Hardtails um 1750 Euro Hardtails um 1750 Euro Hardtails um 1750 Euro

Hardtails um 1750 Euro

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 12 Jahren

Hardtails bieten ein ungefiltertes Fahrerlebnis, der Fahrer steht im Mittelpunkt. Im Test: neun Hardtails um 1750 Euro – Bikes ohne Schnickschnack.

Altenberg, 25. Juli 1999. Nahe der tschechischen Grenze scharren 112 Mountainbiker mit den Füßen, warten angespannt auf den Startschuss. Die Entscheidung bei der Mountainbike-DM steht kurz bevor. Ein Fully im dicht gedrängten Starterfeld zu erspähen, ist so wahrscheinlich, wie ein Worldcup-Sieg auf dem Klapprad. Hardtails gehören zur dominierenden Spezies, auch wenn bereits ausnahmslos Federgabeln ihren Dienst an der Front verrichten. Nahezu ausnahmslos. An einem Bike protzen rechts und links auf den Holmen der Starrgabel Rock-Shox-Aufkleber, die demonstrativ um ein “NO” ergänzt wurden. Das Bike gehörte mir. Als einer der letzten Vertreter der Starrgabel-Fraktion konnte ich dem undefinierten Geschaukle der damaligen Federgabeln nichts abgewinnen. Abgesehen davon galt es als Sakrileg, ein 93er-Klein-Attitude mit etwas anderem als der Extrem-plombenlösenden-Alu-Kleingabel zu fahren. Hart und unbarmherzig, aber sehr direkt und präzise.

Zehn Jahre später bin ich längst dem Komfort und der Performance eines vollgefederten Race-Bikes erlegen. Es gibt nur noch wenige Cross-Country-Strecken, auf denen ein Hardtail im Vorteil wäre. Trotzdem hat die teilgefederte Gattung nach wie vor eine große Fan-Gemeinde. Das ungefilterte, schleierfreie, direkte Fahrgefühl lässt sich nun mal nur mit einem Hardtail erleben. Es rückt die Fähigkeiten des Fahrers stärker in den Mittelpunkt, verlangt nach einer akribischen Linienwahl und bestraft mit schonungsloser Härte bei Kursabweichung. Ein besseres Feedback über Bodenbeschaffenheit und eigenes Fahrvermögen gibt es nicht. Wir haben neun Hardtails zwischen 1599 und 1890 Euro ge- und selbstverständlich auch erfahren.

Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails um 1750 Euro


  • Bergamont Platoon 8.9

    31.05.2009Für 1699 Euro bekommt man mit dem Platoon 8.9 einen leichten und schön verarbeiteten Carbon-Rahmen mit durchschnittlicher Ausstattung.

  • Cannondale F2

    22.06.2009Etwas übergewichtiges Hardtail mit Touren-tauglicher Geometrie aber knapp bemessenem Federweg.

  • Cube Reaction R1 Mag

    22.06.2009Raceorientiertes, leichtes Alu-Hardtail mit sehr guter Ausstattung und schöner Verarbeitung.

  • GT Zaskar Expert

    31.05.2009Langer Sportler mit unverkennbarer GT-Optik und durchschnittlicher Ausstattung.

  • KTM Race Force Alu

    22.06.2009Kompromissloses Race-Hardtail mit schmalem Einsatzbereich. Durch die V-Brake nur für Puristen empfehlenswert.

  • Marin Indian Fire Trail

    22.06.2009Ein Bike zum Spaßhaben. Sinvolle Ausstattung sowie überzeugende Fahreigenschaften bescheren dem Marin ein breites Einsatzspektrum.

  • Rocky Mountain Vertex 50

    22.06.2009Bewährter Klassiker mit nicht zu gestreckter Sitzposition und funktioneller Ausstattung.

  • Trenga De GLM 8.0

    22.06.2009Eher sportlich orientiertes Hardtail mit wertigen Komponenten, sauberer Verarbeitung und akzeptablem Gesamtgewicht.

  • Univega HT 580

    22.06.2009Gut verarbeiteter Carbon-Rahmen mit gelungener Geometrie aber der schwächsten Ausstattung im Testfeld.

  • Hardtails um 1750 Euro

    31.05.2009Hardtails bieten ein ungefiltertes Fahrerlebnis, der Fahrer steht im Mittelpunkt. Im Test: neun Hardtails um 1750 Euro – Bikes ohne Schnickschnack.

Themen: CC-RaceHardtail


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Merida Carbon FLX 5000

    11.12.2007FAZIT: sportlich, leicht, perfekt ausgestattet. Das überarbeitete Merida belegt Platz zwei dieses Tests.

  • Hardtail-Tes 2015: Focus Black Forest 29R 3.0
    Test: Focus Black Forest 29R 3.0

    27.04.2015Das stimmige Design und Details wie innen verlegte Züge verleihen dem Focus Black Forest 29R 3.0 einen wertigen Eindruck mit der Optik eines echten Racers. Das Focus-Hardtail für ...

  • Cannondale Taurine Team Replica

    30.12.2008Es ist unglaublich, wie stark sich ein geringes Gewicht in Verbindung mit einer vortriebsorientierten Geometrie bemerkbar macht. Das Cannondale verleiht jedem schnelle Beine.

  • Giant XTC 29er 1

    14.03.2012Das XTC von Giant ist Handling-Sieger und Fahrspaß-Garant mit gedrosselter Ausstattung.

  • Test 2015 Race-Hardtails: Radon Black Sin 8.0
    Radon Black Sin 8.0 im BIKE-Test

    11.04.2016Schon der Blick auf die Ausstattung des Black Sin verdeutlicht, warum jeder Tester heiß war, eine schnelle Runde auf dem Bike des Bonner Versenders zu drehen.

  • Rose Count Solo 1

    24.04.2013Ein steifer Einstiegs-Racer, mit dem man sich locker in einen Startblock stellen kann. Für später bietet das Count Solo genug Tuning-Potenzial.

  • Test 2014: Bulls Copperhead 29 Plus
    Bulls-Hardtail Copperhead 29 Plus im Test

    21.07.2014Beschleunigt wie ein Race-Bike, bietet den Fahrkomfort eines Touren-Hardtails: Das Bulls Copperhead 29 Plus gehört zu den Besten seiner Klasse.

  • Cube Elite HPT (Dauertest 2009)

    31.07.2009Biken im Dienste der Wahrheit. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Cube Elite HPT

  • Test 2014: Rocky Mountain Vertex 930

    21.07.2014Das Vertex 930 ist ein Rocky Mountain, wie man es sich vorstellt: tolles Handling kombiniert mit sinnvoller Ausstattung und cooler Optik.