Fatmodul Dingo LTD Fatmodul Dingo LTD Fatmodul Dingo LTD

Fatmodul Dingo LTD

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das Dingo von Fatmodul ist ein leichtfüßiges Hardtail mit Fahrspaß-Potenzial; Reifen und Rahmen sind in die Jahre gekommen.

Mit den X1600-Systemlaufrädern von DT Swiss packt der Münchner Direktversender noch einen drauf im Vergleich zum Vorjahr. Dadurch rollt das Dingo auf dem leichtesten Satz im Testfeld. Dagegen stammen die alten, sehr schmalen Mountain-King-Reifen aus dem Jahr 2010 (!) und können mit dem aktuellen Jahrgang nicht mithalten. Von der unscheinbaren Optik des Dingo sollte man sich nicht täuschen lassen – das Bike präsentiert sich mit verspieltem Handling. Vor allem bergab kommt damit richtig Spaß auf. Ein kurzer Vorbau und der 680er-Lenker sorgen für viel Kontrolle, eine Steckachse vorne für Steifigkeit und eine direkte Lenkung. Für richtig Druck im Anstieg dürfte der 71 Grad flache Sitzwinkel etwas steiler sein. Der Rahmen wirkt nicht mehr up to date: V-Brake-Aufnahme, kein konifiziertes Steuerrohr.


Fazit: leichtfüßiges Hardtail mit Fahrspaß-Potenzial; Reifen und Rahmen sind in die Jahre gekommen.


Test: Fatmodul Dingo LTD

Hersteller/Modell/Jahr
Fatmodul Dingo LTD / 2012
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Alpha Bikes GbR, 089/35061818, www.fatmodul.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 15, 17, 19, 21 / 19 "
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
169.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11450.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1084.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-17.00/395.00/586.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Recon Gold TK/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano SLX/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
DT Swiss X 1600 - - - -/Schwalbe Mountain King 2,2 Schwalbe Mountain King 2,2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Test 1000-Euro-Hardtails 2012 (Versender)


  • Test 2012: Versender-Hardtails für Einsteiger
    1000-Euro-Hardtails vom Versender im BIKE-Test

    30.05.2012Der Online-Handel floriert. Unser zweiter Teil der 1000-Euro-Hardtails schließt sechs der Direktversender mit ein. Carver, Müsing und Drössiger treten gegen die starke ...

  • Fatmodul Dingo LTD

    29.05.2012Das Dingo von Fatmodul ist ein leichtfüßiges Hardtail mit Fahrspaß-Potenzial; Reifen und Rahmen sind in die Jahre gekommen.

  • Müsing Offroad Comp

    29.05.2012Das Müsing Offroad Comp ist ein durchschnittlich ausgestattetes Touren-Hardtail vom Fachhändler mit Konfigurator-Option.

  • Poison Zyankali Team SRAM

    29.05.2012Das Poison Zyankali Team ist ein sehr guter Allrounder mit vielen individuellen Wahlmöglichkeiten und Damen-Varianten.

  • Grand Canyon AL 6.0

    29.05.2012Das Gran Canyon ist ein Top-Sportler mit einem Rahmen, der für Tuning wie gemacht ist. Sinnvolle Ausstattung. Testsieger.

  • Carver Pure 150

    29.05.2012Das Pure 150 von Carver ist ein Einstiegssportler mit hervorragender Ausstattung und Service-Plus durch die XXL-Filialen.

  • Drössiger HTA 2.4

    29.05.2012Das Drössiger stellt ein solides Paket dar, aber mit etwas Übergewicht an Rahmen, Laufrädern und Gabel.

  • Radon ZR Team 7.0

    29.05.2012Das Radon ZR Team ist ein ausgewogenes Touren-Hardtail mit toller Ausstattung. Auch erhältlich als Damen- und Race-Variante.

  • Rose Count Solo 2

    29.05.2012Das Count Solo 2 von Rose ist ein gelungenes Gesamtpaket mit hochwertigem Rahmen; solide Grundlage für späteres Komponenten-Tuning.

  • Transalp24 Ambition Team 4.0

    29.05.2012Überraschung! Der Versender-Neuling Transalp24 punktet mit einem tollen Paket: gute Ausstattung, geringes Gewicht.

Themen: 1000 EuroDingoFatmodulHardtailVersender/Versandhandel

  • 0,00 €
    Punktetabelle 1000-Euro-Hardtails Versender
  • 0,99 €
    1000-Euro-Hardtails Versender

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Bergamont Platoon 5.9

    31.03.2009Sportliches Rad mit durchschnittlicher Ausstattung. Wegen der kurzen 80-Millimeter-Gabel wenig Komfort.

  • Test 2014: Transalp24 Ambition Team 3.0

    21.07.2014Verspielter Fahrspaß-Garant vom Direktversender; den blassen, wenig steifen Rahmen macht Transalp24 mit überragender Ausstattung wett.

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Bulls Copperhead 3 RS
    Bulls Copperhead 3 RS im Test

    27.10.2016Dass die ZEG nicht nur Carbon-Rahmen für Renneinsätze von Karl Platt und Co. herstellen kann, sondern auch den Einsteigerbereich ernst nimmt, haben zahlreiche Testsiege in der ...

  • Neu: Cannondale F-Si Carbon-Hardtail 2018
    Cannondale treibt mit neuem F-Si weiter quer

    18.05.2018Cannondale ist bekannt für eigenständiges Design und Liebe zur Systemintegration. Mit dem neuen F-Si-Hardtail und der neuen Lefty-Gabel bleibt man dieser Linie treu. Wir sind die ...

  • Hardtail-Test 2015: Radon ZR Race 6.0 29
    Das Radon ZR Race 6.0 29 im Test

    27.04.2015Versender Radon schickt sein ZR Race mit 29-Zoll-Laufrädern in den Test. Bei einem Gewicht von 12,45 Kilo und eher schweren Laufrädern sortiert sich das 999-Euro-Hardtail im ...

  • Test 2015 Race-Hardtails: Giant XTC Advanced 29er 1
    Giant XTC Advanced 29er 1 im BIKE-Test

    11.04.2016Obwohl einige Tester mit dem Giant schnelle Zeiten in den Olympia-Park brannten, ist die Rennstrecke nicht das ideale Terrain fürs XTC.

  • Neu in Riva: Conway WME All Mountain + Plus-Hardtail
    Conway zeigt: 29er-All Mountain + Plus-Fully + Hardtail

    04.05.2016Auf Basis des Conway WME ("We make Enduro") kommen nun All Mountain-Fullys für 29er und 27,5+ mit viel Federweg hinzu. Ebenfalls neu: Ein Plusformat- und 29-Zoll-kompatibles ...

  • Trek Elite 9.9 SSL

    31.05.2009Trek liefert den Hingucker unter den Carbon- Hard tails. Das Top-Modell bietet höchste Qualität, sammelt die meisten Punkte und zielt auf echte (Worldcup-) Racer.

  • Hardtails

    12.05.2004Mit dem Untergang der Kult-Schmieden Mitte der Neunziger verkamen die Hardtails zu einem faden Einheitsbrei. Jetzt haben die Ingenieure ihren Spieltrieb in der Hardtail-Liga ...