Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht.


BIKE-BEURTEILUNG: Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht. Auf Diät hat Storck daher die Federelemente gesetzt. DTDämpfer und German:A.-Gabel arbeiten sehr sensibel und komfortabel. Die Kehrseite: Wir vermissen die Plattform-Funktion (Wippunterdrückung) am Dämpfer und waren von der Gabel bedingt begeistert. Sie bietet auf unserem Prüfstand nur 60 Millimeter Hub, schlägt bergab an Stufen durch, hat ein Gewichtslimit von 85 Kilo und keine Lockout-Funktion. Die Laufräder gehören zu den leichtesten des Tests und bescheren ein spritziges Handling.


Allround-Wertung/Alltagstauglichkeit²: bedingt alltagstauglich durch Gabel und Reifen.

¹BIKE-Messung, ²Beurteilung bezieht sich nur auf das speziell für diese Story modifizierte Modell, nicht auf Serien-Bikes.


Test: Storck Adrenalin LTD

Hersteller/Modell/Jahr
Storck Adrenalin LTD / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Storck Bicycle GmbH, 06126/95360, www.storck-bicycle.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 48
Preis
7700.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9126.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1078.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/60, -/95
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
German A GA-Force Kilo Nr. 1 SLR Light/DT-Swiss SSD-Carbon
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
THM-Carbones Clavicula MTB/SRAM X-O Blackbox/SRAM X-O Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta SL Gold/Magura Marta SL Gold
Laufräder/Reifen
- Tune King Tune ZTR Olympic Disc Tune Kong Tune ZTR Olympic Disc/Schwalbe Furious Fred Evo. Tri. 26x2,0 Schwalbe Furious Fred Evo. Tri. 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Zehn Kilo Race-Fullys


  • Zehn Kilo Race-Fullys

    31.01.2008Zehn Kilo sind zu viel. Schon ein Gramm mehr heißt: Kein Zutritt. Nur zehn Race-Fullys haben es in den Club der leichtesten Bikes der Welt geschafft. Welches setzt sich die Krone ...

  • Specialized Epic S-Works 9,240 kg

    31.01.2008Mit Marathon-Weltmeister Christoph Sauser hat Specialized den Tuning-Meister unter Vertrag. Also was lag näher, als uns ein “Sauser-Epic” zu schicken?

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht.

  • Univega Alpina SL UPCT 9,222 kg

    31.01.2008Univegas Carbon-Fahrwerk liegt mit seinen Laborwerten im guten Mittelfeld. Steifigkeit und Gewicht gehen in Ordnung, die Zehn-Kilo-Marke stellt kein Problem dar.

  • Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

    31.01.2008Das brandneue “Scalpel” ist für Cannondale ein großer Schritt nach vorne.

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008Das 2008er-Carbon-Modell war noch nicht testreif, also beweist uns Cube mit seinem “AMS 100”, dass Alu-Rahmen noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

  • Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

    31.01.2008Kein schlechter Einstand für das brandneue 2008er-Ghost-“RT Lector Worldcup”. Im ersten Testeinsatz knackte es die Gewichtsgrenze zwar knapp, aber dafür mit weitgehend ...

  • Giant Anthem Advanced 9,572 kg

    31.01.2008Es geht vorwärts, schon beim ersten Tritt spürt man die sehr gute Beschleunigung.

  • KTM Score Prestige Carbon 9,870 kg

    31.01.2008Die Überraschung beim brandneuen 2008er-KTM-Race-Fully war groß: Bereits aus dem Karton heraus knackt es die Zehn-Kilo-Grenze.

  • Scott Spark IMP 2008 7,942 kg

    31.01.2008Das Gewicht muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: 7.942 Gramm. Der “Spark LTD”-Rahmen wiegt mit integrierter Stütze und Dämpfer 1.748 Gramm!

  • Simplon Stomp 9,742 kg

    31.01.2008Das brandneue “Stomp” ist trotz seiner 9,7 Kilo eine Spielwiese für Tuningfreaks, denn ausgereizt haben die Macher das Potenzial nicht.

Themen: 9,126AdrenalinCC-RacekgLtd.Storck

  • 0,99 €
    Test: Zehn-Kilo-Liga 11/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Gary Fisher Race Day Procaliber

    30.09.2006Gary Fisher will mit dem Race Day ein kompromissloses Cross-Country-Bike etablieren. (BIKE 9/2006)

  • Titus Racer X

    05.09.2009Das Titus ist ein Exot für Racer. Sportlich straffes Fahrwerk trifft große Räder. Beides zusammen stellt ambitionierte Marathonisti zufrieden.

  • Storck Adrenalin 1.7

    20.02.2010Das steife Adrenalin 1.7 begeistert durch das sensibelste Fahrwerk im Test, büßt jedoch in den Kriterien “Downhill” und “Gewicht” Punkte ein.

  • Eurobike 2015: Olympia
    Olympia-Neuheiten: Plus-Bikes und Kinder-Fatbike

    06.10.2015Bereits seit 1893 existiert der italienische Traditionshersteller Olympia. Italienisches Design in Kombination mit hochwertigen Carbonrahmen zeichnen die Italo-Schmiede aus.

  • 2007er-Top-Modelle

    28.02.2007Das Bike-Business hat seine eigenen Jahreszeiten. Und Ende August wird in der Bike-Branche Silvester gefeiert. Dann nämlich öffnet die Eurobike ihre Pforten und es beginnt die ...

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008Das 2008er-Carbon-Modell war noch nicht testreif, also beweist uns Cube mit seinem “AMS 100”, dass Alu-Rahmen noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008Dank Systemintegration präsentiert sich das “Stumpjumper S-Works HT” als kompromissloser Racer mit sehr geringem Gewicht und sattem Vortrieb. Der Lenkwinkel könnte etwas flacher ...

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009Durch die im Vergleich etwas einfachere Ausstattung, hat das Alma G Team leichtes Übergewicht und positioniert sich dadurch in der Verfolgergruppe.

  • Test Titan-Hardtail von Radon
    Radon Titanium 7.0

    31.05.2008Preisgünstiges Titan-Bike für scharfe Kalkulierer. Auch für 1999 Euro in „XT“- oder für 3499 Euro in „XTR“-Version erhältlich.