Orbea Lanza 29er Orbea Lanza 29er Orbea Lanza 29er

Orbea Lanza 29er

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Spanischer Racer mit Schwächen bei der Ausstattung. Die kann man jedoch leicht durch stimmigere Komponenten ausmerzen.

Wie unterschiedlich Philosophien sein können, zeigen die Spanier von Orbea. Während hierzulande alle nach breiten Lenkern und Reifen sowie kräftigen Bremsen verlangen, bietet das Lanza das Gegenteil. Unter Lenker (590 mm), 2,1er-Reifen und den mäßigen Bremsen leidet das Handling auf unserer zugegebenermaßen schweren Testrunde enorm. Bergab fehlt die Souveränität, bergauf haben nur Racer der alten Schule Freude. Auch die Rahmenverarbeitung ist vergleichsweise enttäuschend.


FAZIT: Spanischer Racer mit Schwächen bei der Ausstattung. Die kann man jedoch leicht durch stimmigere Komponenten ausmerzen.


TUNING-TIPP: breiteren Lenker, breitere Reifen montieren.


Web: www.orbea.com

Orbea: Der 59 cm schmale Lenker verschlechtert das Handling. 66 cm sollten es mindestens sein, um der Trägheit der Räder zu entgehen.


Test: Orbea Lanza 29er

Hersteller/Modell/Jahr
Orbea Lanza 29er / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Orbea, S. Coop., Ltda., 01805 1230021, www.orbea.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 16, 18, 20 / 18 "
Preis
1399.00
Preis (Rahmen)
499.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1093.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/84, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Tora SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
- Shimano HB-M475 Mavic TN 719 Disc Shiamno FH-M475 Mavic TN 719 Disc/Hutchinson Python 2.1 Hutchinson Python 2.1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er Hardtails 2010


  • 29er Hardtails 2010

    22.02.2010Mehr fürs Geld: größere Räder, mehr Laufruhe – und mehr Aufmerksamkeit. Die brandneuen 29-Zoll-Hardtails stürmen den Markt. Sechs Modelle ab 1299 Euro im Test.

  • Felt Nine Race

    22.02.2010Felt schnürt das beste Gesamtpaket, aber auch zum höchsten Preis. Den Sieg nach Punkten verspielt es durch Garantie und Lackqualität. TUNING-TIPP: Sattelschnellspanner nachrüsten.

  • Giant XTC 29 2

    22.02.2010Der tolle Rahmen wird leider mit schwerer Ausstattung kombiniert. Gewichtstuning (Laufräder) nötig!

  • Orbea Lanza 29er

    22.02.2010Spanischer Racer mit Schwächen bei der Ausstattung. Die kann man jedoch leicht durch stimmigere Komponenten ausmerzen.

  • Rocky Mountain Vertex

    22.02.2010Nicht der Preis/Leistungs-Sieger, dafür aber ein Bike mit Seele und guter Optik. Eher komfortabel als rennsportlich.

  • Scott Scale 29

    22.02.2010Trotz der mäßigen Ausstattung rangiert das Scale im Endergebnis auf Platz zwei. Das Fahrverhalten ist absolut gelungen!

  • Tomac Flint 29

    22.02.2010Das mit Abstand leichteste Bike holt den Testsieg. Ein Langstrecken-Racer nach alter Schule.

Themen: 29 ZollLanzaOrbea

  • 0,99 €
    29er Hardtails 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cube AMS 29 – jetzt auch in Carbon

    16.06.2012AMS 100 Super HPC 29 heißt die Marathonmaschine der Waldershofener für 2013. Geringes Gewicht (unter zehn Kilo), die großen Räder und das sportliche Fahrwerk mit 100 Millimeter ...

  • Test 2016: MTB-Federgabeln für Racer in 29 Zoll
    6 MTB-Gabeln mit 100 Millimeter im Test

    26.11.2016Egal, ob Rennen oder auf Tour – wer schnell sein will, verzichtet auf Ballast. Die Gabeln in diesem Test bieten nicht mehr als gerade das Nötigste. Sechs 100-mm-Modelle im Praxis- ...

  • Test 2020: Orbea Occam M-Ltd
    All Mountain Orbea Occam im BIKE-Test

    09.09.2020Schon der erste Blick macht unmissverständlich klar: Bei der M-LTD-Version des Occam hat Orbea tief in die Kiste der Edel-Komponenten gegriffen. Wir haben das Touren-Fully ...

  • Orbea Rallon 2020: Neue Wippe für mehr Federweg
    Orbea Rallon wird zum Wettkampf-Enduro

    06.07.2019Spätestens seit der Vorstellung des neuen Occam wurde heftig spekuliert. Kommt auch ein neues Rallon? Ja und Nein. Mit einer neuen Wippe wird das Rallon für 2020 aber deutlich ...

  • Cannondale Scalpel SE: leichtes Trailbike für lange Touren
    Neues Cannondale Scalpel SE: Schärfer denn je!

    21.05.2020Cannondale ist bekannt für extravagante Mountainbikes. Mit dem neuen Scalpel SE untermauern die Amerikaner ihr Image. Das neue 120-mm-Trailbike ist leicht, steif und überrascht ...

  • Test 2015 All Mountain Bikes 29: Votec VX Elite
    Votec VX Elite im Test

    24.08.2015Beim Votec reiben sich die Tester die Augen. Ein Déjà-vu: War das Bike nicht erst im Test? Stimmt, ist ein Dreivierteljahr her, doch rollt die 2015er-Version des VX Elite fast ...

  • Test 2021: Liteville H3 MK3
    Liteville-Hardtail H3 MK3 im Test

    18.04.2021„Das H3 von Liteville ist das Hardtail für all diejenigen, die nie ein Hardtail haben wollten“, fasst Testfahrer Ludwig Döhl seine Eindrücke zusammen.

  • Neuheiten 2016: Bold Linkin Trail LT
    Long-Travel-Variante des Bikes mit unsichtbarem Dämpfer

    30.04.2016Die Schweizer von Bold bauen ihrem bereits bekannten Modell Linkin Trail einen großen Bruder. Das Bold Linkin Trail LT hat 155 Millimeter Federweg und ist in knalligen Farben ...

  • Test 2020: Revel Rascal
    Revel Bikes Rascal im BIKE-Test

    18.01.2020Das Revel Rascal ist eines der Trailbikes, das nachhaltig beeindrucken kann. Handling und Fahrwerk überzeugen und machen Spaß im Trail-Einsatz.