Carbon-Hardtails Carbon-Hardtails Carbon-Hardtails

Carbon-Hardtails

  • Markus Greber
 • Publiziert vor 15 Jahren

Carbon gilt als Material der Zukunft. Doch können die Hersteller die Vorteile wirklich nutzen? Fünf Superleichte Hardtails aus Carbon im Test.

F = m · a, Kraft ist Masse mal Beschleunigung – seit es Mountainbikes gibt, dreht sich im Prinzip alles um dieses physikalische Gesetz. Denn weniger Masse, die beschleunigt werden muss, bedeutet auch weniger Kraft, die man auf dem Weg zum Gipfel braucht. Und weil der Mensch als Motor nur begrenzte Kraftreserven hat, gilt diese Formel beim Fahrrad mehr als bei allen anderen Fahrzeugen: Jedes Gramm weniger zählt.

Von Stahl über Aluminium über Titan und Magnesium – fast alle Rohrmaterialien haben Bike-Tüftler und Hersteller ausgereizt. Auch Carbon ist seit langem ein Thema, doch die Ergebnisse waren bis vor kurzem unbefriedigend. Trotz der the oretischen Vorteile – extreme Zugfestigkeit bei geringem Gewicht – schaffte es über ein Jahrzehnt lang keiner, diese fürs Mountainbike nutzbar zu machen.

Den Durchbruch schaffte Scott mit Konstrukteur Peter Denk: Nach ein paar spektakulären Flops war das Fully „Strike“ der erste große Wurf der Schweizer. Es folgten „Genius“ und „Scale“ – seitdem ist klar: Carbon ist die Zukunft, wenn es um Highend-Mountainbikes geht.

Für unseren Vergleichstest haben wir alle Carbon-Hardtails geordert, die derzeit zu bekommen sind. Dass es nur fünf Stück geworden sind, zeigt, dass es immer noch nicht jedem Hersteller gelingt, ein vernünftiges Bike aus Kohlefasern auf die Räder zu stellen.


Diese Bikes finden Sie im PDF-Download:
Giant XTC, Merida Carbon Race, Scott Scale Limited, Simplon Gravity, Storck Rebel Carbon

Themen: CarbonHardtail

  • 0,99 €
    Test: Carbon-Hardtails 09/05

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2017 – Hardtails: Silverback Sola 4
    Silverback Sola 4 im Test

    10.09.2017Der schwarz-blaue Bolide hat seine Stärken im Anstieg – und das wird gleich auf den ersten Metern klar.

  • Poison Lithium T+ 2012 SRAM

    14.03.2012Das Lithium T+ von Poison ist ein Ausstattungswunder mit guten Fahranlagen, aber kleinen Schönheitsfehlern.

  • Test Titan-Hardtail von Radon
    Radon Titanium 7.0

    31.05.2008Preisgünstiges Titan-Bike für scharfe Kalkulierer. Auch für 1999 Euro in „XT“- oder für 3499 Euro in „XTR“-Version erhältlich.

  • Neuheiten-Test 2015: Falkenjagd Hoplit PI
    Titan-Hardtail: Falkenjagd Hoplit mit Pinion-Getriebe

    16.10.2014Maximale Reduktion: Das brandneue 9-Gang-Pinion-Getriebe integriert in ein edles Titan-Hardtail – Grund genug für einen Praxistest.

  • Carbon- und Alu-Laufräder von SRAM

    07.12.2011Ob Komponentengigant Sram das Rad neu erfunden hat, bleibt die Frage. Fest steht jedoch, dass Sram mit dem leichten Carbon-Laufradsatz Rise 60 und dem Alu-Pendant Rise 40 in ...

  • Giant Talon 1

    21.02.2013Das Giant Talon 1 ist ein gutmütiges Touren-Hardtail mit komfortabler Sitzposition. Eher schwache Ausstattung, dafür eine lebenslange Garantie auf den Hydroforming-Rahmen.

  • Einfach biken - Ausrüstungs-Tipps für MTB-Einsteiger
    Für jeden Bike-Typ: Die Grundausstattung für den Trail

    24.04.2020Für Sie sind Jeans auf dem Trail tabu? Dann brauchen Sie diese Teile unbedingt. Einmal eng anliegend und sportlich für den Racer und die etwas weitergeschnittene Variante für den ...

  • Test 2015 Marathon-Fullys: Specialized Camber FSR Elite Carb
    Specialized Camber FSR Elite Carbon im BIKE-Test

    25.02.2016Für alle, denen das Modell Epic zu intensiv nach Laktat und Energy-Gel schmeckt: Hier kommt das Camber – die entspanntere, aber trotzdem schnelle Variante für mehr als nur den ...

  • Dauertest: Schuhe Suplest Supzero Crosscountry Carbon

    24.03.2014Auf dem Weg zum Bike fühlt man sich mit dem Supzero erst mal, als würde man gleich eine gemütliche Feierabend-Tour starten.