Scott Scale Elite 29

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Scott Scale Elite ist ein ausgewogenes 29er-Urgestein mit super Basis, das bei der Ausstattung hinterherhinkt.

Das teuerste der drei Alu-Scales kommt im selben Rahmengewand wie im Vorjahr daher. Nur die Reba-Gabel als Recon-Nachfolger und der ins hintere Rahmendreieck gewanderte Bremssattel werten das solide und gutmütige 29er auf. Die vergleichsweise magere Ausstattung gleicht das 29er-Urgestein mit seinem ausgeglichenen Handling auf dem Trail und der in jeder Fahrlage stimmigen Geometrie aus. Genauso ganzheitlich durchdacht wie bei den Messwerten tritt das Scale auch optisch auf. Das perfekte Cockpit mit 85er-Vorbau und 690er-Lenker lässt keine Wünsche offen. Somit bietet der Scale-Rahmen eine gute Basis für eifrige Tuning- und Aufrüstabenteuer. Große und Schwere aufgepasst: 110 Kilo Gewichtsbeschränkung!


PLUS Ausgewogene Geometrie, sicheres Handling, gutes Cockpit
MINUS Schwache Ausstattung
Tuning-Tipp Leichte Schläuche und Reifen mit Evolution-Mischung


Fazit: ausgewogenes 29er-Urgestein mit super Basis, das bei der Ausstattung hinterherhinkt.


Test: Scott Scale Elite 29

Hersteller/Modell/Jahr
Scott Scale Elite 29 / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Scott Sports AG, 089/898783619, www.scott-sports.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L, XL / L
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11700.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1121.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-58.00/418.00/630.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano FC-M552/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 3/Avid Elixir 3
Laufräder/Reifen
- Scott Comp Disc DT Swiss 485d Shimano FH-M529 Disc DT Swiss 485d/Schwalbe Rocket Ron Performance 2,25 Schwalbe Rocket Ron Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro


  • 29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro

    15.03.2012

  • Canyon Grand Canyon AL 29 8.9

    14.03.2012

  • Müsing Offroad TPR 29

    14.03.2012

  • Poison Lithium T+ 2012 SRAM

    14.03.2012

  • Centurion Backfire Ltd DT

    14.03.2012

  • Drössiger TNA 2.3

    14.03.2012

  • Giant XTC 29er 1

    14.03.2012

  • KTM Race 2.29

    14.03.2012

  • Marin Pine Mountain 29

    14.03.2012

  • Rose Mr. Ride 4

    14.03.2012

  • Scott Scale Elite 29

    14.03.2012

  • Test 2012: Specialized Carve Pro 29
    Specialized-Hardtail Carve Pro 29 im Test

    14.03.2012

  • Stevens Colorado 401

    14.03.2012

Themen: 1500 Euro29 ZollHardtailScaleScott


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Hardtail-Test 2015: Transalp24 Ambition Team 4.0 26
    Transalp24 Ambition Team 4.0 26 im Test

    27.04.2015

  • Eurobike 2019: Nicolai Saturn 14
    Nicolai Saturn 14: Neue Schweißkunst für Trail-Biker

    05.07.2019

  • Canyon Lux 2021
    Canyon Lux: 2021er-Modelle sind da

    27.08.2020

  • Test Cube Elite C:68X
    Cube Elite C:68X SLT: Testsieger der Race-Hardtails

    29.01.2020

  • Giant Anthem X 29ER 1

    19.04.2012

  • Scott Genius 10 gegen Genius 710

    29.11.2012

  • Neu 2019: Scott Ransom
    Scott Ransom: 29 Zoll und 170-mm-Fahrwerk

    31.08.2018

  • Carbon-Hardtails um 2000 Euro

    31.10.2008

  • Carver Pure 150

    31.03.2009