Racefullys Racefullys Racefullys

Racefullys

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 18 Jahren

Auf diesen Bikes wird Jagd auf Titel und Trophäen gemacht – mit intelligenten Fahrwerken, federleichten Rahmen und Top-Ausstattungen. Aber eignen sich die Vollblut-Fullys auch für Gelegenheits-Racer?

Die Erfolgsbilanz der Racefullys war im letzten Jahr sehr lang geworden und angesichts immer schwererer Kurse deutet wenig darauf hin, dass ihre Popularität unter den Profis wieder abnimmt. Daran hat die neue Technik maßgeblichen Anteil. Profi-Racer wissen, was sie wollen – und die Ingenieure hören ihnen gut zu. „Genius“, „Scalpel“ und „Epic“ wurden auf die Bedürfnisse ihrer Team-Fahrer zugeschnitten, glaubt man dem Marketing. Bedeuten Wettkampfsiege automatisch, dass ein Bike das beste ist?

Um Indizien dafür zu finden, ob die Rennerfolge wirklich so eng mit der Technik verbunden sind, haben wir elf Racefullys zwischen 2899 und 4799 Euro an den Gardasee chauffiert und über unsere Testrunde gejagt. Wir hatten nicht nur die Weltmeister-Bikes im Gepäck, sondern auch alle anderen, die im Wettkampf Lorbeeren geerntet haben. Cannondales „Scalpel“ ist im Worldcup erfolgreich. Ghost hat mit seinem „RT Scandium“ den U23-Europameister gestellt. Die Fumic-Brüder haben mit dem Giant „NRS“ jeweils X EM-Bronze gewonnen. Das Merida-Team ist häufig mit dem „LRS“-Fully unterwegs, Weltmeisterin Sabine Spitz (jetzt beim Fusion-Team) hat darauf schon einen Worldcup gewonnen. Doppelweltmeister Roland Green holte auf dem Trek „Fuel“ Worldcupsiege und die Lorbeeren von Specialized „Epic“ und Scott „Genius“ sind bekannt. Zum Testfeld gesellten sich weitere Renner von Canyon oder Bergamont, die sich besonders durch ihren Preis empfehlen, aber noch nicht im internationalen Rennzirkus mitspielen.


Die Bikes in diesem Test:
Bergamont Evolve Team, Cannondale Scalpel 900 XC, Canyon Nerve MR 9, Cube Airmatic XC, Ghost Scandium Team, Giant NRS, Merida Mission Elite, Rotwild RCC 1.0, Scott Genius RC 20, Specialized Epic Marathon, Trek Fuel 98

Themen: CarbonRace-Fully

  • 0,99 €
    Test: Race-Fullys 04/04

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Scott Spark 2022 – Modelle
    Scott Spark: Modelle im Überblick

    09.06.2021Das Spark bleibt auch 2022 eins der wichtigsten und variabelsten Mountainbikes in der Scott-Palette. Wir zeigen die spannendsten Modelle des Spark RC und Spark 900.

  • Test 2008: Mountainbike Carbon-Lenker
    MTB Carbon-Lenker im Bruchtest

    31.10.2008Im Rahmen des größten Bruchtests von Carbon-Bauteilen spannten wir 33 Mountainbike-Lenker auf den Prüftisch. Die Ergebnisse sind alarmierend.

  • Eurobike 2019: Bulls Wild Creed
    Wild Creed: Carbon-Enduro von Bulls [Video]

    15.09.2019Mit dem Bulls Wild Creed wurde Deutschlands schnellstem Enduro-Racer Christian Textor ein Arbeitsgerät der Spitzenklasse auf den Leib geschneidert.

  • Erster Fahrtest: Bulls Wild Edge Team
    Bulls-Rennfeile im Kurz-Check

    07.10.2016Das Race-Fully von Bulls hat für nächstes Jahr einen neuen Carbon-Rahmen mit 110 Millimeter Fahrwerk bekommen. Wir hatten bereits die Möglichkeit, es auf den Trails von Alicante ...

  • Test 2015: Race-Fullys m. Shimano XTR Di2: Trek Superfly FS
    Test: Trek Superfly FS 9.9 SL Project One Di2 2015

    28.05.2015In drei Worten steckt alles, was Sie über das Trek Superfly FS 9.9 Project One wissen müssen: Nichts ist unmöglich.

  • Kurztest 2019: Carbon-Laufräder FSA K-Force Light
    Für Vielfahrer: FSA Carbon-Laufrad K-Force Light

    30.08.2019Die nüchtern schwarze Optik ist derart dezent, dass es schon fast an Tarn-Look grenzt. Die K-Force Light wollen durch Leistung auffallen.

  • Neuheiten 2021: Reynolds 309/289 XC
    Neue XC-Laufradsätze von Reynolds

    13.10.2020Reynolds präsentiert vier neue Laufradsätze. Die 309/289-XC-Serie soll durch unterschiedliche Felgenbreiten und Speichenzahlen vorne und hinten ein optimales Fahrverhalten ...

  • „SAZ Bike“ macht Stimmung gegen Carbonlenkertest in BIKE 10/2008!

    29.09.2008In der Ausgabe des „SAZ Bike Magazin“ Nr. 18 wird der BIKE-Carbonlenkertest, der in Kooperation mit der TU München durchgeführt wurde, schwer kritisiert. Die reißerische ...

  • BIKE Festival Riva 2019: Alexrims Recon 3.0
    Neue Carbon-Laufräder für Enduro-Biker

    04.05.2019Alexrims zeigt am Gardasee neue Carbon-Laufräder für Enduro-Biker. Mit einem Preis von 1200 Euro platzieren sich die Recon 3.0 als Mittelklasse-Laufrad.