Falkenjagd Hoplit Falkenjagd Hoplit Falkenjagd Hoplit

Falkenjagd Hoplit

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Das mit viel Mühe aufgepimpte Titan-Twentyniner bereichert das elitäre Testfeld mit seiner Einzigartigkeit, auch wenn es bei Handling und Gewicht nicht ganz vorne mitspielt.

Die kleine Titan-Schmiede aus Ismaning schickt mit ihrem ersten Twentyniner gleich einen Hoplit, also eine “Waffe”, ins Rennen. Dafür wurde dem 26-Zoll- Rahmen ein steilerer Lenkwinkel (70,7 Grad), ein tiefes Tretlager und relativ kurze Kettenstreben verpasst. Die schöne DNS-Struktur im Unterrohr macht den Titan-Rahmen zum Hingucker. Allerdings stößt das Material in Sachen Steifigkeit an seine Grenzen – und das fühlt man auch beim Einsatz auf dem Trail. Durch das lange Steuerrohr, in dem die 100-Millimeter-Gabel von Fox sitzt, hält sich die Sattelüberhöhung in Grenzen, was zu einer recht aufrechten Sitzposition führt. Passend zum Rahmen stecken Titan-Schrauben in Sattelklemmung und Vorbau. Dass das Falkenjagd in Abfahrten nicht den sichersten Eindruck hinterlässt, liegt an den schmalen, profillosen 2,0er-Reifen und der ungünstigen Kombination aus langem Vorbau und schmalem 58er-Lenker. Die Lenkung wird dadurch sehr nervös. Allerdings würde mit einem anderen Cockpit schnell mehr Laufruhe einkehren. Nicht 29er-gerecht angepasst wurde die Übersetzung: Das 27er-Kettenblatt ist mit den 32 Zähnen am Ritzel einfach zu schwergängig.


Fazit: Das mit viel Mühe aufgepimpte Titan-Twentyniner bereichert das elitäre Testfeld mit seiner Einzigartigkeit, auch wenn es bei Handling und Gewicht nicht ganz vorne mitspielt.


Web: www.falkenjagd-bikes.com

Eine Nummer zu klein: Mit der 32er-Kassette wird die Übersetzung im Falkenjagd zu schwer.

Scharfe Kanten an der Unterseite machen den Tune-Sattel beim Tragen oder Heben unangenehm.

Einer DNS-Struktur ähnelt das geschwungene Unterrohr des Titan-29ers von Falkenjagd.


Test: Falkenjagd Hoplit

Hersteller/Modell/Jahr
Falkenjagd Hoplit / 2011
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Falkenjagd Titan Bikes, 089/88903651, www.falkenjagd-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Titan / H: XS, S, M, ML, L, XL / 47 cm
Preis
7890.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
9250.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.70
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1116.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-52.00/423.00/646.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F29, Fit RLC, QR15/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Tune Smart Foot/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta SL/Magura Marta SL
Laufräder/Reifen
Tune Princess & Prince - - - -/Stans No Tubes The Crow 29x2.0 Stans No Tubes The Crow 29x2.0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Superleichte 29er Hardtails 2011


  • Superleichte 29er Hardtails 2011

    22.11.2010Der große Tuning-Wettkampf geht in die vierte Runde. Diesmal der Auftrag an die Industrie: superleichte, renntaugliche 29-Zoll-Hardtails für den BIKE-Test zu liefern. Eine ...

  • Bulls Black Adder Team 29 Carbon

    22.11.2010Die überschaubare Experimentierfreude in Sachen Tuning kostet das Bulls einen Podiumsplatz – vom neutralen Fahreindruck her hätte das Bike auf jeden Fall das Zeug dazu.

  • Canfield Yelli Screamy

    22.11.2010Mit viel Einsatz und Leichtbau-Willen schafft es Canfield, trotz des Rahmen-Handicaps, ein einzigartiges Bike zu tunen. Die Optik bleibt Geschmackssache!

  • Cannondale Flash 29 Carbon

    22.11.2010Die Rennmaschine mit Wohlfühlgarantie: Bis auf Edge-Laufräder und Carbon-Sattel gleicht das Flash dem Serienmodell mit Top-Ausstattung, die Fahreigenschaften allerdings sind ...

  • Falkenjagd Hoplit

    22.11.2010Das mit viel Mühe aufgepimpte Titan-Twentyniner bereichert das elitäre Testfeld mit seiner Einzigartigkeit, auch wenn es bei Handling und Gewicht nicht ganz vorne mitspielt.

  • Niner Air 9

    22.11.2010Vor lauter Haltbarkeit den Leichtbaugedanken vergessen: Mit leichteren Anbauteilen wäre ein Platz weiter vorne durchaus drin gewesen, der Rahmen hätte das Potenzial gehabt.

  • Rocky Mountain Vertex

    22.11.2010Um mit den übrigen hochgezüchteten Rennboliden mitzuhalten, wäre ein wenig mehr Tuning-Finesse notwendig gewesen. Dafür kostet das Bike kein Vermögen!

  • Scott Scale 29 Laser

    22.11.2010Kein Bike schnitt bei den Fahreigenschaften so gut ab wie das Scale. Bergauf wie bergab zählt das laufruhige Bike zu den Besten. Schade: viele XX-S erienkomponenten, wenig Tuning.

  • Specialized Stumpjumper S-Works Carbon

    22.11.2010For racers only: Sehr individuelle Lösungen und Details machen diese Rennmaschine zum Traum eines jeden Racers. Aber Vorsicht: Man muss mit dem Leichtgewicht umgehen können!

  • Trek Superfly Elite Carbon

    22.11.2010Renngerät mit kleinen Schwächen: Während das Superfly im Praxistest alle Fahrer überzeugte, hätte die Trek-Crew sich in Sachen Tuning mehr ins Zeug legen dürfen.

Themen: FalkenjagdHoplit

  • 0,99 €
    Superleichte 29er Hardtails 2011

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Falkenjagd Titankurbel
    Die teuerste Kurbel der Welt?

    18.11.2016In Deutschland gefertigt, unkaputtbar und vor allem eins: besonders (teuer)! Die hohlgeschmiedete Titankurbel von Falkenjagd lässt die Augen von Tuning-Fans und ...

  • Falkenjagd Teleon RS: Modernes Titan-Hardtail für 650B-Laufräder

    08.05.2012Das neueste Mitglied der Rennsport-Palette bei Falkenjagd heißt Teleon RS und ergänzt diese um ein Modell mit 27,5-Zoll-Laufrädern. Natürlich setzen die Titan-Spezialisten aus ...

  • Falkenjagd mit Titan

    10.04.2010Falkenjagd heißt die junge Münchner Firma, die sich ganz auf edle Titanbikes spezialisiert hat. Die Rahmen werden nach den Vorgaben der Entwickler bei Lynskey in den USA ...

  • Falkenjagd Hoplit

    22.11.2010Das mit viel Mühe aufgepimpte Titan-Twentyniner bereichert das elitäre Testfeld mit seiner Einzigartigkeit, auch wenn es bei Handling und Gewicht nicht ganz vorne mitspielt.

  • Test 2017: Titan-Bikes von Falkenjagd und Pilot
    Falkenjagd Teleon B+ gegen Pilot Locum B+

    07.08.2017Edel, puristisch, zeitlos: Titan-Bikes sind Liebhaberstücke. Wir haben zwei besondere Hardtails mit Plus-Bereifung in den Ring gebeten. Falkenjagd gegen Pilot. Ein Duell ...

  • Falkenjagd Titan Bikes mit Cannondale Lefty Steuerrohr

    16.11.2012Die Titan-Schmiede Falkenjagd bietet ab sofort alle Modelle ihrer Rennsport-Serie in einer Cannondale Teamedition an. Ein modifiziertes Steuerrohr ermöglicht dabei die ...

  • Einzeltest: Falkenjagd Hoplit PI 2014

    04.08.2014Sie sind edel, sie sind besonders: Custom-Bikes versprechen den großen An- und Auftritt. Wir haben diesmal das Falkenjagd Hoplit PI unter die Lupe genommen.

  • Neuheiten-Test 2015: Falkenjagd Hoplit PI
    Titan-Hardtail: Falkenjagd Hoplit mit Pinion-Getriebe

    16.10.2014Maximale Reduktion: Das brandneue 9-Gang-Pinion-Getriebe integriert in ein edles Titan-Hardtail – Grund genug für einen Praxistest.

  • Falkenjagd Hoplit RS

    06.07.2011Titan ist keineswegs old school. Falkenjagd bringt Fachbegriffe ins Spiel, die aufhorchen lassen: 29 Zoll, Hydroforming, Postmount, Steckachsen.