Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0 Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0 Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0

Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 8 Jahren

Pptisch gelungenes aber etwas träges Touren-29er mit komfortabler Geometrie. Schwächen im Detail verhindern ein besseres Gesamturteil.

In drei Ausstattungsvarianten bis 2000 Euro bietet Kreidler sein Dice SL 29er an – allerdings nur in drei Rahmengrößen. Mit 2157 Gramm wiegt der Rahmen satte 900 Gramm mehr als das Carbon-Chassis des Rock Machine. Sehr bequem und touren-lastig fällt die Sitzposition wegen der hohen Front aus. Bei einigen Details leistet sich das Dice SL aber Schwächen: Es fehlen ein zweiter Flaschenhalter und ein Kettenstrebenschutz. Außerdem arbeitet die TS8-Gabel sehr zäh und taucht im steilen Gelände früh weg. Auch die günstigen Schwalbe-Reifen quittieren bei losem Boden und feuchtem Geläuf schnell ihren Dienst. Mängel bei der Lackqualität und der Verarbeitung kosten das Kreidler weitere Punkte. Auch die Lenkerfernbedienung fürs Blockieren der Gabel war leider defekt. Setup-Tipp für die Gabel: etwa 20 PSI mehr aufpumpen als in der Luftdrucktabelle angegeben.


Fazit: optisch gelungenes aber etwas träges Touren-29er mit komfortabler Geometrie. Schwächen im Detail verhindern ein besseres Gesamturteil.


PLUS Sehr laufruhiges Handling, Steckachse vorne
MINUS Schwerstes Bike, schwerster Rahmen, günstige Gummimischung bei Reifen

Georg Grieshaber Die Schraubgriffe im Lenkerband-Style sind eher ungeeignet am Kreidler Dice. Die glatte Oberfläche bietet wenig Grip und verschleißt schnell.


Test: Kreidler Dice SL 29er 1.0

Hersteller/Modell/Jahr
Kreidler Dice SL 29er 1.0 / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycle Union GmbH, 0441/920890, www.cycle-union.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 47, 51 / 47 cm
Preis
1499.90
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12400.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1143.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/106, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-38.00/392.00/625.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Magura TS 8 100 R 29er/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M 615/Shimano BL-M 615
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Neo Disc 29er Shimano SLX Neo Disc 29er/Schwalbe Racing Ralph Performance Line 2,25 Schwalbe Racing Ralph Performance Line 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

BIKE-Test: 29er-Hardtails 2014 um 1500 Euro


  • Test 2014: 29 Zoll-Hardtails um 1500 Euro
    Zwölf 29er-Hardtails um 1500 Euro im Test

    22.07.2014Mountainbikes um 1500 Euro haben die Wenigsten auf der Rechnung. Dabei bekommt man für sein Geld sehr viel – ob Mountainbikes in Alu oder Carbon. Zwölf Hardtails im Vergleichstest.

  • Test 2014: Rocky Mountain Vertex 930

    21.07.2014Das Vertex 930 ist ein Rocky Mountain, wie man es sich vorstellt: tolles Handling kombiniert mit sinnvoller Ausstattung und cooler Optik.

  • Test 2014: Rose Mr. Ride 2

    21.07.2014Aufsteigen, antreten und sportlich durchs Gelände rasen. Das leichtfüßige Mr. Ride ist gewappnet für den Marathon-Einsatz, gerne auch im ersten Startblock.

  • Test 2014: Superior XP 929 CRB

    21.07.2014Dem Carbon-29er merkt man an, dass es im Rennsport verwurzelt ist. Ausstattung und Fahreindruck kommen nicht an den edlen Rahmen heran.

  • Test 2014: Bulls Copperhead 29 Plus
    Bulls-Hardtail Copperhead 29 Plus im Test

    21.07.2014Beschleunigt wie ein Race-Bike, bietet den Fahrkomfort eines Touren-Hardtails: Das Bulls Copperhead 29 Plus gehört zu den Besten seiner Klasse.

  • Test 2014: Cannondale F29 6

    21.07.2014Das F29 6 eignet sich für sehr moderate Touren. Unser Tipp: Für 400 Euro mehr bekommt man mit dem F 29 5 ein sportlicheres Bike.

  • Test 2014: Cube Reaction GTC Pro 29

    21.07.2014Ausgewogenes 29er mit super Handling. Leider trüben schwere Laufräder und wenig leistungsfähige Reifen den Fahreindruck.

  • Test 2014: GT Zaskar 9R Elite

    21.07.2014Hardtail-Klassiker mit cooler Optik und zuverlässiger Ausstattung, dem etwas Übergewicht zu schaffen macht.

  • Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0

    21.07.2014Pptisch gelungenes aber etwas träges Touren-29er mit komfortabler Geometrie. Schwächen im Detail verhindern ein besseres Gesamturteil.

  • Test 2014: Merida Big.9 Lite XT-Edition

    21.07.2014Erfahrung zahlt sich aus: Das Big.9 ist ein ausgewogener Sportler mit sinnvoller Ausstattung und steifem Alu-Rahmen.

  • Test 2014: Radon ZR Race 29 8.0

    21.07.2014Überragende Ausstattung kombiniert mit erstklassigem Handling: Das gutmütige ZR Race holt sich verdient den Testsieg.

  • Test 2014: Rock Machine Firestorm 30

    21.07.2014Klassisches 29er mit sportlich-langer Sitzposition. Der hochwertige Carbon-Rahmen überstrahlt die Ausstattung.

  • Test 2014: Transalp24 Ambition Team 3.0

    21.07.2014Verspielter Fahrspaß-Garant vom Direktversender; den blassen, wenig steifen Rahmen macht Transalp24 mit überragender Ausstattung wett.

Themen: 1500 Euro29 ZollDiceHardtailKreidlerTestTwentyniner

  • 0,00 €
    Punktetabelle 29er-Hardtails um 1500 Euro
  • 0,99 €
    29er Hardtails um 1500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2018: Super-Fullys von Scott, Trek, Santa Cruz und Ibis
    Welches Bike liefert am meisten Trail-Spaß?

    08.01.2018Alle Bikes versprechen maximalen Spaß auf Trails, doch welches bietet ihn wirklich – Trailbike, All Mountain oder Enduro? Wir haben die brandneuen Fullys von Scott, Trek, Santa ...

  • Test 2017: Knieschoner für Mountainbiker
    Aufprallschutz: 5 MTB Knieprotektoren im Test

    06.12.2017Moderne Knieschoner sind leicht und komfortabel. Wir haben getestet, was sie im harten Einsatz taugen.

  • Test 2021: E-Enduros von Focus und Propain
    Duell: Focus Sam² 6.9 gegen Propain Ekano

    02.01.2021Verstärkte Gabeln, massive Federwege, robuste Komponenten – die Hersteller rüsten bei Enduros massiv auf. Sind die neuen Abfahrtsspezialisten immer noch gute Allrounder?

  • Test: Smoothie-Drinks aus dem Supermarkt
    Smoothies im Kurz-Check

    04.04.2014Praktisch, handlich und gesund: Smoothies fehlen in keiner Supermarkt-Theke. BIKE hat den Inhalt der Obst-Drinks getestet.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Oakley Jawbreaker
    Radbrille Oakley Jawbreaker im Vergleich

    07.03.2016Die mitgelieferte Prizm-Scheibe ist Spitze – doch jede weitere Scheibe ist extrem teuer. Sehr gute Abdeckung, doch beim Schulterblick kann der Rahmen stören.

  • Poison Zyankali T

    31.03.2009Seitens der Geometrie etwas unausgewogener, leichter Sportler mit hochwertiger Ausstattung.

  • Race-Hardtails um 1800 Euro

    16.03.2006Ein Cross-Country-Hardtail ist die günstigste Wahl für Racer und sportliche Touren-Fahrer. Im Test: Sechs harte Geräte um 1800 Euro.

  • GT Force LE

    24.07.2013Das GT Force LE ist ein bergaborientiertes Enduro mit hohem Gewicht. Das ultra tiefe Cockpit ist sehr gewöhnungsbedürftig.

  • Einzeltest 2021: Reifen Specialized Butcher und Eliminator
    E-MTB-Reifen Specialized Butcher und Eliminator im Vergleich

    31.05.2021Specialized hat sowohl Gummimischung als auch Profil des Butcher (und des Eliminator gleich mit) überarbeitet. Wir haben's gleich in der Praxis ausprobiert.