Drössiger TNA 2.3

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 9 Jahren

Das Drössiger TNA ist ein ausgewogenes Twentyniner mit tollen Fahreigenschaften, das sich nicht zu verstecken braucht.

Der Underdog überraschte uns positiv. Seit dem Vorjahr hat Drössiger drei 29er-Hardtails im Programm, wobei unser Test-Bike als Top-Modell gilt. Dem schweren Rahmen (2006 Gramm) mit gewöhnungsbedürftigem Design sieht man nicht sofort an, was in ihm steckt. Der 700er-Riserbar liegt in der Abfahrt sicher in den Händen und beschert mächtig Fahrspaß. Das gutmütige Handling zählt zum besten im Testfeld. Leichte Laufräder und die leichteste Reba-Gabel in der Gruppe schüren die Kletterambitionen. Auch die solide, durchschnittliche Ausstattung mit guten Reifen, großen Bremsscheiben und einem bequemen Sattel liegt voll im grünen Bereich. Knapper Überraschungssieger!


PLUS Leichteste Federgabel, sicheres Handling, große Bremsscheiben
MINUS Schwerer Rahmen
Tuning-Tipp Spacer nach oben


Fazit: ausgewogenes Twentyniner mit tollen Fahreigenschaften, das sich nicht zu verstecken braucht.

Unscheinbar, aber bequem: Der Sattel am TNA 2.3 bot zudem viel Halt.

.


Test: null

Hersteller/Modell/Jahr
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
JBS GmbH & Co. KG, 02403/78360, droessiger-bikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 17, 19, 21, 22,5 / 19 "
Preis
1599.00
Preis (Rahmen)
299.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
11650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.60
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1102.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-46.00/402.00/627.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL 29/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano SLX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir 5/Avid Elixir 5
Laufräder/Reifen
Fulcrum Red Power 29 XL - - - -/Schwalbe Racing Ralph 2,25 Schwalbe Racing Ralph 2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro


  • 29er-Hardtails 2012 um 1500 Euro

    15.03.2012

  • Canyon Grand Canyon AL 29 8.9

    14.03.2012

  • Müsing Offroad TPR 29

    14.03.2012

  • Poison Lithium T+ 2012 SRAM

    14.03.2012

  • Centurion Backfire Ltd DT

    14.03.2012

  • Drössiger TNA 2.3

    14.03.2012

  • Giant XTC 29er 1

    14.03.2012

  • KTM Race 2.29

    14.03.2012

  • Marin Pine Mountain 29

    14.03.2012

  • Rose Mr. Ride 4

    14.03.2012

  • Scott Scale Elite 29

    14.03.2012

  • Test 2012: Specialized Carve Pro 29
    Specialized-Hardtail Carve Pro 29 im Test

    14.03.2012

  • Stevens Colorado 401

    14.03.2012

Themen: 1500 Euro29 ZollDrössigerHardtailTNA


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Eurobike 2016: Dartmoor Blackbird, Bluebird & Primal
    Neue Bikes aus Polen

    07.09.2016

  • Trenga De GLM 8.0

    22.06.2009

  • Niner Jet 9

    15.08.2011

  • Test 2017 – Hardtails: Radon ZR Team 7.0 29
    Radon ZR Team 7.0 29 im Test

    10.09.2017

  • Kona Hei Hei 2-9

    05.09.2009

  • Rotwild baut Modellpalette der 29er-Fullys aus

    01.09.2012

  • Test 2018: Propain Hugene
    Solides Trailbike: Propain Hugene im Test

    17.12.2018

  • Bulls Wild Flow 2

    19.06.2013

  • Gary Fisher Superfly 29

    15.04.2008