Cannondale Flash Team

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Bis auf die wenig praxistauglichen Reifen erscheint das Flash wie aus einem Guss. In Verbindung mit schnellen Beinen absolut unschlagbar.

Als Racer der Superlative trägt das Cannondale Flash seinen Modellnamen zu Recht. So traf uns der Blitz gleich in vielerlei Hinsicht. Zum Einen stiehlt das Flash mit nur 7,55 Kilogramm selbst den meisten Rennrädern die Show und das mit Scheibenbremsen und 110-Millimeter-Lefty-Federgabel. Zum Anderen verschlägt einem der Preis von 8000 Euro schier die Sprache und dampft somit die Zielgruppe der potenziellen Käufer auf ein Minimum ein.

Bei so viel Schotter haben auch wir uns die Frage gestellt: Ist der Preis für dieses Hardtail gerechtfertigt?

Das Gefühl nach den ersten Metern im Sattel ergibt ein definitives “ja”, der Verstand hingegen schreit “niemals”. Bestückt mit allem, was sehr gut und teuer ist, prescht das von vorne bis hinten durchgestylte Flash förmlich voran. Trotz seiner hohen Steifigkeit – mit Rekord-STW-Wert von über 100 – bietet die abgeflachte Sattelstütze dabei sehr guten Komfort. Von SRAMs XX-Gruppe bis hin zur tadellos funktionierenden Lefty-Forke unterstützt das Flash seinen Fahrer maximal. Nur die wenig zupackende Sattelstützenklemme, bei der sich die Stütze beim empfohlenen Anzugsmoment verdrehte, sorgte für Kritik – soll in Serie aber behoben werden.


FAZIT: Bis auf die wenig praxistauglichen Reifen erscheint das Flash wie aus einem Guss. In Verbindung mit schnellen Beinen absolut unschlagbar.


Web: www.cannondale.com


Test: Cannondale Flash Team

Hersteller/Modell/Jahr
Cannondale Flash Team / 2010
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Cycling Sports Group, 0031/541-589898, www.cannondale.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / / L
Preis
7999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
7550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
71.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
105.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1106.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/109, -/-
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Cannondale Lefty Carbon DLR SL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Cannondale SL Hollowgram/SRAM XX/SRAM XX
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
- Cannondale Lefty DT-Swiss XCR 1.2 DT-Swiss 190 Ceramic DT-Swiss XCR 1.2/Schwalbe Furious Fred 26x2,0 Schwalbe Furious Fred 26x2,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Race-Hardtails 2010


  • Race-Hardtails 2010

    20.12.2009

  • Cannondale Flash Team

    20.12.2009

  • Canyon Grand Canyon CF 9.0 Ltd

    20.12.2009

  • Focus Raven Extreme

    20.12.2009

  • Merida 0.Nine Team

    20.12.2009

  • Orbea Alma G Team

    20.12.2009

  • Stevens Scope Team XX

    20.12.2009

  • Storck Rebelion 1.0

    20.12.2009

  • Trek Elite 9.9 SSL

    20.12.2009

Themen: CannondaleCarbon-HardtailCC-RaceFlashHardtailTeam

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Race-Hardtails 2010

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Another day in the Dark – Jérôme Clementz und Gojira
    Jérôme Clementz goes Metal

    12.02.2019

  • Neue 2014er Bikes von Merida: Big.Seven, Big Ninety-Nine und One Forty-B

    18.04.2013

  • Anzeige - Cannondale E-Enduro Moterra
    Dicke Maschine für fettes Gelände

    22.07.2019

  • Scott Scale 10

    11.12.2007

  • Test 2016 – Frauenbikes: Cannondale Scalpel SI HM Race REP
    Cannondale Scalpel SI HM Race REP im Test

    30.10.2016

  • Cannondale Jekyll Hi-Mod 1

    22.03.2011

  • Patria Custom Gravel-Mountainbike
    Grauer Star: "Call it Punk!"-Patria im Pegoretti-Style

    02.10.2020

  • Carver PHT 150

    21.02.2013

  • Konzeptvergleich 2015: Mountainbike-Fahrwerke
    5 MTB-Fahrwerkskonzepte im Test

    02.06.2015