Radon Black Sin 29 8.0

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 8 Jahren

Radons neuer Carbon-Twentyniner wird zum Kampfpreis raus auf die Rennstrecken geschickt. 1999 Euro für 11 Kilo sind eine Versuchung wert.

Mut zur Farbe – das gefällt uns. Radon entscheidet sich mit dem Black Sin nicht nur für große Laufräder sondern auch fürs Auffallen. Das Modell 8.0 markiert den Einstieg in die 29er-Palette mit Carbon-Rahmen (1070 g) und bietet fürs Geld eine Ausstattung, die sich sehen lassen kann. Die Formula-Bremsen besitzen eine externe Hebelverstellung, auf Shimanos XT mit Dreifach-Kurbel ist Verlass. Dem Bike mangelt es an nichts, denn statt Lockout am Lenker nehmen wir lieber die Fox-Gabel mit Dreifach-Verstellung (CTD). Eine praxisnahe Entwicklung. Das Bike geht vorwärts, rollt schnell und saust flink über die Trails. In seiner Laufruhe ist es 26er-Bikes überlegen, wenn auch systembedingt hart und wenig komfortabel – Hardtail eben. Fazit: Wer mehr Geld für einen Carbon-Racer ausgibt, ist selbst schuld.

Ein Blech am Tretlager schützt die Kohlefaser vor der Kette.


Test: Radon Black Sin 29 8.0

Hersteller/Modell/Jahr
Radon Black Sin 29 8.0 / 2013
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
H&S Bike Discount GmbH (Radon Bikes), 02225/9890012, www.radon-bikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 18
Preis
1999.00
Preis (Rahmen)
1299.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.10
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1125.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-59.00/431.00/620.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 Float 29 100 CTD/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride 29 - - - -/Schwalbe Rocket Ron 2,25 Schwalbe Rocket Ron 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test Special: Die besten Bikes 2013


  • Scott Genius 710

    30.10.2012

  • Orbea Occam 29 S10

    30.10.2012

  • Merida Big Ninety-Nine Pro XO

    30.10.2012

  • Simplon Cirex 29 Pro

    30.10.2012

  • Felt Edict Nine Ltd.

    30.10.2012

  • Cannondale Trigger 1

    30.10.2012

  • Kreidler Stud 29 Carbon Team

    30.10.2012

  • Bulls Black Adder Team 29

    30.10.2012

  • Rocky Mountain Altitude 750

    30.10.2012

  • Test Special: Die besten Bikes 2013

    31.10.2012

  • Cube Stereo SHPC 140 SLT

    30.10.2012

  • Radon Black Sin 29 8.0

    30.10.2012

  • Ghost AMR Lector E:I 2995

    30.10.2012

Themen: Black SinRadonTest

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Test Special: Die besten Bikes 2013

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • GT Force LE

    24.07.2013

  • Test 2017 – All Mountains: Saracen Ariel
    Saracen Ariel im Test

    09.10.2017

  • Radon ZR Race 6.0

    22.02.2011

  • Test 2016: Look 989 X01
    CC-Hardtail Look 989 X01 im BIKE-Test

    09.02.2017

  • BIKE-Test: Reifenheber
    6 Reifenheber im Vergleichstest

    10.09.2013

  • Test Propain Hugene CF
    BIKE-Testsieger bei All Mountains: Propain Hugene CF

    31.10.2019

  • Lapierre X-Flow 412

    28.06.2012

  • Test USWE F4 Pro
    Rutscht nicht! Der MTB-Rucksack F4 Pro von USWE

    18.01.2017

  • BIKE 12/2012

    02.11.2012