 160 mm Federweg im Test

    03.03.2020Bikes, die heute als All Mountains definiert werden, fahren sich auf dem Singletrail wie die einst boomenden Enduros. Bei Preisen unter 3000 Euro überzeugen aber nur fünf von zehn ...

  • Test 2017: Pole Evolink 140 29 EN
    All Mountain: Pole Evolink 140 29 EN im Test

    11.04.2017Ein 29er-Enduro aus Finnland, dem Land der Elche und der Mitternachtssonne? Ja! Aber Pole geht noch weiter und bricht mit seinen Evolink-Bikes gleich reihenweise Konventionen.

  • Test 2016: Votec VE Pro
    Votec VE Pro im Test

    23.01.2017Der Preis ist heiß: 2599 Euro ruft Votec für sein Einsteiger-Enduro auf – das ist eine verführerische Summe. Denn wie vom Direktvertrieb gewohnt, kriegt man hier viel Bike fürs ...

  • Test MTB Hosen 2015: Gore Bike Wear Power 2.0 Lady Bibtight
    Radhosen Test: Gore Bike Wear Power 2.0 Lady Bibtight D

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Gore Bike Wear Power 2.0 Lady Bibtight für Damen.

  • Test 2016 – MTB-Scheibenbremsen: Sram Guide RSC Ultimate
    Sram Guide RSC Ultimate im Labor- und Praxistest

    03.11.2016Die Guide RSC Ultimate ist das neue Flaggschiff aus dem Hause Sram und wartet neben bekannten Features mit einigen Neuheiten wie Carbon-Hebel, Schnellentlüftung und isolierten ...