Felt 7 Thirty

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 7 Jahren

Das hochwertigste von Felts drei neuen 27,5-Zoll-Hardtails macht dem Fahrer bereits beim Aufsteigen klar, wo es langgeht: Viel Sattelüberhöhung, ein langes Oberrohr und ein breites, tiefes Cockpit lassen einen Hauch von Rennsport-Feeling aufkommen.

Die Zweifach-Kurbel und der fehlende Sattelschnellspanner sparen Gewicht und passen ins sportliche Bild. Viel Druck auf dem Vorderrad sichern dem 7 Thirty gute Klettereigenschaften und lassen das steife 12,5 Kilo-Hardtail mit direktem Handling über Wurzeln und technische Trails zirkeln. Nur die schwachbrüstige Magura-Bremse kann das Renntempo nicht parieren. Auch die Ösen für Gepäckträger und Schutzblech hinten passen nicht zum Sport-Charakter des Felt. Dafür sorgen die hydrogeformten Alu-Rohre und die grünen Details für eine schlichte, eigenständige Optik.


Fazit: sportliches Einsteiger-Hardtail für die ersten Rennkilometer. Tuning-Tipp: hochwertige Reifen.


PLUS Sechs Rahmenhöhen, stimmige Optik
MINUS Nur zwei Jahre Gewährleistung, schwache Bremsen


Test: Felt 7 Thirty

Hersteller/Modell/Jahr
Felt 7 Thirty / 2014
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Felt GmbH (Sport Import), 04405/92800, www.felt.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 12, 14, 16, 18, 20, 22 / 18 "
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12150.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1099.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/109, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-46.00/419.00/604.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox TK Gold 30/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore/Shimano XT/Shimano Deore
Bremsanlage/Bremshebel
Magura MT 2/Magura MT 2
Laufräder/Reifen
- Alu N.N. WTB Speed Disc i23 650B Alu N.N. WTB Speed Disc i23 650B/Schwalbe Racing Ralph Performance 2,25 Schwalbe Racing Ralph Performance 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel: geht gut und günstig?


  • Test 2014: Günstige Hardtails für 1000 Euro
    Bikes für 1000 Euro aus dem Shop: Geht gut und günstig?

    26.02.2014

  • Bergamont Metric LTD C2

    25.02.2014

  • Bulls Copperhead 3

    25.02.2014

  • Drössiger TNA 3

    25.02.2014

  • Felt 7 Thirty

    25.02.2014

  • Ghost SE 2970

    25.02.2014

  • Kreidler Dice Big 7.0

    25.02.2014

  • Müsing Twenty Nine Comp

    25.02.2014

  • Principia MSL 29

    25.02.2014

  • Univega Vision LTD

    25.03.2014

Themen: 1000 EuroEinsteigerFeltHardtailTestThirty

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,00 €
    Punktetabelle 1000-Euro-Hardtails aus dem Fachhandel
  • 0,99 €
    1000-Euro-Hardtails (Fachhandel)

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test All Mountain Fullys
    Test 2015: Cube Stereo 140 HPA Race 27,5

    09.02.2015

  • Test 2018: Cube Stereo 140 Youth
    Cube Stereo 140 Youth: Kinderbike im Test

    28.01.2018

  • Test Marathonbikes 2014: Bergamont Fastlane MGN
    Leichtgewichtiger Edel-Tourer: Bergamont Fastlane

    10.09.2014

  • Test 2014: Kreidler Dice SL 29er 1.0

    21.07.2014

  • Test 2015: Cannondale Jekyll Carbon 2
    Enduro-Test: Cannondale Jekyll Carbon 2

    15.12.2014

  • Test 2015: All Mountain Sport-Fullys 27,5"
    Acht Touren-Fullys mit 120 mm Federweg im Vergleich

    18.11.2015

  • Canyon Exceed 2021
    Canyon Exceed 2021: CFR-Rahmen mit 835 Gramm

    18.08.2020

  • Neuheiten 2016: Focus Raven Max
    Race-Hardtail mit Komfort: Focus enthüllt Raven Max

    31.05.2015

  • Stevens Colorado 401

    14.03.2012