Cannondale Scalpel Team

  • Christoph Listmann
 • Publiziert vor 9 Jahren

Leichter geht es nicht. Komfortabler und traktionsstärker dagegen schon. Im Jahr 2012 ist das Cannondale Scalpel noch mehr ein Exot denn je zuvor.

Während andere Firmen ihren Race-Fullys immer ausgefeiltere Fahrwerke spendieren, halten die Amis am minimalistischen Konzept fest. Flexende Carbon-Streben statt definierter Drehpunkte, wenig Federweg, dafür ein durch Systemintegration minimales Gewicht und hohe Steifigkeit. Der Vortrieb ist Hardtail-like, das Handling präzise und spurstabil. Allerdings muss der Fahrer einstecken können, der Hinterbau bietet weder den Traktionsvorteil eines Fullys noch den Fahrkomfort. Die Semislicks sorgen obendrein für ein giftiges Fahrverhalten bergab. Im Top-Modell-Setup ist das Bike ein Spezialgerät für Könner. Es trifft nicht jeden Geschmack und ist der Konkurrenz (abgesehen vom Gewicht) unterlegen. Unsere Meinung: Es wird Zeit für eine Neuauflage!


Fazit: Leichter geht es nicht. Komfortabler und traktionsstärker dagegen schon. Im Jahr 2012 ist das Cannondale Scalpel noch mehr ein Exot denn je zuvor.

Die Lefty-Gabel lässt sich mit dem hydraulischen X-Loc-Hebel einfach verriegeln.

Das Scalpel ist ein extremes Racebike mit wenig Fahrkomfort und wenig harmonischem Fahrwerk, das zeigt schon der erste Blick auf die Kennlinien deutlich. Das sehr straffe Heck mit nur 76 mm Federweg und hoher Progression trifft auf eine sehr gut funktionierende sensible Gabel. Mit der Konkurrenz kann das Scalpel fahrwerksseitig nicht mithalten.

.


Test: Cannondale Scalpel Team

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Scalpel Team / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / L
Preis
7999.00
Preis (Rahmen)
2699.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
8650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
110.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1130.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/105, -/76
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-12.00/446.00/568.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cannondale Lefty Speed Carbon XLR 100/Rock Shox Monarch RT 3
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Cannondale Hollowgram SL/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
Mavic Crossmax SLR - - - -/Schwalbe Furious Fred 2,0 Schwalbe Furious Fred 2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Race-Fullys 2012: Profitest der Highend-Maschinen


  • Race-Fullys 2012: Profitest der Highend-Maschinen

    16.02.2012

  • Cannondale Scalpel Team

    15.02.2012

  • Cube AMS 100 Super HPC SLT

    15.02.2012

  • Ghost RT Lector Pro Team

    15.02.2012

  • GT Zaskar Carbon 100

    15.02.2012

  • Rotwild R.R2 Team

    15.02.2012

  • Scott Spark RC

    15.02.2012

  • Haibike Sleek RX

    15.02.2012

  • Merida Ninety.Nine Team

    15.02.2012

Themen: CannondaleRacefullyRace-FullyScalpel


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Rotwild R.R2 FS Team

    29.10.2007

  • Videoserie Jérôme Clementz: Masterplan
    Jérôme Clementz' „Masterplan“

    28.04.2017

  • So beseitigen Sie Geräusche an Lefty-Gabel
    Klacker-Geräusche bei der Lefty-Gabel eliminieren

    14.04.2011

  • Test 2015: Race-Fullys mit Shimano XTR Di2: KTM Scarp 29
    Test: KTM Scarp 29 Prestige Di2 2015

    28.05.2015

  • Neuheiten 2016: Cannondale Scalpel-Si
    Neues Cannondale Scalpel-Si beim BIKE-Festival enthüllt

    29.04.2016

  • Test Cannondale F-Si Carbon Team
    Flash-Nachfolger Cannondale F-Si Carbon Team

    15.01.2015

  • Neue Bikes von Rotwild, Cannondale und vieles mehr
    Die Hingucker bei der ZEG Messe in Köln

    24.07.2017

  • BIKE Dauertest 2004

    23.01.2005

  • Test 2017 – Racefullys: KTM Scarp 29 Prestige 12S
    KTM Scarp 29 Prestige 12S im Test

    22.08.2017