Stevens SMC 1 Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.

Auch das Stevens “SMC” feiert hiermit Premiere in unserem Punkte-Vergleichstest. Das Top-Modell “Team” geht als preisgünstigstes Modell dieser Testgruppe gleich mal aggressiv zur Sache. Das gilt auch für den Rahmenpreis. Bei Stevens klebt man den einteiligen Hinterbau im Tube-to-Tube-Verfahren an das Monocoque-Hauptdreieck. Die Ausfallenden hinten werden anlaminiert und vernietet. Kettenstreben- und Chainsuck-Schutz sind vorhanden, die Züge laufen schmutzgeschützt unterm Oberrohr. Der “Team”-Rahmen (1 188 Gramm) ist rund 80 Gramm leichter als das günstigere Modell “SMC Flight ES XT” (BIKE 10/07) und fühlt sich beim Fahren etwas komfortabler an. Das mag an der gekröpften Sattelstütze liegen, die leichte Schwingungen erlaubt, oder am Rahmen-Layup. Die Sitzposition und das Handling bezeichneten die Tester als “Cruiser”, durchaus im positiven Sinne, denn das Bike fährt sich absolut massenkompatibel und nicht wie ein kastriertes Race-Bike. Die “Team”-Version sieht nicht nur gut aus (alle Dekors unter Lack), sondern besticht auch mit einer Ausstattung, bei der kein Wunsch offen bleibt. Sogar das schmal bauende “XTR Shadow”-Schaltwerk gehört zur Spezifikation. Das Setup zielt mit schmalen Reifen, kurzem Federweg und schmalem Lenker klar in Richtung Sporteinsatz.


FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.


TUNING-TIPP: Breiteren Lenker montieren.


Test: Stevens SMC 1 Team

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens SMC 1 Team / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 20
Preis
3699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1072.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/81, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 80 RLC/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR Rapidfire plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Schwalbe Racing Ralph Evo. 26x2,1 Schwalbe Racing Ralph Evo. 26x2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Race-Bikes


  • Carbon-Race-Bikes

    11.12.2007

  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007

  • Focus Raven Extreme

    11.12.2007

  • GT Zaskar Carbon Team

    11.12.2007

  • Merida Carbon FLX 5000

    11.12.2007

  • Rotwild R.R2 HT Carbon Kit Team

    11.12.2007

  • Scott Scale 10

    11.12.2007

  • Simplon Razorblade TRA

    11.12.2007

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    11.12.2007

  • Stevens SMC 1 Team

    11.12.2007

Themen: CC-RaceSMCStevensTeam

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Test: Carbon-Race-Bikes 12/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test ALT gegen NEU: Stevens Whaka (20 / Carbon) ES
    Stevens Whaka 20 ES: Modell 2016 gegen 2017

    17.04.2017

  • Radon ZR Team Series

    28.03.2008

  • Test Titan-Hardtail von Cube
    Cube Elite HPT K18

    31.05.2008

  • Poison Mescalin Team

    26.05.2010

  • Test-Special: 50 Bikes aus 2008

    30.06.2008

  • Commençal Skin 1

    31.05.2009

  • Sorglos-Hardtails

    04.12.2007

  • Test 2015: All Mountain Sport-Fullys 27,5"
    Acht Touren-Fullys mit 120 mm Federweg im Vergleich

    18.11.2015

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Stevens Whaka ES
    Stevens Whaka ES im Test

    24.08.2015