Rose Psycho Path 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.

Schon der Modellname Psycho Path lässt im Unterton eine gewisse Schizophrenie vermuten. Spricht ein Carbon-Rahmen in der Regel leichtbauorientierte Cross-Country-Racer an, zielt der kurze, steile Vorbau mit breitem Riserbar hingegen eindeutig auf eine abfahrtsorientierte Klientel. So fährt sich das schwerste Bike (und schwerster Rahmen) im Test trotz langem Oberrohr keineswegs gestreckt und bietet durch die aufrechte Position eine sehr gute, laufruhige Kontrolle bergab. Die Verarbeitung des Rahmens mit innenverlegten Zügen sowie die hochwertige Ausstattung können sich überaus sehen lassen. Für noch mehr Sicherheit bergab würden griffigere Reifen gut ins Gesamtbild passen.

+ Sehr gutes Bergab-Handling

+ Ausstattung

+ Verarbeitung

- Wenig sportliche Position

- Hohes Bike-/Rahmengewicht


Fazit: Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.


Web: www.roseversand.de

Innere Schönheit: Alle Züge verlaufen clean im Inneren des Oberrohrs. Sogar die Bremsleitung auf der linken Seite ist versteckt.

Kurz positioniert: Der steile, kurze Vorbau kollidiert mit der Race-Ausrichtung eines Carbon-Hardtails. Mehr Spaßgerät als reiner Racer.


Test: Rose Psycho Path 2

Hersteller/Modell/Jahr
Rose Psycho Path 2 / 2010
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Rose Bike GmbHLogistikzentrum, 02871/275570, www.rosebikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 16,5, 18,5, 20 / 20 "
Preis
1721.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11000.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1119.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-19.00/432.00/589.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA Afterburner/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Sun Ringle Equalizer 23 Shimano XT Sun Ringle Equalizer 23/Continental Race King 2,2 Continental Race King 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro


  • Cube Reaction GTC Pro

    26.05.2010

  • Fuji SLM 3.0

    26.05.2010

  • Rose Psycho Path 2

    26.05.2010

  • Stevens Haze SLX

    26.05.2010

  • Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

    26.05.2010

  • Haibike Challenge SL

    26.05.2010

  • Poison Mescalin Team

    26.05.2010

Themen: PathPsychoRose

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Rose Dr. Z 2

    15.04.2009

  • Test 2017: Hardtails von 2200 bis 2600 Euro
    3 sprintstarke Hardtails im Vergleich

    30.12.2017

  • Test 2015: Race-Hardtails um 2000 Euro
    Carbon vs. Alu: Race-Hardtails um 2000 Euro im Test

    12.04.2016

  • Laufräder für Kinder – Kaufberatung
    Laufräder: Guter Start für die Zukunft auf zwei Rädern

    15.06.2019

  • Rose Uncle Jimbo 6

    22.06.2010

  • Rose Granite Chief 6

    31.01.2009

  • Rose Mr. Ride 4

    14.03.2012

  • Test 2020: Rose Root Miller 3
    Preis-Leistungs-Kracher: Rose Root Miller im Test

    23.09.2020

  • Test 2017 – All Mountains: Rose Root Miller 2
    Rose Root Miller 2 im Test

    03.07.2017