Scott Spark RC Scott Spark RC Scott Spark RC

Scott Spark RC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.

Wenn ein Scott Spark zum Test antritt, schickt es seine Lorbeeren bereits voraus. Seit einigen Jahren im Worldcup erfolgreich, mit Thomas Frischknecht saß hier eine Race-Legende im Sattel. Das Bike besticht nach wie vor durch sein verstellbares Fahrwerk mit zwei Federwegen und Charakteristika. Das Spark RC hat Scott auf die Ansprüche von Rennfahrern getrimmt. Erlesene Ausstattung, cooles Design, fester Sitzdom, weil Profis sowieso nichts verstellen. Das Fahrwerk ist superleicht, aber nur mäßig steif – nichts für 100-Kilo-Fahrer. Sowohl Karl als auch Wolfram fuhren mit dem Spark ihre zweitbeste Zeit in Sektor eins, dem langen Uphill. Karl erzielte mit dem Bike gar seine absolut beste Rundenzeit und war auch bergab superschnell (Reifen!). Beide Profis nutzen die Fahrwerksverstellung am Lenker oft und gerne. Dass der Testsieg nicht in die Schweiz geht, liegt auch daran, dass das Spark durch den festen Sitzdom im Kriterium Sattelstützen-Versenkbarkeit Punkte einbüßt. Ein Nicht-Profi muss wissen, worauf er sich dabei einlässt. Einmal abgesägt, gibt es kein Zurück mehr. Das erschwert Verladen und Verpacken; den Sattel absenken ist damit Geschichte.


FAZIT: Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.


Web: 
www.scott-sports.com


Test: Scott Spark RC

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Spark RC / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / L
Preis
5600.00
Preis (Rahmen)
2900.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1104.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/104, 100/118
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox SID Team 100/Scott/DT Swiss Nude TC
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Noir Carbon/SRAM X-O Blackbox/SRAM X-O Trigger
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Ultimate Disc/Avid Juicy Ultimate Disc
Laufräder/Reifen
DT Swiss XR 4,2D Disc - - - -/Schwalbe Rocket Ron Evolution Carcass Triple Nano Compound 26x2.25 Schwalbe Rocket Ron Evolution Carcass Triple Nano Compound 26x2.25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
  • Race-Fullys

    22.02.2009Zwei Profi-Racer testen Race-Fullys der Königsklasse auf der Rennstrecke. Welches ist das schnellste Bike der Welt? Die Ergebnisse waren überraschend.

  • Corratec Air Tech WC

    22.02.2009Corratecs Top-Modell besticht mit unverwechselbarer Optik. Schwächen im Fahrwerk und bei der Zusammenstellung kosten Potenzial. Tipp: unbedingt mit dem Fox-Dämpfer ordern!

  • Simplon Stomp MR-3

    22.02.2009Simplon bietet einen tollen Rahmen und dank Baukastensystem eine Ausstattung nach jedermanns Geschmack. Das Test-Bike glänzte mit schnellen Zeiten.

  • Specialized Epic Marathon

    22.02.2009Das Epic Marathon ist durch sein komfortbetontes Set up für den Nicht-Profi sehr interessant. Ideal für Langstrecken, nicht perfekt für Rundkurse.

  • Trek Top Fuel 9.8

    22.02.2009Preis und Leistung stimmen. Trek bietet mit dem Top Fuel der nächsten Generation ein waschechtes Race-Fully für ambitionierte Sportler.

  • Cube AMS HPC

    22.02.2009Ein rundum gelungenes Race-Fully, schnell und perfekt ausgestattet. In der Summe der Kriterien nur knapp am Testsieg vorbeigeschrammt.

  • Giant Anthem X 0

    22.02.2009Giants neues Top-Fully beeindruckt durch sein effizientes Fahrwerk und die rennmäßigen Fahreigenschaften. Auch der Preis erscheint angemessen.

  • Merida 96 Team

    22.02.2009Verdienter Testsieg: Merida hat alles richtig gemacht. Carbon-Fahrwerk nach Stand der Technik, Top-Fahreigenschaften, aber hoher Preis.

  • Scott Spark RC

    22.02.2009Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.

Themen: CC-RaceMarathonRCScottSpark

  • 0,99 €
    Race-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cust Tec Firestarter

    28.03.2008FAZIT: Gutmütiges Bike, aber wenig spritzig und im Trail unhandlich.

  • BIKMO: spezielle Versicherung für Radfahrer
    BIKMO versichert Biker, Zubehör und Material

    07.09.2018Versicherungen hat jeder zu viel. Doch Biker mit teuren Fahrrädern müssen bei Schäden oder Diebstahl oft tief in die Tasche greifen. Spezialversicherer BIKMO bietet Schutz für ...

  • Elias Schwärzler – My Dreamgirl 2
    Elias Schwärzler auf der Jagd nach seinem Dreamgirl

    03.12.2020Nach seinem millionenfach geklickten Dreamgirl-Video präsentiert Freerider Elias Schwärzler die Fortsetzung. Das neue Video des Österreichers im Brandnertal, dieses Mal nach ...

  • Scott Scale RC

    22.12.2010Leichtester Rahmen der Welt und damit ein Highend-Racer, der sich gegenüber dem Cannondale Flash nicht zu verstecken braucht. Zwar ist das Scott ein Kilo schwerer als das ...

  • Cube AMS HPC

    22.02.2009Ein rundum gelungenes Race-Fully, schnell und perfekt ausgestattet. In der Summe der Kriterien nur knapp am Testsieg vorbeigeschrammt.

  • Ghost SE 7000

    31.03.2009Das Ghost SE 7000 ist ein bequemer Tourer mit mäßiger Ausstattung.

  • Marathon-Fullys um 3000 Euro

    20.08.2009Mit 100 Millimetern Federweg besitzen Marathon-Fullys die Lizenz zum Höhenmeterfressen – im Wettkampf, aber auch auf Touren. Wir haben acht Modelle um 3300 Euro getestet.

  • BIKE Junior Team: Carpathian MTB Epic – Teil 3
    Die erste Etappe: 2700 Höhenmeter und die „Wand“

    18.08.2018Abenteuerlicher Renneinsatz für Pirmin Sigel vom BIKE Junior Team powered by Bulls: Der U23-Fahrer bestreitet das Etappenrennen Carpathian MTB Epic durch Rumänien und berichtet. ...

  • 2011er Duelle

    11.11.2010Direkt nach der Eurobike bitten wir die heißesten neuen Bikes zum Duell. Zwei Race-Fullys, drei All Mountains und ein Enduro zeigen im direkten Vergleich, wie viel Fahrspaß die ...