Fuji SLM 3.0 Fuji SLM 3.0 Fuji SLM 3.0

Fuji SLM 3.0

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das Fuji empfiehlt sich als Racer für den ambitionierten Sportler, die Ausstattung könnte jedoch besser sein.

Mit 10,85 Kilo inkl. Pedalen holt das Fuji SLM 3.0 Platz zwei im Gewichts-Ranking. Neben einer gelungenen Geometrie bietet der High-Modulus-Carbon-Rahmen eine gestreckte Sitzposition und verfügt über alle Folien/Bleche zum Schutz des Rahmens – wenn auch auf der Kettenstrebe nur mit wenig haltbarer Klebefolie. Im Vergleich zum restlichen Testfeld kann die Ausstattung des SLM 3.0 nicht ganz mithalten. Schmale, günstige Performance-Reifen, ein schmaler Lenker mit nahezu keinerlei Biegung, gruppenlose Shimano-Bremsen mit mäßiger Power und Rock-Shox-Recon- statt Reba-Gabel kosten Punkte. Mit wenigen Tuning-Maßnahmen könnte die Bergab-Performance deutlich gesteigert werden.

+ Gelungene Geometrie

- Bergab wenig souverän

- Einfache Ausstattung

- Unergonomischer Lenker


FAZIT: Das Fuji empfiehlt sich als Racer für den ambitionierten Sportler, die Ausstattung könnte jedoch besser sein.


Web: www.fujibikes.de

Einfach: Fuji spart bei den Reifen. Die gut 50 Gramm schwereren Performancereifen haben eine grobere Karkasse und keinen Triple-Compound.

Gerade halten: Der schmale 600er Lenker hat fast keine Biegung. Das Griffgefühl leidet enorm. Einfach unergonomisch und wenig kontrolliert.


Test: Fuji SLM 3.0

Hersteller/Modell/Jahr
Fuji SLM 3.0 / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Advanced Sports GmbH, 07171/779900, www.breezerbikes.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: XS, S, M, L / 19 "
Preis
1799.00
Preis (Rahmen)
849.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1085.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/97, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-36.00/416.00/592.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano BR-M575/Shimano BL-M575
Laufräder/Reifen
- Shimano SLX Mavic XM 317 Shimano SLX Mavic XM 317/Schwalbe Rocket Ron Performance 2.1 Schwalbe Rocket Ron Performance 2.1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro


  • Cube Reaction GTC Pro

    26.05.2010Ein auf Race getrimmtes Hardtail mit durchgestylter Optik und wertiger Ausstattung.

  • Fuji SLM 3.0

    26.05.2010Das Fuji empfiehlt sich als Racer für den ambitionierten Sportler, die Ausstattung könnte jedoch besser sein.

  • Rose Psycho Path 2

    26.05.2010Zwei Seelen wohnen im Carbon-Geröhr des Psycho Path. Mit entspannter Position und hohem Cockpit eher bergab-orientiert.

  • Stevens Haze SLX

    26.05.2010Wenig verspieltes, laufruhiges Carbon-Hardtail mit sauber verarbeitetem Rahmen und durchgängiger SLX-Ausstattung.

  • Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

    26.05.2010Ein Carbon-Hardtail muss kein Vermögen kosten. Wir haben die günstigsten Carbon-Modelle von vier Fachhandelsmarken und zwei Versendern in Labor und Praxis getestet.

  • Haibike Challenge SL

    26.05.2010Wegen der kurzen Gabel fährt sich das Haibike mit entspannter Sitzposition etwas nervös und weniger komfortabel.

  • Poison Mescalin Team

    26.05.2010Testsieg für Poison: Das stimmig ausgestattete, leichte Mescalin Team hat seine Stärken vor allem bergauf.

Themen: 3.0FujiSLM

  • 0,99 €
    Carbon-Hardtails 2010 bis 1800 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Fuji Tahoe SL

    31.03.2009Durchschnittlich ausgestattetes Hardtail mit Raceorientierter Geometrie. Relativ schwer. Nur drei Größen erhältlich.

  • Neuheiten 2017: Fuji Rakan+ 3.3 & Beartooth 1.3
    Fuji setzt mit zwei neuen Bikes voll auf 27,5 Plus

    12.07.2016Fuji beschränkt sich im MTB-Bereich für 2017 zum Großteil auf Detail-Verbesserungen. Lediglich das 120-mm-Fully Rakan mit Plus-Bereifung und das Beartooth Plus-Hardtail sind neu ...

  • Fuji Outland 29 1.0

    19.04.2012Gesamtgewicht, Beschleunigung und Handling – beim Fuji kommen die möglichen Nachteile der 29er wirklich zum Tragen.

  • Fuji Outland Pro

    10.05.2008FAZIT: sportlich ausgelegt, aber durch Gewicht und Ausstattung aufs Mittelgebirge reduziert.

  • Fuji DSR 1.0

    20.02.2010Trotz des relativ hohen Gewichts und den spürbaren Antriebseinflüssen kann sich das Fuji auf ein “sehr gut” retten. Die bequeme Sitzposition und das komfortable Fahrwerk empfehlen ...

  • Test 2018: Fuji Rakan 29 3.3
    Fuji Rakan 29 3.3 im Test

    23.01.2018Schweift der Blick über die Alu-Rohre des Fuji Rakan 29, bleibt er unweigerlich an der Kettenstrebe hängen: zweigeteilt, ein Gelenk in der Mitte.

  • Test 2016 – Plus-Hardtails: Fuji Beartooth One.1
    Fuji Beartooth One.1 im Test

    07.02.2017Schon die erste Runde auf dem Parkplatz zeigt die Vortriebslust des Fujis. Die leichten Laufräder lassen sich gut beschleunigen und unterstreichen zusammen mit der 2x10-Schaltung ...

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Fuji Rakan 29 1.3
    Fuji Rakan 29 1.3 im Test

    27.09.2016Fuji hat für 2016 seine Palette erneuert. Auric heißt das 160er-Enduro, Rakan das 120er-Fully, das zwischen Trailbike und All Mountain liegt.

  • Fuji SLM 3.0

    26.05.2010Das Fuji empfiehlt sich als Racer für den ambitionierten Sportler, die Ausstattung könnte jedoch besser sein.