Rocky Mountain Vertex 50 Rocky Mountain Vertex 50 Rocky Mountain Vertex 50

Rocky Mountain Vertex 50

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Bewährter Klassiker mit nicht zu gestreckter Sitzposition und funktioneller Ausstattung.

Genau wie das Marin ist auch das Rocky Mountain Vertex ein echter Klassiker, der bereits mehr als 15 Jahre Rennerfahrung auf dem Buckel hat. Mit steilem Lenkwinkel zirkelt das Vertex 50 sehr direkt über kurvige Trails und lässt den Fahrer aufgrund der moderaten Oberrohrlänge entspannt sitzen. Für ordentlich Speed auf Tretstücken sorgen die leichtlaufenden Conti- Race-King-Reifen, die bergab allerdings wenig Reserven bieten. Fox- Gabel und schlanke 27,2er-Sattelstütze hauchen dem Race-erprobten Kanadier Komfort ein.


FAZIT: Bewährter Klassiker mit nicht zu gestreckter Sitzposition und funktioneller Ausstattung.


TUNING-TIPP: Griffe tauschen.


Web: 
www.bikeaction.de


Test: Rocky Mountain Vertex 50

Hersteller/Modell/Jahr
Rocky Mountain Vertex 50 / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
BikeAction Fahrradhandel GmbH, 06106/772560, www.bikeaction.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 46
Preis
1890.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1075.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox F 32 RL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Evolve XC/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Formula Oro K24/Formula Oro K24
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Cantinental race King 2.2 Cantinental race King 2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails um 1750 Euro


  • Bergamont Platoon 8.9

    31.05.2009Für 1699 Euro bekommt man mit dem Platoon 8.9 einen leichten und schön verarbeiteten Carbon-Rahmen mit durchschnittlicher Ausstattung.

  • Cannondale F2

    22.06.2009Etwas übergewichtiges Hardtail mit Touren-tauglicher Geometrie aber knapp bemessenem Federweg.

  • Cube Reaction R1 Mag

    22.06.2009Raceorientiertes, leichtes Alu-Hardtail mit sehr guter Ausstattung und schöner Verarbeitung.

  • GT Zaskar Expert

    31.05.2009Langer Sportler mit unverkennbarer GT-Optik und durchschnittlicher Ausstattung.

  • KTM Race Force Alu

    22.06.2009Kompromissloses Race-Hardtail mit schmalem Einsatzbereich. Durch die V-Brake nur für Puristen empfehlenswert.

  • Marin Indian Fire Trail

    22.06.2009Ein Bike zum Spaßhaben. Sinvolle Ausstattung sowie überzeugende Fahreigenschaften bescheren dem Marin ein breites Einsatzspektrum.

  • Rocky Mountain Vertex 50

    22.06.2009Bewährter Klassiker mit nicht zu gestreckter Sitzposition und funktioneller Ausstattung.

  • Trenga De GLM 8.0

    22.06.2009Eher sportlich orientiertes Hardtail mit wertigen Komponenten, sauberer Verarbeitung und akzeptablem Gesamtgewicht.

  • Univega HT 580

    22.06.2009Gut verarbeiteter Carbon-Rahmen mit gelungener Geometrie aber der schwächsten Ausstattung im Testfeld.

  • Hardtails um 1750 Euro

    31.05.2009Hardtails bieten ein ungefiltertes Fahrerlebnis, der Fahrer steht im Mittelpunkt. Im Test: neun Hardtails um 1750 Euro – Bikes ohne Schnickschnack.

Themen: 50CC-RaceHardtailMountainRocky MountainVertex


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cube Stereo X.0

    31.01.2009Das Top-Modell der “Stereo”-Reihe ist durchweg gelungen, bietet viel Fahrspaß und ist sein Geld absolut wert.

  • Test 2022: Trek Roscoe 9
    Trailhardtail: Trek Roscoe 9 im Test

    12.04.2022Das neue Trek Roscoe ist ein waschechtes Trailhardtail und blüht erst auf fordernden Trails so richtig auf.

  • Test 2017 – Einsteiger-Hardtails: Ghost Kato X 6 AL 29
    Ghost Kato X 6 AL 29 im Test

    24.07.2017Der glatte Hinterreifen lässt Race-Gene beim Kato X 6 vermuten. Die ersten Meter auf der Testrunde geben jedoch Entwarnung für die Bandscheiben.

  • Red Bull Factory AL-200

    31.03.2009Komfortorientierter, sportlicher Tourer mit schönen Detaillösungen und hochwertiger Ausstattung.

  • Bulls Wild Mojo 1

    20.10.2009Kein Bike für schweres Gelände. Das Bulls Wild Mojo leidet unter seinem schwachen Fahrwerk.

  • Rocky Mountain Trail Games 2016 St. Moritz
    Trail-Wettkampf mit Spaßgarantie

    05.05.2016Enduro-Rennen sind nicht jedermanns Sache. Deswegen gibt es Trail-Events, die Wettkampf und entspanntes Trailsurfen harmonisch verbinden. So zum Beispiel die Rocky Mountain Trail ...

  • Neu: Cannondale F-Si Carbon-Hardtail 2018
    Cannondale treibt mit neuem F-Si weiter quer

    18.05.2018Cannondale ist bekannt für eigenständiges Design und Liebe zur Systemintegration. Mit dem neuen F-Si-Hardtail und der neuen Lefty-Gabel bleibt man dieser Linie treu. Wir sind die ...

  • Steppenwolf Timber Elite

    21.02.2013Das Timber Elite muss man im Baukastensystem individuell aufwerten, lieber ein paar Euro mehr investieren. Oder gleich das Timber Elite 29er wählen.

  • Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

    13.02.2012Das Bulls Copperhead ist durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.