Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

Das brandneue “Scalpel” ist für Cannondale ein großer Schritt nach vorne.


BIKE-BEURTEILUNG: Das brandneue “Scalpel” ist für Cannondale ein großer Schritt nach vorne. Rund 200 Gramm leichter (Rahmen mit Dämpfer 1 988 Gramm), etwas steifer und dadurch im STW-Wert besser als sein Vorgänger. Beim Federweg ermittelten wir knapp zwei Zentimeter mehr als beim Ur-“Scalpel”. Damit bleibt es ein Fahrwerk für Sportler. Zu unserem Wettkampf trat das in Kleinserie gefertigte “Scalpel Ultimate” an, das auf der Eurobike als leichtestes Serien-Fully gefeiert wurde. Hier ist es das zweitleichteste. Cannondale greift tief in die Trickkiste, um die 8,4 Kilo zu erreichen. Die Zweifach-Kurbelgarnitur irritiert die Schaltung, die Bremsanlage rubbelt, an den Griffen schlafen die Hände ein . All das ist vergessen, wenn man erst mal auf Renntempo beschleunigt hat. So schnell fährt kaum ein anderes Bike!


Allround-Wertung/Alltagstauglichkeit²: eingeschränkt. Für Fahrer, die damit umzugehen wissen.

¹BIKE-Messung, ²Beurteilung bezieht sich nur auf das speziell für diese Story modifizierte Modell, nicht auf Serien-Bikes.


Test: Cannondale Scalpel

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Scalpel / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / L
Preis
10000.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8404.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
90.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1129.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/82
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cannondale Lefty Speed Carbon 110 SL/DT-Swiss SSD-Carbon
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Cannondale Hollowgram SL 2-fach/SRAM X-O Blackbox/SRAM X-O
Bremsanlage/Bremshebel
Magura Marta SL/Magura Marta SL
Laufräder/Reifen
- Cannondale Lefty No Tubes ZTR-Race American Classic No Tubes ZTR-Race/Schwalbe Furious Fred Evo 26x2,0 Schwalbe Furious Fred Evo 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Zehn Kilo Race-Fullys


  • Zehn Kilo Race-Fullys

    31.01.2008Zehn Kilo sind zu viel. Schon ein Gramm mehr heißt: Kein Zutritt. Nur zehn Race-Fullys haben es in den Club der leichtesten Bikes der Welt geschafft. Welches setzt sich die Krone ...

  • Specialized Epic S-Works 9,240 kg

    31.01.2008Mit Marathon-Weltmeister Christoph Sauser hat Specialized den Tuning-Meister unter Vertrag. Also was lag näher, als uns ein “Sauser-Epic” zu schicken?

  • Storck Adrenalin Ltd. 9,126 kg

    31.01.2008Storck liefert das mit 9,1 Kilo drittleichteste Bike des Wettbewerbs. Das “Adrenalin”-Fahrwerk ist bekanntlich sehr steif, jedoch nicht superleicht.

  • Univega Alpina SL UPCT 9,222 kg

    31.01.2008Univegas Carbon-Fahrwerk liegt mit seinen Laborwerten im guten Mittelfeld. Steifigkeit und Gewicht gehen in Ordnung, die Zehn-Kilo-Marke stellt kein Problem dar.

  • Cannondale Scalpel Ultimate 8,404 kg

    31.01.2008Das brandneue “Scalpel” ist für Cannondale ein großer Schritt nach vorne.

  • Cube AMS 100 Pro Series 9,699 kg

    31.01.2008Das 2008er-Carbon-Modell war noch nicht testreif, also beweist uns Cube mit seinem “AMS 100”, dass Alu-Rahmen noch lange nicht zum alten Eisen gehören.

  • Ghost RT Lector Worldcup 9,927 kg

    31.01.2008Kein schlechter Einstand für das brandneue 2008er-Ghost-“RT Lector Worldcup”. Im ersten Testeinsatz knackte es die Gewichtsgrenze zwar knapp, aber dafür mit weitgehend ...

  • Giant Anthem Advanced 9,572 kg

    31.01.2008Es geht vorwärts, schon beim ersten Tritt spürt man die sehr gute Beschleunigung.

  • KTM Score Prestige Carbon 9,870 kg

    31.01.2008Die Überraschung beim brandneuen 2008er-KTM-Race-Fully war groß: Bereits aus dem Karton heraus knackt es die Zehn-Kilo-Grenze.

  • Scott Spark IMP 2008 7,942 kg

    31.01.2008Das Gewicht muss man sich auf der Zunge zergehen lassen: 7.942 Gramm. Der “Spark LTD”-Rahmen wiegt mit integrierter Stütze und Dämpfer 1.748 Gramm!

  • Simplon Stomp 9,742 kg

    31.01.2008Das brandneue “Stomp” ist trotz seiner 9,7 Kilo eine Spielwiese für Tuningfreaks, denn ausgereizt haben die Macher das Potenzial nicht.

Themen: 8,404CannondaleCC-RacekgScalpelUltimate

  • 0,99 €
    Test: Zehn-Kilo-Liga 11/2007

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Einzeltest: Centurion Numinus Float Ultimate 3

    12.07.2011Centurion hat sich rar gemacht, in den BIKE-Tests des Frühjahrs. Grund dafür waren Lieferprobleme. Die sind jetzt behoben, die Bikes stehen im Shop. Zeit für einen Trail-Check ...

  • Scott Scale 10

    11.12.2007FAZIT: nicht das leichteste und nicht das luxuriöseste Bike, aber im Handling ganz vorne. Das “Scale” verteidigt den Testsieg von 2007.

  • Olympia 2016: Manuel Fumic und sein Cannondale Scalpel SI
    Das Olympia-Bike von Manuel Fumic

    15.08.2016Das deutsche Aushängeschild im Cross Country blieb in der bisherigen Saison hinter seinen Möglichkeiten. In Rio wird Manuel Fumic mit seinem Cannondale Scalpel angreifen.

  • Gary Fisher Race Day Procaliber

    30.09.2006Gary Fisher will mit dem Race Day ein kompromissloses Cross-Country-Bike etablieren. (BIKE 9/2006)

  • Specialized Stumpjumper Expert Carbon

    31.07.2008Das aktuelle “Stumpjumper” im steifen Carbon-Gewand punktet durch überzeugende Fahrleistung. Beim Gewicht gibt es aber noch Tuning-Potenzial.

  • Test 2016: Plus-Hardtails ab 1400 Euro
    BIKE-Test: Was können die Plus-Hardtails?

    08.02.2017Sind wir in Zukunft nur noch auf dicken Reifen unterwegs? Diese Frage stellten wir uns bei unserem ersten Gruppentest mit sechs Hardtails im Plusformat. Zwei Leser halfen uns, die ...

  • Cannondale Trigger heißt das neue Touren-Fully für 2013

    23.06.2012Carbon-Rahmen, Lefty-Gabel, 120 Millimeter Federweg und die Technik des Cannondale Jekyll – das brandneue Trigger spricht sportlich orientertere Fahrer an, denen das Jekyll zu ...

  • Anzeige - Cannondale E-Enduro Moterra
    Dicke Maschine für fettes Gelände

    22.07.2019Cannondales neues E-Enduro „Moterra“ will ins harte Gelände, bergauf wie bergab. 160 bzw. 180 mm Federweg treffen hier auf Boschs neuen CX und BallisTec-Carbon-Rahmen mit ...

  • 20 Dirtbikes

    30.05.2006360er, Backflip, Tailwhip - nur mit Dirtbikes kann man so richtig fliegen lernen - und das schon für wenig Geld. 20 Sprunggeräte zwischen 650 und 1500 Euro im Test.