Rocky Mountain Vertex Rocky Mountain Vertex Rocky Mountain Vertex

Rocky Mountain Vertex

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Nicht der Preis/Leistungs-Sieger, dafür aber ein Bike mit Seele und guter Optik. Eher komfortabel als rennsportlich.

Auch Rocky Mountain wagt den Einstieg ins 29er-Segment. Der Vertex-Rahmen ist schön verarbeitet und wirkt wertig. Die Ausstattung des Edel-Kanadiers fällt durchwachsen aus: Shimano-Deore-Gruppe mit schwachen Bremsen und schweren Laufrädern ergeben das schwerste Bike im Test. Beim Praxistest liegt das Bike im Mittelfeld. Ist das Vertex der ideale Weltenbummler? Der Rahmen hat Platz für drei Flaschenhalter und Ösen für Gepäckträger.


FAZIT: Nicht der Preis/Leistungs-Sieger, dafür aber ein Bike mit Seele und guter Optik. Eher komfortabel als rennsportlich.


TUNING-TIPP: auf größere Bremsscheiben umrüsten.


Web: www.bikeaction.de


Test: Rocky Mountain Vertex

Hersteller/Modell/Jahr
Rocky Mountain Vertex / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
BikeAction Fahrradhandel GmbH, 06106/772560, www.bikeaction.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16,5, 18, 19, 20,5, 22 / 18 "
Preis
1690.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
72.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1102.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/103, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Tora SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano Deore/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M 486/Shimano BL-M 486
Laufräder/Reifen
- Wheel Tech WTB Speed Disc Wheel Tech WTB Speed Disc/Continental Race King 29x2,2 Continental Race King 29x2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er Hardtails 2010


  • 29er Hardtails 2010

    22.02.2010Mehr fürs Geld: größere Räder, mehr Laufruhe – und mehr Aufmerksamkeit. Die brandneuen 29-Zoll-Hardtails stürmen den Markt. Sechs Modelle ab 1299 Euro im Test.

  • Felt Nine Race

    22.02.2010Felt schnürt das beste Gesamtpaket, aber auch zum höchsten Preis. Den Sieg nach Punkten verspielt es durch Garantie und Lackqualität. TUNING-TIPP: Sattelschnellspanner nachrüsten.

  • Giant XTC 29 2

    22.02.2010Der tolle Rahmen wird leider mit schwerer Ausstattung kombiniert. Gewichtstuning (Laufräder) nötig!

  • Orbea Lanza 29er

    22.02.2010Spanischer Racer mit Schwächen bei der Ausstattung. Die kann man jedoch leicht durch stimmigere Komponenten ausmerzen.

  • Rocky Mountain Vertex

    22.02.2010Nicht der Preis/Leistungs-Sieger, dafür aber ein Bike mit Seele und guter Optik. Eher komfortabel als rennsportlich.

  • Scott Scale 29

    22.02.2010Trotz der mäßigen Ausstattung rangiert das Scale im Endergebnis auf Platz zwei. Das Fahrverhalten ist absolut gelungen!

  • Tomac Flint 29

    22.02.2010Das mit Abstand leichteste Bike holt den Testsieg. Ein Langstrecken-Racer nach alter Schule.

Themen: MountainRocky MountainVertex

  • 0,99 €
    29er Hardtails 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Aluminium vs. Carbon
    Metal meets Plastic: Alu gegen Carbon

    31.07.2009Metal meets Plastic – das Duell des Jahres: Vier Carbon-Bikes im direkten Vergleich mit der hausinternen Konkurrenz aus Alu. Können die teuren Kunststoff-Bikes dieses Duell ...

  • Bergamont Contrail 7.9

    31.05.2009Sportlich ausgerichtetes Fully mit vernünftiger und ehrlicher Ausstattung zu einem angemessenen Preis.

  • Test 2008: Radon Stage 7.0
    Das Radon Stage 7.0 im Test

    31.05.2008Das Radon Stage 7.0 ist ein gutes Allround-MTB mit “Vorzeige”-Ausstattung zum fairen Preis und Schwächen in der Kinematik.

  • Testsieger 2018: Die besten Marathon-Fullys
    Best of Test: Die 4 besten Marathon-Fullys

    17.09.2018Marathon-Fullys machen auch abseits der Rennstrecke viel Spaß. Der gefederte Hinterbau sorgt für etwas Komfort auf langen Bike-Touren. Aber Achtung: Gute Marathon-Fullys sind ...

  • Radon Slide 8.0

    22.06.2009Radon wirft mit dem neuen Slide ein rundum gelungenes All Mountain ins Rennen. Viel Fahrspaß und sinnvoll gewählte Ausstattung fürs Geld.

  • Rocky Mountain Slayer SXC

    28.02.2008FAZIT: Das “Slayer” ist ein edler, wertstabiler Klassiker für den harten Enduro- Einsatz.

  • Einzeltest: Rocky Mountain Element 970 RSL

    29.08.2012Endlich rollt das Element-Race-Fully aus Kohlefaser – Rocky Mountains neuer Rennsport-Trumpf – an den Start. Wir haben den 29er-Racer beim Auerberg-Marathon durchs Feld gehetzt.

  • Red Bull Pro Factory 800

    22.06.2009Red Bull bringt mit dem Pro Factory einen komfortablen All-Mountain-Tourer mit erstklassiger Ausstattung.

  • GT Force 2.0

    22.06.2009Das GT Force liegt zwischen All-Mountain- und Enduro-Klasse. Seine Stärken hat es eindeutig bergab. Angemessener Preis.