Rose Psycho Path 2 Rose Psycho Path 2 Rose Psycho Path 2

Rose Psycho Path 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.

Schon der Modellname Psycho Path lässt im Unterton eine gewisse Schizophrenie vermuten. Spricht ein Carbon-Rahmen in der Regel leichtbauorientierte Cross-Country-Racer an, zielt der kurze, steile Vorbau mit breitem Riserbar hingegen eindeutig auf eine abfahrtsorientierte Klientel. So fährt sich das schwerste Bike (und schwerster Rahmen) im Test trotz langem Oberrohr keineswegs gestreckt und bietet durch die aufrechte Position eine sehr gute, laufruhige Kontrolle bergab. Die Verarbeitung des Rahmens mit innenverlegten Zügen sowie die hochwertige Ausstattung können sich überaus sehen lassen. Für noch mehr Sicherheit bergab würden griffigere Reifen gut ins Gesamtbild passen.

+ Sehr gutes Bergab-Handling

+ Ausstattung

+ Verarbeitung

- Wenig sportliche Position

- Hohes Bike-/Rahmengewicht


Fazit: Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.


Web: www.roseversand.de

Innere Schönheit: Alle Züge verlaufen clean im Inneren des Oberrohrs. Sogar die Bremsleitung auf der linken Seite ist versteckt.

Kurz positioniert: Der steile, kurze Vorbau kollidiert mit der Race-Ausrichtung eines Carbon-Hardtails. Mehr Spaßgerät als reiner Racer.


Test: Rose Psycho Path 2

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Psycho Path 2 / 2010
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 16,5, 18,5, 20 / 20 "
Preis
1721.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-19.00/432.00/589.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterburner/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Sun Ringle Equalizer 23 Shimano XT Sun Ringle Equalizer 23/Continental Race King 2,2 Continental Race King 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro


  • Cube Reaction GTC Pro

    26.05.2010Ein auf Race getrimmtes Hardtail mit durchgestylter Optik und wertiger Ausstattung.

  • Fuji SLM 3.0

    26.05.2010Das Fuji empfiehlt sich als Racer für den ambitionierten Sportler, die Ausstattung könnte jedoch besser sein.

  • Rose Psycho Path 2

    26.05.2010Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.

  • Stevens Haze SLX

    26.05.2010Wenig verspieltes, laufruhiges Carbon-Hardtail mit sauber verarbeitetem Rahmen und durchgängiger SLX-Ausstattung.

  • Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

    26.05.2010Ein Carbon-Hardtail muss kein Vermögen kosten. Wir haben die günstigsten Carbon-Modelle von vier Fachhandelsmarken und zwei Versendern in Labor und Praxis getestet.

  • Haibike Challenge SL

    26.05.2010Wegen der kurzen Gabel fährt sich das Haibike mit entspannter Sitzposition etwas nervös und weniger komfortabel.

  • Poison Mescalin Team

    26.05.2010Testsieg für Poison: Das stimmig ausgestattete, leichte Mescalin Team hat seine Stärken vor allem bergauf.

Themen: PathPsychoRose

  • 0,99 €
    Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: Rose Thrill Hill
    Marathon-Fully Rose Thrill Hill im Langzeittest

    15.02.201860 Kilometer hin und zurück zur Arbeit sind nichts Ungewöhnliches. Auf dem Bike im permanenten Trail-Einsatz allerdings schon.

  • Neu: Rose Dropbar Bekleidung
    Neue Bike-Bekleidungslinie von Rose

    22.06.2021Online-Händler Rose will sich mit einer neuen, eigens entworfenen Bekleidungskollektion bewusst von alten Mustern abheben und ein ganzjahrestaugliches Fashion-Statement setzen.

  • Testsieger 2018: Die besten MTB-Hardtails
    Best of Test: Die 4 besten MTB-Hardtails

    16.09.2018Hardtails sind auch heute noch die meist verkauften Mountainbikes. Sie sind günstig, leicht und einfach zu warten. Zwischen Einsteiger-Bikes und Highend-Rennmaschine hat dieses ...

  • Test 2017: Rose Psycho Path 2
    Rose Psycho Path 2 im Test

    29.12.2017Durch verwinkelte City-Kurse sprinten, im Cross-Country-Worldcup antreten: Das Rose Psycho Path, den Nachfolger des Mr. Big, wählt Deutschlands schnellster Sprinter Simon ...

  • Eurobike 2015: Neues Enduro von Rose
    Pikes Peak: das neue Carbon-Enduro von Rose

    07.09.2015Statt das bestehende Enduro Uncle Jimbo einfach in Carbon nach zu bauen, stellte Rose auf der Eurobike eine komplett neue Plattform mit 150 bzw. 160 Millimeter Federweg vor.

  • Klassifizierung von Mountainbikes
    Was bedeuten die Kategorie-Aufkleber am Bike?

    29.09.2017Viele Hersteller versehen Mountainbikes mit Klassifizierungsaufklebern. Diese legen maximale Drop-Höhe und Geschwindigkeit genau fest. Wir erklären, was hinter den MTB-Kategorien ...

  • Rose Beef Cake SL 8

    15.06.2011Das Beef Cake von Rose ist ein verspielter Charakter, hat einen fetten Federweg und ist trotzdem noch Touren-tauglich.

  • Test 2020: Mountainbikes für Einsteiger
    4 Duelle: Einsteiger-Bikes im harten Vergleich

    11.09.2020Wer die Wahl hat, hat die Qual: Wir haben zwei Lesern, die sich zum ersten Mal ein Mountainbike kaufen wollen, bei der Suche nach der richtigen Bike-Kategorie geholfen. Das ...

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.201624 Stunden gegen die Uhr: Auf der Jagd nach der Bestzeit haben wir zehn Race-Hardtails um 2000 Euro durch den Münchner Olympia-Park gejagt. Ein berauschender Test mit nächtlicher ...