Stevens S8

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Für Gelegenheits-Biker. Ambitioniertere Piloten sollte 200 Euro mehr fürs bessere S9 investieren.

Nicht nur optisch ist das Stevens ein schwarz-graues Mäuschen (als Alternativ-Farbe in Weiß/Orange erhältlich), dem Bike fehlt es auch an herausstechenden Charaktereigenschaften. Mit dem schweren Laufradsatz (4696 Gramm) und der zähen, über zwei Kilo schweren Recon-Gabel gewinnt das S8 keinen Bergpreis. Zumal das Vorderrad des Tourers im Steilhang schnell vom Boden abhebt. Bergab trumpft die zupackende, gut dosierbare Deore-Bremse. Durch den schmalen, gekröpften Lenker reagiert die Lenkung allerdings nervös. Das lässt sich aber schnell mit breitem Lenker und kurzem Vorbau entschärfen. Die Alternative zum S8: Farblich attraktiver und mit der deutlich besseren und leichteren Recon-Gold-Gabel ausgestattet, bekommt man für 200 Euro Aufpreis das S9.


PLUS Gute Bremse
MINUS Schwache Fahreigenschaften, schwere Laufräder, schwere Gabel


Tuning-Tipp Kürzerer Vorbau und breiterer Lenker; leichte Schläuche/Reifen


Fazit: für Gelegenheits-Biker. Ambitioniertere Piloten sollte 200 Euro mehr fürs bessere S9 investieren.


Test: Stevens S8

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens S8 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 18
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1042.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/81, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Tora 318 Motion Control/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano LX Hollowtech II/Shimano LX/Shimano LX Rapidfire Plus 2-Way
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano LX Disc/Shimano LX Disc
Laufräder/Reifen
- Shimano Deore Centerlock Disc Mavic XM 117 Disc Shimano Deore Centerlock Disc Mavic XM 117 Disc/Continental Mountain King 26x2.2 Continental Mountain King 26x2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails 2012 für 999 Euro


  • Hardtails 2012 für 999 Euro

    14.02.2012

  • Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

    13.02.2012

  • Cube LTD Pro

    13.02.2012

  • Felt Q920

    13.02.2012

  • Focus Black Forest 4.0

    13.02.2012

  • Merida Matts TFS XT-Edition

    13.02.2012

  • Specialized Rockhopper Pro

    13.02.2012

  • Stevens S8

    13.02.2012

  • Trek 6300

    13.02.2012

Themen: 1000 Euro999 EuroHardtailS8Stevens

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Hardtails 2012 für 999 Euro
  • 0,00 €
    999-Euro-Hardtails: Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Neuheiten 2018: Santa Cruz Blur und Highball
    Neue Santa Cruz Bikes: Fully und Hardtail für Racer

    20.03.2018

  • Rose Mr. Ride 2

    24.05.2013

  • Wheeler Pro 69

    31.03.2009

  • Test 2018: Raymon Nineray 8.0
    Carbon-Hardtail: Raymon Nineray 8.0 im Test

    28.08.2018

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008

  • Carbon-Hardtails bis 2500 Euro

    28.12.2006

  • 29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro

    15.03.2012

  • Test: Hardtail gegen Fully im Vergleich
    Hardtail gegen Fully: Was ist schneller?

    22.01.2010

  • Carbon-Hardtails

    23.11.2009