Stevens Scope Team XX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Bis auf den zu schmalen Lenker stellt Stevens mit dem verhältnismäßig günstigen Scope ein lupenreines Race-Hardtail auf die Rennstrecke.

Das Scope löst Stevens bisheriges Top-Modell SMC ab und legt in einigen Details nochmals deutlich drauf. So wurde der 1110 Gramm leichte Rahmen an Unter- und Oberrohr mit einer Double-Chamber-Technologie versehen, bei der eine zusätzliche Wand im Rohr für Verstärkung sorgt. Neben der tonangebenden SRAM-XX-Gruppe greift Stevens bei den Laufrädern zu leichten Ritchey-WCS-Carbon-Felgen, die sich um DT-Swiss-190er-Naben drehen. Warum allerdings die günstigere aber auch schwerere Performance-Ausführung der Schwalbe-Reifen aufgezogen wurde, bleibt ein Rätsel.

Durch die gefällige Geometrie und das sehr gute Gewicht präsentiert sich das Scope absolut Race-tauglich und macht schnelle Beine. Größtes Manko hingegen ist das zu schmale Cockpit. Durch den nur 58 Zentimeter breiten Lenker leidet das Handling als Voraussetzung für eine souveräne Bike-Kontrolle. Mit 4999 Euro ziehen Stevens und Canyon beim Preis gleich, wobei der Scope-Rahmen mit 1199 Euro sogar der günstigste im Test ist.

Durch Schutzaufkleber am Unterrohr, Neopren auf der Kettenstrebe, sowie ein Chainsuck-Blech wird der edle Rahmen vorbildlich geschützt.


FAZIT: Bis auf den zu schmalen Lenker stellt Stevens mit dem verhältnismäßig günstigen Scope ein lupenreines Race-Hardtail auf die Rennstrecke.


Web: www.stevensbikes.de


Test: Stevens Scope Team XX

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens Scope Team XX / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 46
Preis
4999.00
Preis (Rahmen)
1199.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8350.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1073.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/101, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID XX Remote/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ XX/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- DT Swiss 190 Ceramic Ritchey WCS Carbon DT Swiss 190 Ceramic Ritchey WCS Carbon/Schwalbe Rocket Ron 2.1 Schwalbe Rocket Ron 2.1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Race-Hardtails 2010


  • Race-Hardtails 2010

    20.12.2009

  • Cannondale Flash Team

    20.12.2009

  • Canyon Grand Canyon CF 9.0 Ltd

    20.12.2009

  • Focus Raven Extreme

    20.12.2009

  • Merida 0.Nine Team

    20.12.2009

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009

  • Stevens Scope Team XX

    20.12.2009

  • Storck Rebelion 1.0

    20.12.2009

  • Trek Elite 9.9 SSL

    20.12.2009

Schlagwörter: Carbon-Hardtail CC-Race Hardtail Scope Stevens Team XX

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Race-Hardtails 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Storck Rebel Nine

    10.01.2012

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009

  • Test Radon Jealous AL 8.0
    Radon Jealous AL 8.0 – BIKE-Testsieger aus 4/19

    04.04.2019

  • Pyga-Bikes: neue Marke von Patrick Morewood

    15.06.2013

  • Storck Rebelion 1.1

    30.12.2008

  • Scott Scale 30

    31.10.2008

  • 29-Zoll-Bikes

    05.09.2009

  • Test 2017 – Versender-Hardtails: Radon ZR Race 8.0
    Radon ZR Race 8.0 im Test

    04.05.2017

  • Cube LTD Pro

    13.02.2012