Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Kein schlechter Einstand für das brandneue 2008er-Ghost-“RT Lector Worldcup”. Im ersten Testeinsatz knackte es die Gewichtsgrenze zwar knapp, aber dafür mit weitgehend serienmäßigem Setup.


BIKE-BEURTEILUNG: Kein schlechter Einstand für das brandneue 2008er-Ghost-“RT Lector Worldcup”. Im ersten Testeinsatz knackte es die Gewichtsgrenze zwar knapp, aber dafür mit weitgehend serienmäßigem Setup. Die Messwerte überzeugen: Der Rahmen ist leicht und steif genug. Das Bike fährt sich vergleichsweise unspektakulär: Man sitzt sportlich, lenkt wendig ein, außer beim schmalen Sattel braucht man sich nicht einzuschränken. Das Fahrwerk zeigt mit je 100 Millimetern die Performance, die man auch im Shop kaufen kann und die Profi-Racerin Sabine Spitz bereits im Worldcup zum Erfolg geführt hat.


Allround-Wertung/Alltagstauglichkeit²: uneingeschränkt tauglich.

¹BIKE-Messung, ²Beurteilung bezieht sich nur auf das speziell für diese Story modifizierte Modell, nicht auf Serien-Bikes.


Test: Ghost RT Lector Worldcup

Hersteller/Modell/Jahr
Ghost RT Lector Worldcup / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Ghost-Bikes GmbH, 09632/92550, www.ghost-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / 48
Preis
4999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9927.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1098.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/96, -/102
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Manitou R7 100mm/Fox Float RP 23 PP
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XTR/Shimano XTR
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Schwalbe Racing Ralph Evo. Tri. 26x2,1 mit Tubeless-Milch Schwalbe Furious Fred 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Zehn Kilo Race-Fullys


  • Zehn Kilo Race-Fullys

    31.01.2008

  • Specialized Epic S-Works 9,240 kg

    31.01.2008

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008

  • Univega Alpina SL UPCT 9,222 kg

    31.01.2008

  • Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

    31.01.2008

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008

  • Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

    31.01.2008

  • Giant Anthem Advanced 9,572 kg

    31.01.2008

  • KTM Score Prestige Carbon 9,870 kg

    31.01.2008

  • Scott Spark IMP 2008 7,942 kg

    31.01.2008

  • Simplon Stomp 9,742 kg

    31.01.2008

Themen: 9,927CC-RaceGhostkgLectorRTWorldcup

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Test: Zehn-Kilo-Liga 11/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • 2018er Worldcup-Bikes der Profis
    Worldcup-Bikes: Das fahren die Profis

    02.04.2018

  • Downhill Worldcup 2015 #2 in Fort William
    Altmeister Greg Minnaar holt 17. Worldcup-Sieg

    09.06.2015

  • Olympia 2016: Mathias Flückiger und sein Stöckli Morion
    Das Olympia-Bike von Mathias Flückiger

    13.08.2016

  • Eurobike 2018: Ghost FR AMR
    Ghost FR AMR: Neues Spaßbike für die Abfahrt

    20.06.2018

  • Umfrage zum Verhalten bei Marathon-Rennen
    Umfrage: Sittenverfall bei Marathon-Rennen?

    26.03.2015

  • MTB-Events 2016: UCI Worldcup 2016, Olympia & WM
    Termine 2016: MTB-Rennen zum Mitfiebern

    31.12.2015

  • Canyon Lux MR 9.0 (Dauertest)

    20.10.2009

  • Scott Spark RC

    22.02.2009

  • Cannondale Taurine Team Replica

    30.12.2008