Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro

Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 12 Jahren

Cross-Country-Wettkamp auf hohem Niveau: Acht Carbon-Hardtails der Spitzenklasse stellen sich im Kampf gegen Uhr und Leistungsmessung. Die Tester: Karl Platt und Manuel Fumic.


DIE SCHNELLSTEN BIKES DER WELT

Machen wir uns nichts vor. Das handverlesene Testfeld, bestehend aus acht Carbon- Hardtails der Saison 2009, markiert die Speerspitze der Hardtail-Technik – hier gibt es keine Gurken. Zumal es um Preise von 4000 bis 6000 Euro geht. Ghost, Merida und Rocky Mountain rangieren dabei im unteren Preisbereich, während Specialized und Cannondale am meisten für ihre austrainierten Kohle-Racer verlangen. Rotwild, Scott und Storck bewegen sich im preislichen Mittelfeld dieses Tests. Der Showdown um den Testsieg bewegt sich also auf einem sehr hohen Niveau.

Umso entscheidender ist der Blick fürs Detail und die Suche nach dem entscheidenden Wettbewerbsvorteil, wenn es im Kampf gegen die Uhr um Sekunden geht. Weil niemand die Performance von Racebikes besser beurteilen kann als ein Rennfahrer mit großer Testerfahrung, verpflichteten wir zusätzlich die beiden Profis und amtierenden Deutschen Meister Karl Platt und Manuel Fumic für acht schnelle Runden in der Pfalz. Platt, noch voll im Saft, reiste direkt vom Roc d’Azur an, bei dem er als bester Deutscher überzeugte. Fumic hingegen genoss bereits seit einigen Wochen die verdiente Winterpause.


Korrigierte Punktetabelle

in der Punktetabelle auf Seite 54 (Heft 12/08) hat sich ein Fehler eingeschlichen. Bei der Übertragung der Exceltabelle ins Heftlayout wurde anstatt der Bewertung für die Lackqualität die Garantiebewertung zweimal abgedruckt. In der Tabelle rechts befindet sich die korrekte Bewertung für die Lackqualität. An der Addition der Punkte bzw. an der Gesamtpunktzahl und somit auch dem Testurteil ändert sich jedoch nichts.

Korrigierte Punktetabelle

.

Geballte Kompetenz: Manuel Fumic (links) und Karl Platt

Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro


  • Carbon-Hardtails 4000 bis 6000 Euro

    30.12.2008

  • Cannondale Taurine Team Replica

    30.12.2008

  • Ghost Lector Worldcup

    30.12.2008

  • Merida Carbon FLX Team

    30.12.2008

  • Rocky Mountain Vertex 70 RSL

    30.12.2008

  • Rotwild R.R2 HT Team

    30.12.2008

  • Scott Scale RC

    30.12.2008

  • Specialized Stumpjumper S-Works

    30.12.2008

  • Storck Rebelion 1.1

    30.12.2008

Themen: Carbon-HardtailCC-RaceHardtail

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Carbon-Hardtails

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Profi-Test 2008: Carbon-Hardtails
    Carbon-Hardtails: Fumic und Platt im Dauereinsatz!

    28.12.2008

  • Test: Die Revolution der Race-Hardtails
    Trendwende

    04.12.2016

  • Selbstversuch: Mit einem Baumarkt-Bike beim Marathon
    Wie schlägt sich das Rex Bergsteiger im Renneinsatz?

    14.08.2017

  • Test 2015: Einsteiger-Hardtails für 1000 Euro
    Mountainbikes für Einsteiger: Neun Hardtails im Test

    28.04.2015

  • Poison Zyankali Team

    24.04.2013

  • Transalp24 Ambition Team 5.0 2014

    24.04.2014

  • Neuheiten 2017: Kross Level B
    Olympia-Bike von Kross in Serie

    03.11.2016

  • Test 2016 Einsteiger-Hardtails: Centurion Backfire Pro 800
    Centurion Backfire Pro 800.29 im Test

    27.10.2016

  • Drössiger HTA 2.4

    29.05.2012

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008