Grand Canyon AL 6.0

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Gran Canyon ist ein Top-Sportler mit einem Rahmen, der für Tuning wie gemacht ist. Sinnvolle Ausstattung. Testsieger.

Sogar Versender-Primus Canyon spürt die schwachen Wechselkurse: Statt einer SLX-Kurbel tritt man beim 2012er-Modell in eine Deore-Version, statt der Elixir 3 bremst die Elixir 1. Nichtsdestotrotz bleibt der leichte, steife Alu-Rahmen das Maß der Dinge und das Grand Canyon der Testsieger in diesem Feld. Der steile Sitzwinkel und die sportliche Sitzposition verleihen dem Bike viel Vortrieb bergauf. Gleichzeitig ist der schlanke Hinterbau der komfortabelste im Testfeld. Durch den Singletrail zirkelt der Sportler mit ruhigem und sicherem Handling. Auf losem, steinigem Untergrund kleben die Reba-Gabel und der Nobby Nic-Reifen am Boden und verzeihen (fast) jeden Fahrfehler. Das gelungene Paket mit sechs Jahren Gewährleistung fällt auch an der Startlinie unter teuren Racern nicht negativ auf.


Fazit: Top-Sportler mit einem Rahmen, der für Tuning wie gemacht ist. Sinnvolle Ausstattung. Testsieger.


Test: Canyon Grand Canyon AL 6.0

Hersteller/Modell/Jahr
Canyon Grand Canyon AL 6.0 / 2012
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Canyon Bicycles GmbH, 0261/404000, www.canyon.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15, 16,5, 18,5, 20, 22 / 18,5 "
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11200.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1086.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/103, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-34.00/415.00/585.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 1/Avid Elixir 1
Laufräder/Reifen
Mavic Crossride Disc - - - -/Schwalbe Nobby Nic 2,25 Schwalbe Racing Ralph 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 1000-Euro-Hardtails 2012 (Versender)


  • Test 2012: Versender-Hardtails für Einsteiger
    1000-Euro-Hardtails vom Versender im BIKE-Test

    30.05.2012

  • Fatmodul Dingo LTD

    29.05.2012

  • Müsing Offroad Comp

    29.05.2012

  • Poison Zyankali Team SRAM

    29.05.2012

  • Grand Canyon AL 6.0

    29.05.2012

  • Carver Pure 150

    29.05.2012

  • Drössiger HTA 2.4

    29.05.2012

  • Radon ZR Team 7.0

    29.05.2012

  • Rose Count Solo 2

    29.05.2012

  • Transalp24 Ambition Team 4.0

    29.05.2012

Themen: 1000 EuroCanyonGrand CanyonHardtailVersender/Versandhandel

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Punktetabelle 1000-Euro-Hardtails Versender
  • 0,99 €
    1000-Euro-Hardtails Versender

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2013: All Mountain-Fullys um 2200 Euro
    Sieben Sport-Tourer um 2200 Euro im BIKE-Test

    22.08.2013

  • Bulls Copperhead 3

    31.03.2009

  • Neuheiten-Test 2015: Falkenjagd Hoplit PI
    Titan-Hardtail: Falkenjagd Hoplit mit Pinion-Getriebe

    16.10.2014

  • Fatbikes: Neu und aktuell, Marktübersicht 2020
    Voll fett: 11 coole 2020er-Fatbikes

    17.10.2019

  • Test 2013: Bulls Copperhead 29 Plus
    Bulls Copperhead 29 Plus

    24.05.2013

  • Test: Quantor Triebwerk mit Pinion
    Quantor Triebwerk mit Pinion-Getriebe im Test

    20.06.2016

  • Hardtails für 1000 Euro

    01.06.2004

  • Carbon-Hardtails um 2000 Euro

    31.10.2008

  • Müsing Offroad Comp

    29.05.2012