Stevens SMC 1 Team Stevens SMC 1 Team Stevens SMC 1 Team

Stevens SMC 1 Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.

Auch das Stevens “SMC” feiert hiermit Premiere in unserem Punkte-Vergleichstest. Das Top-Modell “Team” geht als preisgünstigstes Modell dieser Testgruppe gleich mal aggressiv zur Sache. Das gilt auch für den Rahmenpreis. Bei Stevens klebt man den einteiligen Hinterbau im Tube-to-Tube-Verfahren an das Monocoque-Hauptdreieck. Die Ausfallenden hinten werden anlaminiert und vernietet. Kettenstreben- und Chainsuck-Schutz sind vorhanden, die Züge laufen schmutzgeschützt unterm Oberrohr. Der “Team”-Rahmen (1 188 Gramm) ist rund 80 Gramm leichter als das günstigere Modell “SMC Flight ES XT” (BIKE 10/07) und fühlt sich beim Fahren etwas komfortabler an. Das mag an der gekröpften Sattelstütze liegen, die leichte Schwingungen erlaubt, oder am Rahmen-Layup. Die Sitzposition und das Handling bezeichneten die Tester als “Cruiser”, durchaus im positiven Sinne, denn das Bike fährt sich absolut massenkompatibel und nicht wie ein kastriertes Race-Bike. Die “Team”-Version sieht nicht nur gut aus (alle Dekors unter Lack), sondern besticht auch mit einer Ausstattung, bei der kein Wunsch offen bleibt. Sogar das schmal bauende “XTR Shadow”-Schaltwerk gehört zur Spezifikation. Das Setup zielt mit schmalen Reifen, kurzem Federweg und schmalem Lenker klar in Richtung Sporteinsatz.


FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.


TUNING-TIPP: Breiteren Lenker montieren.


Test: Stevens SMC 1 Team

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens SMC 1 Team / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 20
Preis
3699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.30
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1072.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/81, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 80 RLC/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR Rapidfire plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Schwalbe Racing Ralph Evo. 26x2,1 Schwalbe Racing Ralph Evo. 26x2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Race-Bikes


  • Carbon-Race-Bikes

    11.12.2007Palastrevolte in der Hardtail-Luxusklasse: Regent Scott Scale muss seine Vorherrschaft gegen acht neue Herausforderer verteidigen. Wer triumphiert?

  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007FAZIT: schnelles, unverwechselbares Race-Bike. Dank Baukastensystem für fast jeden Geldbeutel möglich.

  • Focus Raven Extreme

    11.12.2007FAZIT: superleicht, guter Preis. Das Focus ist ein Kauftipp für Sportler!

  • GT Zaskar Carbon Team

    11.12.2007Der Klassiker glänzt durch seinen Fahrkomfort und die einzigartige Optik. Mit etwas breiteren Reifen und weniger dünnen Schläuchen lässt sich der Pannenschutz deutlich steigern.

  • Merida Carbon FLX 5000

    11.12.2007FAZIT: sportlich, leicht, perfekt ausgestattet. Das überarbeitete Merida belegt Platz zwei dieses Tests.

  • Rotwild R.R2 HT Carbon Kit Team

    11.12.2007FAZIT: Das Weltmeisterinnen- Bike fährt sich schnell, sicher und unspektakulär.

  • Scott Scale 10

    11.12.2007FAZIT: nicht das leichteste und nicht das luxuriöseste Bike, aber im Handling ganz vorne. Das “Scale” verteidigt den Testsieg von 2007.

  • Simplon Razorblade TRA

    11.12.2007FAZIT: Simplon lieferte das schnellste Bike bergab, in diesem Setup aber nicht das schnellste bergauf.

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    11.12.2007FAZIT: prestigeträchtiges Race- Bike, für Fans, nicht für die Vernunft.

  • Stevens SMC 1 Team

    11.12.2007FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.

Themen: CC-RaceSMCStevensTeam

  • 0,99 €
    Test: Carbon-Race-Bikes 12/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest 2007: Teil 1

    11.12.2007Eine lange Dauertest-Saison neigt sich gen Ende. Unsere große Inspektion deckt die Schwachstellen von Bikes und Parts auf. Im ersten Teil unseres Dauertests: Cannondale, Canyon, ...

  • Cape Epic 2015: Prolog
    Absa Cape Epic 2015: Favoriten beim Prolog nah zusammen

    16.03.2015Martin Gujan und Fabian Giger (Novus OMX Pro) sorgen beim Cape Epic-Prolog für eine Überraschung. Dahinter folgen die Favoriten Karl Platt und Christoph Sauser mit geringen ...

  • Rotwild R.R2 HT Team

    30.12.2008Das Rotwild bewegt sich auf einem sehr guten Niveau in allen Bereichen und eignet sich durch die entspanntere Sitzposition und den guten Komfort auch für längere Touren.

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht.

  • Dauertest: Stevens Sonora ES

    22.08.2014Minimal-Pflege, viele Rennen und noch mehr Abenteuer: Hält ein Race-Bike wie das Stevens Sonora Dauerstress aus?

  • Cannondale Flash Team

    20.12.2009Bis auf die wenig praxistauglichen Reifen erscheint das Flash wie aus einem Guss. In Verbindung mit schnellen Beinen absolut unschlagbar.

  • Sorglos-Hardtails

    04.12.2007Biken bei jedem Wetter und nie mehr schrauben – unsere Sorglos-Bikes trotzen den Elementen in jeder Lage. (BIKE 10/2007)

  • Commençal Skin 1

    31.05.2009Commençals Voll-Carbon-Premiere hat den Anspruch mehr spaßorientierter Eyecatcher als reinrassiger Sportler zu sein. Für den kompromisslosen Renneinsatz müsste das Bike abspecken.

  • Marin Team CXR 29er PRO

    19.12.2012Das Marin Team ist ein laufruhiger Kult-Racer, dem ein wenig die Spritzigkeit und der Komfort fehlt.