Simplon Stomp 9,742 kg

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Das brandneue “Stomp” ist trotz seiner 9,7 Kilo eine Spielwiese für Tuningfreaks, denn ausgereizt haben die Macher das Potenzial nicht.


BIKE-BEURTEILUNG: Das brandneue “Stomp” ist trotz seiner 9,7 Kilo eine Spielwiese für Tuningfreaks, denn ausgereizt haben die Macher das Potenzial nicht. Das freut uns im Praxistest, denn mit dem unveränderten Original-Fahrwerk (viel Federweg, Plattform-Dämpfer, Gabel-Lockout am Lenker) und den dicken Reifen kann man es auch bergab uneingeschränkt laufen lassen. Das Fahrwerk ist steif, fahrstabiler als einige Konkurrenten und gewinnt die Rahmenwertung (siehe S. 38). Es dürfte sich locker noch um ein Kilo erleichtern lassen. Doch das war nicht die Philosophie von Simplon. Das “Stomp” ist zwar nicht das leichteste, aber das absolut allround-tauglichste dieses Vergleichs. Daumen hoch!


Allround-Wertung/Alltagstauglichkeit²: uneingeschränkt, keine Kompromisse.

¹BIKE-Messung, ²Beurteilung bezieht sich nur auf das speziell für diese Story modifizierte Modell, nicht auf Serien-Bikes.


Test: Simplon Stomp

Hersteller/Modell/Jahr
Simplon Stomp / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Simplon Fahrrad GmbH, 0043 /5574/725640, www.simplon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 49
Preis
5900.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9742.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
67.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1092.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/111, -/116
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DT-Swiss XRC 100 RL Air/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta SL/Magura Marta SL
Laufräder/Reifen
- Tune King 28 DT-Swiss XR 4.1d Pancho Tune Kong 28 DT-Swiss XR 4.1d Pancho/Schwalbe Racing Ralph Evo. Tri. 26x2,25 Schwalbe Racing Ralph Evo. Tri. 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Zehn Kilo Race-Fullys


  • Zehn Kilo Race-Fullys

    31.01.2008

  • Specialized Epic S-Works 9,240 kg

    31.01.2008

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008

  • Univega Alpina SL UPCT 9,222 kg

    31.01.2008

  • Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

    31.01.2008

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008

  • Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

    31.01.2008

  • Giant Anthem Advanced 9,572 kg

    31.01.2008

  • KTM Score Prestige Carbon 9,870 kg

    31.01.2008

  • Scott Spark IMP 2008 7,942 kg

    31.01.2008

  • Simplon Stomp 9,742 kg

    31.01.2008

Themen: 9,742CC-RacekgSimplonStomp

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test: Zehn-Kilo-Liga 11/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014

  • Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

    31.01.2008

  • Carbon-Race-Bikes

    11.12.2007

  • Storck Rebelion 1.0

    20.12.2009

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009

  • Rocky Mountain Vertex 50

    22.06.2009

  • Test Titan-Hardtail von Marin
    Marin Team Titanium

    31.05.2008

  • Cube Access GTC WLS Frauen-MTB im Test
    Carbon-Racer mit super Ergonomie für den Marathon

    18.06.2012

  • Race-Fullys

    22.02.2009