Härtetest beim 24-Stunden-Rennen Härtetest beim 24-Stunden-Rennen Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

Test 2014: Acht Marathon Bikes

Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 7 Jahren

Acht BIKE-Mitarbeiter, 24 Stunden und eine Frage: Welches ist das beste Marathon-Bike? Acht Traum-Flitzer auf gnadenloser Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener Olympiapark.


TESTZEIT 595 Kilometer und 17000 Höhenmeter. Der ultimative Test.

Einhundert Prozent sind einhundert Prozent. Das Maximum. Das ultimativ Mögliche. Das volle Ganze und nichts weniger. Undiskutierbar, mathematisch gesehen. Doch Biken ist nicht Mathematik. Erst recht nicht mit einer Startnummer am Lenker.

Acht Marathon-Bikes im Härtetest beim 24-Stunden-Rennen 2014

8 Bilder

Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener Olympiapark.  595 Kilometer und 17000 Höhenmeter. Der ultimative Test.

Es ist Samstagmittag, das Rennen läuft seit einer halben Stunde. Mit taumeligen Bewegungen, den Körper tief in der Sauerstoffschuld, quält sich Testredakteur Stefan Loibl in der Wechselzone vom Rad. Gerade hat er an Team-Kollege Simon Schwenk übergeben. Loibl stöhnt, krümmt sich, schnappt nach Luft wie ein Ertrinkender. Das also ist "entspanntes Rumrollen" im "Achtzig-Prozent-Bereich", staunen zwei danebenstehende Mitglieder des BIKE-Achters über die massiv fluktuierte Körperspannung, die im diametralen Gegensatz zu Loibls mehrfach beteuertem Tempo-Desinteresse steht. Achtzig Prozent? Entweder hat Loibl beim Prozentrechnen nicht aufgepasst; oder der Mountainbike-Sport stellt die größte Anomalie im mathematischen Universum dar. Marathon-Fahrer wissen: Letzteres ist der Fall.

Es ist immer dasselbe. 24-Stunden-Rennen stehen im Ruf, eine radsportlich umrahmte Form von Camping zu sein. Ein bisschen grillen, ein bisschen schwitzen. Doch mit dem Startschuss zerstieben alle Entspannungsvorsätze. Achtzig Prozent bedeuten hundert Prozent. Immer! Die Kunst ist es, dabei auszusehen, wie bei einer Fußreflexzonen-Massage. Fingierte Entspannung. Nichts weiter. Beste Rahmenbedingungen also für die Durchführung des ultimativen Tests. Acht Redakteure und Redaktionsmitarbeiter bilden ein Team, um ihre Traum-Bikes einen Tag und eine Nacht lang am Limit zu bewegen. Das BIKE 24h Race im Münchener Olympiapark bildet die perfekte Kulisse. Sieben Kilometer Zickzack durch ein suburbanes Mini-Gebirge, das einst Trümmerhalde war. Kopfsteinpflaster-Stiche, Wurzel-Trails und der Olympiaberg als fieser Oberschenkel-Meuchler. Ein Konzentrat aus allem. Was die Antwort auf die Kernfrage zusätzlich erschwert: Welches ist das perfekte Bike?

Die breite Charakterstreuung der schlussendlich gewählten Testmodelle zeigt, wie individuell die Frage nach dem idealen Marathon-Gefährt doch ist. Der Kurs ist für alle identisch. Doch die Bandbreite reicht vom stramm gefederten Stahl-Hardtail bis zum komfortablen Kohlefaser-Fully. Es ist nicht zuletzt eine Frage der Philosophie, ob man Zeit im Steilanstieg gutmachen will oder in der Treppensektion bergab. Ob man das Rumpeln über Wurzeln mag, oder lieber so stoßgedämpft wie möglich über Unebenheiten schwebt. Ob ein Kettenblatt vorne reicht, oder gleich drei zur Auswahl stehen sollen. Ein Marathon-Bike ist immer ein Kompromiss. Die Frage ist: Welcher Kompromiss ist der beste?


Die Testergebnisse dieser Bikes finden Sie im PDF-Download:

• Bergamont Fastlane MGN
• Breezer Supercell Team
• Cannondale F-SI Carbon Team
• Giant Anthem Advanced 0
• Rennstahl 27,5
• Rocky Mountain Element 999 RSL
• Scott Scale 900 SL
• Specialized S-Works SJ 29

Gehört zur Artikelstrecke:

Acht Marathon-Bikes 2014 im Härtetest beim 24-Stunden-Rennen


  • Test 2014: Acht Marathon Bikes
    Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

    11.09.2014Acht BIKE-Mitarbeiter, 24 Stunden und eine Frage: Welches ist das beste Marathon-Bike? Acht Traum-Flitzer auf gnadenloser Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener ...

  • Test Marathonbikes 2014: Breezer Supercell Team
    Grenzgänger All Mountain-Marathon: Breezer Supercell

    10.09.2014Ist es schlau, ein 120er-Fully für ein 24-Stunden-Rennen auszuwählen, das gern über Wiesen, Asphalt und Schotterwege führt? Auf den ersten Blick nicht. ABER: Joe Breeze, Erfinder ...

  • Test Marathonbikes 2014: Cannondale F-SI Carbon Team
    Kompromisslos: Cannondale F-SI Carbon Team

    10.09.2014Rock Gardens, Drop-Batterien oder Rock-’n’-Roll-Sektionen: Cross-Country-Kurse im Worldcup fordern mehr von Mensch und Maschine als die Downhill-Pisten der 90er. Cannondales ...

  • Test Marathonbikes 2014: Giant Anthem Advanced 0
    Racer mit Spieltrieb: Giant Anthem Advanced 0

    10.09.2014Die Null im Namensschriftzug des Anthems deutet es an: Null Potenzial für Verbesserungen, mehr geht nicht. Mit dem Top-Modell der Anthem-Serie rollt Giant ein leichtfüßiges ...

  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014Das Image von Stahl-Bikes ist so verstaubt wie das der Schallplatte. Dabei ist das alte Vinyl wieder Trend. Genauso, wie das klassische Rahmenmaterial bei Radsport-Fans immer ...

  • Test 2014: Specialized S-Works Stumpjumper 29
    Straffer Edel-Racer: Specialized S-Works Stumpjumper

    10.09.2014S-Works – dieser Schriftzug lässt bei Hobby-Racern den Puls in die Höhe schnellen und bringt die Oberschenkel zum Zucken. Wie bei Auto-Fans ein Mercedes-AMG oder ein M-Modell von ...

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014Es ist eine Frage des individuellen Geschmacks, ob man ein spritzig-wendiges Race-Bike bevorzugt oder eines mit Laufruhe.

  • Test Marathonbikes 2014: Rocky Mountain Element 999 RSL
    Elitärer Super-Racer: Rocky Mountain Element 999 RSL

    10.09.2014Sonntagsfahrer. Ein Wort, so negativ belegt wie Wanderbaustelle. Und doch trifft das Wort Sonntagsfahrer perfekt aufs Element-Top-Modell zu, allerdings zu hundert Prozent positiv ...

  • Test Marathonbikes 2014: Scott Scale 900 SL
    Echter Traum-Racer: Scott Scale 900 SL

    10.09.2014Es ist der kleine Zusatz SL, der aus dem optisch unscheinbaren Scott etwas ganz Besonderes macht. Die beiden Buchstaben darf nur das Top-Modell der Scale-Baureihe tragen.

Themen: 24-Stunden-RennenMarathon-BikesTest

  • 0,99 €
    Marathon-Bikes beim 24h-Rennen

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Specialized Epic FSR Expert Carbon

    23.09.2013Die vergleichsweise schwache Ausstattung verhindert nicht, dass man mit dem Epic verdammt schnell unterwegs sein kann.

  • Independent Fabrication: IF Bikes Deluxe

    30.10.2008Erst kam die Alu-Welle, dann Carbon: Independent Fabrication will mit dem Deluxe beweisen, dass Stahl noch nicht zum alten Eisen zählt.

  • Test-Duell 2021: Federgabeln von Cannondale und Manitou
    Cannondale Lefty Ocho 120 vs. Manitou R-Seven Pro im Vergleich

    25.06.2021120 Millimeter Federweg etablieren sich immer mehr als das neue Maß für Touren-Biker und sogar Racer. Wie schlagen sich die Federgabeln von Cannondale und Manitou gegen die ...

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Bulls Duro
    Bulls Duro im Test

    16.11.2017Bulls liefert mit dem Duro einen spannenden Ansatz: hinten Plus, vorne 29 Zoll – wobei die Fox-Gabel die Möglichkeit offen lässt, vorne ebenfalls ein Plus-Laufrad zu montieren.

  • Test 2014: Acht Marathon Bikes
    Härtetest beim 24-Stunden-Rennen

    11.09.2014Acht BIKE-Mitarbeiter, 24 Stunden und eine Frage: Welches ist das beste Marathon-Bike? Acht Traum-Flitzer auf gnadenloser Rundenhatz beim 24-Stunden-Rennen im Münchener ...

  • Test 2020: Regenjacken für Mountainbiker
    12 MTB Regenjacken im BIKE-Check

    30.01.2020Regen bringt Segen? Nicht für Biker im Herbst. 12 Regenjacken vom Expeditionsmodell bis zur leichten. Immer-dabei-Jacke im BIKE-Check.

  • Test 2020: Regenjacken für Biker & Outdoor-Sportler
    8 MTB-Regenjacken im Labor- und Praxistest

    25.11.2020Gute Regenjacken sind keine Schnäppchen. Deshalb liegt es nahe, eine zu kaufen, die nicht nur beim Biken, sondern auch beim Wandern oder im Alltag funktioniert.

  • Test Ghost SL AMR 6.7 AL
    Ghost SL AMR 6.7 AL im BIKE-Test

    28.01.2019Das SL AMR unterstreicht Ghosts Mission, sich flächendeckend von Luftdämpfern zu verabschieden. Daher kommen alle SL-AMR-Modelle mit einem Stahlfederdämpfer.

  • Test MTB Hosen 2015: Protective Race Bib Tight
    Radhosen Test: Protective Race Bib Tight Herren

    13.01.2016Hier finden Sie die Testergebnisse und weitere Informationen zur Radhose Protective Race Bib Tight für Herren.