Stevens Colorado 401

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Colorado 401 von Stevens ist ein leichter, agiler Vollblutsportler mit der Ausstattung für die Marathon-Startlinie.

Das Colorado entpuppte sich auf unserer Testrunde als reinrassiger Sportler und leichtfüßiger Kletterer. Durch die leichtesten Laufräder (4035 Gramm) und das geringe Gesamtgewicht spielt es in der 29er-Liga (gemessen am Preis) ganz vorne mit. Das winzige 90-Millimeter-Steuerrohr und die kompakte Sitzposition bringen viel Vortrieb: die Starterlaubnis für den sportlichen Marathon-Einsatz! Dementsprechend agil fordert die superwendige Lenkung im Downhill volle Aufmerksamkeit. Hochwertigere Reifen würden der Ausstattung die Krone aufsetzen. Schließlich kitzelt die Evolution-Mischung die letzten Watt aus dem Rollwiderstand und dämpft besser als die montierte Performance-Version.


PLUS Leichteste Laufräder, leichtestes Bike, gute Ausstattung, klettert gut
MINUS Leicht nervöses Handling
Tuning-Tipp Reifen gegen Evolution-Version tauschen; eventuell Lenker tauschen


Fazit: leichter, agiler Vollblutsportler mit der Ausstattung für die Marathon-Startlinie.

Die Easton-Systemlaufräder gehören zu den leichtesten im Testfeld.

.


Test: Stevens Colorado 401

Hersteller/Modell/Jahr
Stevens Colorado 401 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Stevens Vertriebs GmbH, 040/716070-0, www.stevensbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 18, 20, 22 / 18 "
Preis
1699.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11350.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1095.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-64.00/411.00/614.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
Easton EA 70 XC - - - -/Schwalbe Rocket Ron Performance 2,25 Schwalbe Rocket Ron Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro


  • 29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro

    15.03.2012

  • Canyon Grand Canyon AL 29 8.9

    14.03.2012

  • Müsing Offroad TPR 29

    14.03.2012

  • Poison Lithium T+ 2012 SRAM

    14.03.2012

  • Centurion Backfire Ltd DT

    14.03.2012

  • Drössiger TNA 2.3

    14.03.2012

  • Giant XTC 29er 1

    14.03.2012

  • KTM Race 2.29

    14.03.2012

  • Marin Pine Mountain 29

    14.03.2012

  • Rose Mr. Ride 4

    14.03.2012

  • Scott Scale Elite 29

    14.03.2012

  • Test 2012: Specialized Carve Pro 29
    Specialized-Hardtail Carve Pro 29 im Test

    14.03.2012

  • Stevens Colorado 401

    14.03.2012

Themen: 1500 Euro29 ZollColoradoHardtailStevens


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 29er Hardtails 2010

    22.02.2010

  • Rose Jabba Wood 1

    30.05.2012

  • Fahrbericht: Mit dem Cannondale F-Si auf der Worldcup-Strecke

    31.05.2014

  • Merida 0.Nine Team

    20.12.2009

  • Wheeler Pro 69

    31.03.2009

  • Neuheiten 2019: Kona Process 153 29
    Kona Process 153 in Carbon & 29 Zoll

    25.08.2018

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Trek Fuel EX 8 29
    Trek Fuel EX 8 29 im Test

    27.09.2016

  • Radon ZR Team 7.0

    29.05.2012

  • Giant Trance X 29er 0

    25.04.2013