Focus Raven Extreme Focus Raven Extreme Focus Raven Extreme

Focus Raven Extreme

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: superleicht, guter Preis. Das Focus ist ein Kauftipp für Sportler!

Trotz der klassisch anmutenden Rahmenform kommt das Focus “Raven Extreme” aus dem Monocoque-Backofen. Der Verzicht auf Schnörkel und Formenspiel hat möglicherweise Anteil am überraschend geringen Gewicht des Rahmens: Er ist der zweitleichteste dieses Tests. Mit 1 030 Gramm liegt er nur sechs Gramm hinter dem leichtesten von Simplon. Focus lässt den Rahmen in einer exklusiven Form backen, das bedeutet, diese Rahmenform gibt es wirklich ausschließlich von den Cloppenburgern. Für 3.999 Euro bleiben keine Wünsche offen. Die Fulcrum-Laufräder erinnern stark an Mavics “Crossmax SLR” und sind ähnlich leicht. Die DT-Gabel kommt mit Lenker-Lockout, am Unterrohr findet sich eine Schlagschutzfolie. Im Sattel registriert man die nach vorn orientierte Sitzposition. Gut fürs Klettern und die Kraftübertragung. Die Testfahrer kürten das “Raven” zum härtesten Bike des Tests, der Hinterbau und die gerade Stütze wirken bockig. Das weiß man bei Focus und liefert eine Distanzhülse fürs Sitzrohr mit, durch die man eine 27,2 Millimeter dünne Sattelstütze (evtl. mit Offset) montieren kann, was den Fahrkomfort erhöht. Ebenfalls liegen dem Bike Barends bei und man kann aus zwei Satz Griffen wählen: einem Moosgummi-Set (12 Gramm) und einem Paar Schraubgriffe (110 Gramm). Noch dickere Reifen wären dann die letzte Maßnahme in Richtung Fahrkomfort.


FAZIT: superleicht, guter Preis. Das Focus ist ein Kauftipp für Sportler!


TUNING-TIPP: Dünnere Sattelstütze montieren.


Test: Focus Raven Extreme

Hersteller/Modell/Jahr
Focus Raven Extreme / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Derby Cycle Werke GmbH, 04471/966-111, www.focus-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / M
Preis
3999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9050.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
100.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1087.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/105, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
DT-Swiss XRC 100 RL Air/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
FSA K-Force light/SRAM X-O/SRAM X-O
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Carbon/Avid Juicy Carbon
Laufräder/Reifen
Fulcrum Red Metal Zero Disc - - - -/Schwalbe-Racing Ralph Evo. 26x2,1 Schwalbe-Racing Ralph Evo. 26x2,1
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Race-Bikes


  • Carbon-Race-Bikes

    11.12.2007Palastrevolte in der Hardtail-Luxusklasse: Regent Scott Scale muss seine Vorherrschaft gegen acht neue Herausforderer verteidigen. Wer triumphiert?

  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007FAZIT: schnelles, unverwechselbares Race-Bike. Dank Baukastensystem für fast jeden Geldbeutel möglich.

  • Focus Raven Extreme

    11.12.2007FAZIT: superleicht, guter Preis. Das Focus ist ein Kauftipp für Sportler!

  • GT Zaskar Carbon Team

    11.12.2007Der Klassiker glänzt durch seinen Fahrkomfort und die einzigartige Optik. Mit etwas breiteren Reifen und weniger dünnen Schläuchen lässt sich der Pannenschutz deutlich steigern.

  • Merida Carbon FLX 5000

    11.12.2007FAZIT: sportlich, leicht, perfekt ausgestattet. Das überarbeitete Merida belegt Platz zwei dieses Tests.

  • Rotwild R.R2 HT Carbon Kit Team

    11.12.2007FAZIT: Das Weltmeisterinnen- Bike fährt sich schnell, sicher und unspektakulär.

  • Scott Scale 10

    11.12.2007FAZIT: nicht das leichteste und nicht das luxuriöseste Bike, aber im Handling ganz vorne. Das “Scale” verteidigt den Testsieg von 2007.

  • Simplon Razorblade TRA

    11.12.2007FAZIT: Simplon lieferte das schnellste Bike bergab, in diesem Setup aber nicht das schnellste bergauf.

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    11.12.2007FAZIT: prestigeträchtiges Race- Bike, für Fans, nicht für die Vernunft.

  • Stevens SMC 1 Team

    11.12.2007FAZIT: ein Sportler mit Luxus-Ausstattung und geringem Gewicht zu einem vernünftigen Preis.

Themen: CC-RaceExtremeFocusRaven

  • 0,99 €
    Test: Carbon-Race-Bikes 12/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Dauertest: BMC Teamelite TE02 29 2013
    Das BMC Teamelite zeigt sich in edlem Schwarz-Weiß

    01.12.2014Minimales Pflegeprogramm statt peniblem Renn-Service: Das Vernunftmodell von Julien Absalons BMC im Dauertest.

  • Test 2017 – Trailbikes: Focus Vice Pro
    Focus Vice Pro im Test

    17.08.2017Blondinen in pinkfarbenen Bikinis an weißen Sandstränden vor türkisblauem Meer – davon könnten die Focus-Designer geträumt haben, als sie das Vice entwarfen.

  • Test Focus Vice
    Preiswertes Trailbike: Focus Vice im Test

    20.03.2019Simple Technik, unkompliziertes Hinterbausystem, nur eine einzige Farb- und Ausstattungsoption: Mit dem Vice, das es bereits seit 2017 gibt, beschreitet Focus auf dem ...

  • Bulls Black Adder 2

    31.10.2008Das Bulls ist zwar kein Superracer, dafür ein Allrounder mit ausstattungsbedingt größtem Einsatzbereich der Gruppe.

  • Test 2016 Trailbikes: Focus Spine C Pro
    Focus Spine C Pro im Test

    06.09.2016Als kleinen Bruder des erfolgreichen Enduro-Modells SAM schickt Focus das Spine zwar im gleichen Design, aber mit deutlich weniger Federweg für eine moderatere Gangart in die ...

  • Cannondale Scalpel 5

    24.07.2006Cannondale für Einsteiger: Das Race-Fully „Scalpel“ gibt es jetzt ab 2249 Euro. Ein erster Fahrbericht. (BIKE 7/2006)

  • Dauertest: Focus Spine Evo
    All Mountain Fully Focus Spine Evo auf der Langstrecke

    19.02.2018Arbeitstier, aber auch Spaßgerät. Das Focus Spine vereint zwei Seelen in seiner Brust. Nur die Anbauteile machten Stress und beendeten den Dauertest recht früh.

  • Canyon Lux MR 9.0 (Dauertest)

    20.10.2009Biken im Dienste der Wahrheit. In der Abrechnung verraten unsere Dauertester, was ihre Bikes im Alltag draufhaben. Diesmal: Canyon Lux MR9.0

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008Dank Systemintegration präsentiert sich das “Stumpjumper S-Works HT” als kompromissloser Racer mit sehr geringem Gewicht und sattem Vortrieb. Der Lenkwinkel könnte etwas flacher ...