Corratec Air Tech WC Corratec Air Tech WC Corratec Air Tech WC

Corratec Air Tech WC

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Corratecs Top-Modell besticht mit unverwechselbarer Optik. Schwächen im Fahrwerk und bei der Zusammenstellung kosten Potenzial. Tipp: unbedingt mit dem Fox-Dämpfer ordern!

Corratec geht bei diesem Vergleich mit seinem brandneuen Flaggschiff an den Start. Eigenständiges Design, strahlendes Weiß, ein echter Hingucker. Das Baukastensystem ermöglicht einen individuellen Aufbau, das Test-Bike war jedoch für die Jagd nach Bestzeiten unglücklich spezifiziert. Weißwand-Reifen (je rund 100 Gramm schwerer) und dicke Schläuche erhöhen das Gewicht unnötig. Der leichte DT-Dämpfer (ggf. Aufpreis) passt nicht zum Fahrwerk. Die “Double Circle” genannte Konstruktion besitzt eine Wipptendenz, die durch die Dämpfer-Charakteristik verstärkt wird. Beim Antritt zieht sich das Fahrwerk zusammen, die Testfahrer fuhren in der Ebene und bergauf mit blockiertem Dämpfer, was freilich keine Pflichtmaßnahme für ein Fully sein sollte. Bergab nutzt man den Federweg nicht voll. Deutlich besser funktioniert das Bike mit dem prinzipiell serienmäßig spezifizierten Fox-RP23-Dämpfer mit Plattform-Modus, den wir im Nachhinein zum Vergleich montiert haben. Schade: In der Punktetabelle verliert das gelieferte Modell durch Fahrwerk (Dämpfer), Reifen und langes Cockpit viele Punkte. Das kann der Käufer beim Baukasten-Aufbau besser machen – und spart dazu noch Geld.


FAZIT: Corratecs Top-Modell besticht mit unverwechselbarer Optik. Schwächen im Fahrwerk und bei der Zusammenstellung kosten Potenzial. Tipp: unbedingt mit dem Fox-Dämpfer ordern!


Web: 
www.corratec.com


Test: Corratec Air Tech World Cup

Hersteller/Modell/Jahr
Corratec Air Tech World Cup / 2009
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
IKO Sportartikel Handels GmbH, 08035/8707051, www.corratec.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / L
Preis
4935.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10950.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
120.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1082.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/91
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 32 F 100 RLC/DT-Swiss XR Carbon
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XTR/Shimano XTR Shadow/Shimano XTR Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Juicy Ultimate Disc/Avid Juicy Ultimate Disc
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Continental Race King White Wall Edition 26x2.2 Continental Race King White Wall Edition 26x2.2
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
  • Race-Fullys

    22.02.2009Zwei Profi-Racer testen Race-Fullys der Königsklasse auf der Rennstrecke. Welches ist das schnellste Bike der Welt? Die Ergebnisse waren überraschend.

  • Corratec Air Tech WC

    22.02.2009Corratecs Top-Modell besticht mit unverwechselbarer Optik. Schwächen im Fahrwerk und bei der Zusammenstellung kosten Potenzial. Tipp: unbedingt mit dem Fox-Dämpfer ordern!

  • Simplon Stomp MR-3

    22.02.2009Simplon bietet einen tollen Rahmen und dank Baukastensystem eine Ausstattung nach jedermanns Geschmack. Das Test-Bike glänzte mit schnellen Zeiten.

  • Specialized Epic Marathon

    22.02.2009Das Epic Marathon ist durch sein komfortbetontes Set up für den Nicht-Profi sehr interessant. Ideal für Langstrecken, nicht perfekt für Rundkurse.

  • Trek Top Fuel 9.8

    22.02.2009Preis und Leistung stimmen. Trek bietet mit dem Top Fuel der nächsten Generation ein waschechtes Race-Fully für ambitionierte Sportler.

  • Cube AMS HPC

    22.02.2009Ein rundum gelungenes Race-Fully, schnell und perfekt ausgestattet. In der Summe der Kriterien nur knapp am Testsieg vorbeigeschrammt.

  • Giant Anthem X 0

    22.02.2009Giants neues Top-Fully beeindruckt durch sein effizientes Fahrwerk und die rennmäßigen Fahreigenschaften. Auch der Preis erscheint angemessen.

  • Merida 96 Team

    22.02.2009Verdienter Testsieg: Merida hat alles richtig gemacht. Carbon-Fahrwerk nach Stand der Technik, Top-Fahreigenschaften, aber hoher Preis.

  • Scott Spark RC

    22.02.2009Nach wie vor gehört das Scott Spark zu den besten Race-Fullys der Welt. Top-Fahrwerk, erlesene Ausstattung, super Fahreigenschaften. Der Sitzdom bietet wenig Variabilität.

Themen: AirCC-RaceCorratecMarathonTechWC

  • 0,99 €
    Race-Fullys

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Cannondale Taurine Team Replica

    30.12.2008Es ist unglaublich, wie stark sich ein geringes Gewicht in Verbindung mit einer vortriebsorientierten Geometrie bemerkbar macht. Das Cannondale verleiht jedem schnelle Beine.

  • Endorfin VP-4 SL

    31.08.2008Die gute Verarbeitung des “VP-4 SL” kann nicht über die unausgewogenen Fahreigenschaften aufgrund der Geometrie hinweghelfen.

  • Neuheiten-Test 2015: Falkenjagd Hoplit PI
    Titan-Hardtail: Falkenjagd Hoplit mit Pinion-Getriebe

    16.10.2014Maximale Reduktion: Das brandneue 9-Gang-Pinion-Getriebe integriert in ein edles Titan-Hardtail – Grund genug für einen Praxistest.

  • Specialized-Sram Enduro Series – Termine 2013

    13.12.2012Mit der Specialized-SRAM Enduro Series geht im nächsten Jahr die spektakuläre Enduro-Rennserie im deutschsprachigen Raum in ihre zweite Runde. Nicht nur der Namen hat sich ...

  • Centurion Backfire Carbon

    11.12.2007FAZIT: schnelles, unverwechselbares Race-Bike. Dank Baukastensystem für fast jeden Geldbeutel möglich.

  • Test 2016: Corratec Revolution
    Schnell, aber gutmütig: Corratec Revolution im Test

    29.05.2016Corratecs neuester Wurf im Hardtail-Segment trägt den Namen Revolution und brüstet sich mit einer sechsjährigen Garantie auf den komplett neu entwickelten Rahmen.

  • MTB-Marathon-Rennen mit Kultstatus
    Die kultigsten MTB-Marathons

    14.01.2019Anders als Lauf-Marathons unterliegen Bike-Marathons keinerlei Norm. Es gibt sie in vielen Längen und Varianten. Manchmal geht es nicht bergauf, bei anderen gibt es keinen ...

  • Cape Epic 2015: Vorschau auf das Etappenrennen in Südafrika
    Absa Cape Epic 2015: Startschuss fällt am 15. März

    13.03.2015Jaroslav Kulhavy und Christoph Sauser gegen Karl Platt und Urs Huber. Dazu Alban Lakata, José Hermida und ein DTM-Champion auf dem MTB. Das Cape Epic 2015 vereint die besten ...

  • Karl Platt im Porträt
    Karl Platt – mit russischer Härte zum Marathon-Star

    21.06.2003Er kam aus Sibirien und bestellte sich ein Bike im Quelle-Katalog. Mit „russischer Härte“ hat es Karl Platt zum Aushängeschild der deutschen Marathon-Szene geschafft.