Solution Team 80 R Solution Team 80 R Solution Team 80 R

Solution Team 80 R

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

Versender Bike Discount tritt mit einer neuen Marke in den Wettbewerb ein. Unter dem Label Solution gibt’s interessante Bikes – wie das Team 80 R.

Die Bezeichnung “Team” sagt alles. Wenn Solution ein Renn-Team hätte – das blütenweiße “Team 80 R” wäre das Arbeitsgerät. Doch so weit ist es noch nicht mit der zweiten Hausmarke des Bonner Versenders H & S Bike Discount. Neben Radon baut man mit Solution eine Alternative für Leute auf, die es etwas emotionaler mögen. “Solution-Bikes sollen sich von den vernünftigen, stark technischen Radon-Modellen durch mehr Emotionen unterscheiden”, sagt H & S-Boss Chris Stahl. Der “triple-butted” Alu-Rahmen des “Team 80 R” besitzt stämmige Kettenstreben und große Rohrdurchmesser, das Design gefällt. Am relativ hohen Rahmengewicht (1.643 Gramm) hat die dicke Pulverbeschichtung ihren Anteil. Das nimmt man gerne in Kauf, denn gegenüber fadem Eloxal sieht der weiße Pulverlack einfach besser aus. Die Konstruktion ist sehr steif, aber auch hart (89 Nm/Grad, STW 54). Schade, dass der Rahmen noch Cantilever- Bremssockel besitzt, das stört die optische Linie. Etwas irritierend auch, dass am Hinterbau Ösen vorgesehen sind, die die Montage eines Gepäckträger zulassen. Für die Weltreise sinnvoll, an der Startlinie eines Rennens vermutlich Quell für Spott.

Wer 2.000 Euro für ein Hardtail auszugeben bereit ist, darf schon etwas Besonderes verlangen. Das leistet Solution bei der Ausstattung. Die Bonner montieren eine komplette Shimano-“ XT”-Gruppe mit Rapidfire-Schaltern und “XTR Shadow”-Schaltwerk. Maguras Race-Gabel “Durin” passt optisch perfekt zum Rahmen-Design, die goldene “Marta”-Bremse setzt ein ästhetisches Ausrufezeichen. Beim Cockpit bauen die Bonner auf bewährte Teile von Syntace, die DT-Laufräder liegen mit 3.660 Gramm (komplett mit Reifen, Kassette und Spannern) im wettkampftauglichen Bereich. Zeit für die Testrunde: Das Solution “Team 80 R” fällt in 18 Zoll klein und kurz aus. Die steilen Winkel und der sehr kurze Radstand verleihen dem Bike ein wendiges Handling. Im Trail nimmt man das dankbar an, Laufruhe gehört dagegen nicht zu seinen Stärken. Das Hardtail-Lager spaltet sich derzeit ja in Modelle mit 100-Millimeter-Gabeln und solchen mit 80. Solution vertritt die Kurzhuber- Fraktion, auch das verstärkt den sehr sportlichen, wendigen Charakter. Maguras “Durin” arbeitet sehr gut, man könnte sie noch um einen Lockout-Hebel am Lenker aufrüsten.


FAZIT: Unschuldig weiß, edel im Look, gut ausgestattet. Solution schnürt beim “Team 80 R” ein wertiges Paket für sportliche Hardtail-Fans. Ein Bike, das nicht jeder hat.


www.bike-discount.de

¹Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super, sehr gut, gut, befriedigend, mit Schwächen, ungenügend. ²Preis ggf. zzgl. Porto, Abstimmung und Verpackung.


Fotos: Robert Niedring, Daniel Simon

Optischer Bruch: Wir finden, wenn ein Bike mit Discs ausgeliefert wird, haben Canti-Sockel nichts am Rahmen zu suchen.

Schöner Farbklecks: Maguras goldene Bremsen setzen dem gelungenen Design die Krone auf.

Themen: Bike DiscountHardtailSolutionVersender/Versandhandel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Versand-Bikes: All-Mountain-Bikes

    03.09.2007Bei Preis und Ausstattung sind sie kaum zu schlagen. Aber was können die Bikes aus dem Internet wirklich? Fünf Versand-Bikes im Test. (BIKE 7/2007)

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Conway WME MT 929
    Conway WME MT 929 im Test

    16.11.2017Das Conway ist wie der stille Typ aus der letzten Reihe. Ohne die neongrünen Farbtupfer würde es im Testfeld gar nicht weiter auffallen.

  • Test 2017: 11 Hardtails bis 800 Euro
    Hardtails: Wieviel Bike bekommt man für 800 Euro?

    11.09.2017Für knapp 8000 Euro bekommt man ein Highend-Race-Hardtail. Oder ZEHN Bikes unserer Testgruppe. Wie viel Bike in Hardtails unter 800 Euro steckt, müssen die elf Kandidaten im Test ...

  • Commençal Skin 1

    31.05.2009Commençals Voll-Carbon-Premiere hat den Anspruch mehr spaßorientierter Eyecatcher als reinrassiger Sportler zu sein. Für den kompromisslosen Renneinsatz müsste das Bike abspecken.

  • Trek 6300

    13.02.2012Das Trek 6300 ist allenfalls Durchschnitt, lieber 100 Euro fürs Modell 6500 drauflegen.

  • Poison Lithium T XT

    24.05.2013Das Lithium von Poison ist ein steifer Ausstattungs-Knaller mit Leichtbau-Laufrädern; nur die hohe Front kostet Punkte im Fahrverhalten.

  • Dynamics Lightning SE

    31.03.2009Einsteiger-Bike für Racer, das komplett mit Barends und Flaschenhalter kommt.

  • Eurobike 2016: Dartmoor Blackbird, Bluebird & Primal
    Neue Bikes aus Polen

    07.09.2016Dartmoor erweitert für 2017 sein Angebot um das 27,5er-Enduro Blackbird, das Plus-Trailbike Bluebird und das Hardtail Primal. Bluebird und Primal sind mit Plus-Pneus und ...

  • Fahrbericht: Mit dem Cannondale F-Si auf der Worldcup-Strecke

    31.05.2014Die trockenen Fakten sind das eine, ein ausgiebiger Fahrbericht das andere: Wir haben das Cannondale F-Si Carbon Team auf dem Worldcup-Kurs und beim Marathon gefahren.

  • E-MTB kaufen: Online oder beim Händler?
    E-MTB: Wo kaufen?

    20.04.2021E-MTBs sind erklärungsbedürftige Sportgeräte, kosten eine Stange Geld und gehen auch mal kaputt. Die Logik sagt: Für Einsteiger führt der erste Weg zum Händler. Doch günstiger ...