Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme

Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 6 Jahren

Warum kaufen Deutsche am liebsten bei Aldi ein? Klar, weil der Preis stimmt. Aber wären die Produkte lediglich billig, wären sie nicht so beliebt. Nein, auch die Qualität der Aldi-Produkte stellt so manches teure Markenprodukt in den Schatten. Einen solchen Preisvorsprung sichert sich Radon durch seinen Direktvertrieb.

So können die Bonner Versender Komponenten wie Rock Shox’ Upside-down-Gabel, eine XX1-Schaltung und Carbon-Teile von Syntace an ihr Black Sin schrauben, ohne dass der Preis explodiert. Aber auch mit seinen Laborwerten muss sich der 1302-Gramm-Rahmen, der groß ausfällt, nicht verstecken. Um die Beschleunigungswerte zu tunen, werden Grammfeilscher den Conti-Reifen Latexmilch einflößen. Aber am gutmütigen Charakter dürften selbst hartnäckige Discounter-Verweigerer Gefallen finden. Denn auf dem Trail verzeiht das Black Sin auch mal eine falsche Linie oder einen verpassten Bremspunkt.


Fazit: klotzen statt kleckern: Versender Radon bestückt seinen gutmütigen Racer mit allem, was exklusiv und teuer ist.


PLUS Relativ günstig, Carbon-Laufräder, gute Reifen-Kombination, großes Rahmenschutzblech am Tretlager, gutmütiges Handling
MINUS Nur drei Rahmenhöhen, großes 34er-Kettenblatt


Die Alternative Für eine mechanische XTR-Gruppe (2-fach), eine Fox 32 und Mavic-Crossmax-SL-Laufräder zahlt man beim Black Sin 10.0 3799 Euro. Dafür bekommt man ein Top-Hardtail mit 9,4 Kilo.

Vorbildlich geschützt: Wenn die Kette des Radon Black Sin vorne doch mal runterfällt, schützen großflächige Bleche die Kohlefaser-Strukturen vor Kratzern und Schäden.

Canyon, Radon, Trek, Cube: Die RS-1-Gabel ist steif genug, sensibel, und der Hub lässt sich voll nutzen. Nur funktionierte die Gabel teils recht unterschiedlich.


Test: Radon Black Sin 29 Supreme

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Black Sin 29 Supreme / 2015
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 16, 18, 20 / 18 "
Preis
4299.00
Preis (Rahmen)
999.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9250.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.40
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1125.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-59.00/433.00/617.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox RS-1 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM XX1/SRAM XX1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
SRAM Rise 60 Carbon 29 - - - -/Continental X-King RS 2,2 Continental X-King RS 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 2015: Die schnellsten Race-Hardtails


  • Die Top-Race-Hardtails im großen BIKE-Test
    Test 2015: Die schnellsten Race-Hardtails

    16.01.2015

  • Test 2015: Stöckli Beryll RSC

    15.01.2015

  • Test 2015: Trek Superfly 9.9 SL

    15.01.2015

  • Test 2015: Bianchi Methanol 29.1 SL Team

    15.01.2015

  • Test Cannondale F-Si Carbon Team
    Flash-Nachfolger Cannondale F-Si Carbon Team

    15.01.2015

  • Test 2015: Canyon Grand Canyon CF SLX 9.9 Ltd.

    15.01.2015

  • Test Centurion Backfire Carbon Team.29
    Test 2015: Centurion Backfire Carbon Team.29

    15.01.2015

  • Test 2015: Cube Elite C68 SLT 29

    15.01.2015

  • Test 2015: Focus Raven 29R 1.0 XC Team

    15.01.2015

  • Test 2015: Merida Big.Nine Team
    Das Race-Fully Merida Big.Nine Team im Test

    15.01.2015

  • Test 2015: Radon Black Sin 29 Supreme

    15.01.2015

  • Test 2015: Scott Scale 900 RC

    15.01.2015

  • Test 2015: Specialized S-Works Stumpjumper World Cup
    Edel-Racer Specialized S-Works Stumpjumper im Test

    15.01.2015

Themen: Black Sinrace-hardtailsRadonTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Punktetabelle Race-Hardtails
  • 0,99 €
    Race-Hardtails

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2015: Centurion No Pogo 2000.27
    Centurion No Pogo: Tiptop-Touren-Bike mit Reserven

    09.02.2015

  • Test 2021: NS Bikes Define AL 150 2
    Komfort-Enduro: NS Bikes Define AL 150 2

    09.11.2020

  • Test 2016 Kinder-Bikes: Bergamont Big Air Tyro
    Bergamont Big Air Tyro - Kidsbike im Test

    07.09.2016

  • Test: Felt Compulsion 10
    Enduro-Spaß: das Felt Compulsion 10 im Kurztest

    19.02.2016

  • Test Race-Hardtails 2016: Cannondale F-SI Hi-Mod 1
    Fahrspaß: Cannondale F-SI Hi-Mod 1 im Test

    24.08.2016

  • Dauertest – All Mountain: Merida One-Forty 7.700
    Partner auf Zeit: Merida One-Forty 7.700 im Test

    07.04.2017

  • Test 2016: Mountainbike Schuhe Lake MX 237
    Lake MX 237 MTB Schuhe im Einzeltest

    24.06.2016

  • Test 2015: Mountainbike Radkoffer B & W Bike Guard Curve
    Leichter Radkoffer im Test: Bike Guard Curve von B & W

    16.11.2015

  • Specialized Fate Comp Carbon 29 Frauen-MTB im Test
    Race-Bike mit Carbon-Rahmen und leichten 29-Zoll-Rädern

    18.06.2012