Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

  • Stefan Loibl
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das Bulls Copperhead ist durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.

Im Vergleich zum Vorjahr hat der ZEG-Riese noch mal mächtig eins draufgepackt und seinem Copperhead eine Reba-Gabel mit Poploc-Hebel und eine komplette XT-Gruppe spendiert. Der durchdachte Teile-Mix am formschönen, steifen und leichten Rahmen (1617 Gramm) drückt das Gesamtgewicht auf beachtliche 11,15 Kilo mit Pedalen. Bergauf kann deshalb kein anderes Bike dem Copperhead folgen – die robusten, aber leichten Laufräder (3991 Gramm) sichern den Vorsprung bereits beim Beschleunigen. Auch bergab zeigt das Bike keine Schwächen. Die Schwalbe-Pneus in der teuren Evolution-Ausführung sorgen für guten Grip, die Formula-Stopper mit ihren großen Scheiben packen bissig zu, die Reba-Gabel ist auch schnellem Tempo auf anspruchsvollen Strecken gewachsen.


PLUS Formschöner Rahmen, hochwertige XT-Gruppe, beste Gabel + Reifen


Tuning-Tipp Spacer nach oben; evtl. breiteren Lenker ausprobieren


Fazit: durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.

Daniel Simon Bulls + Merida – Vorteil XT-Hebel: Im Gegensatz zu SLX und Deore schaltet man hinten per 2-way-Release mehrere Gänge auf einmal runter.

Daniel Simon Bulls, Focus, Merida: Die XT-Kurbel schaltet zwar nicht besser als günstigere Modelle, spart aber Gewicht und sieht hochwertig aus.

Daniel Simon Bulls + Cube: Starthilfe für Einsteiger: Die Luftdrucktabelle fand sich leider nicht bei allen Gabelmodellen. Die Rock Shox Reba ist ein gutes Vorbild.

.


Test: Bulls Copperhead 3 Karl Platt Ed.

Hersteller/Modell/Jahr
Bulls Copperhead 3 Karl Platt Ed. / 2012
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ZEG, 0221/179590, www.bulls.de
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 47, 52, 57 / 47 cm
Preis
999.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10800.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.20
Vorbau-/Oberrohrlänge
85.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1074.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/102, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-25.00/406.00/582.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba RL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Formula RX/Formula RX
Laufräder/Reifen
- Shimano XT Disc Mavic XM 319 Disc Shimano XT Disc Mavic XM 319 Disc/Schwalbe Nobby Nic 2.25 Evolution Schwalbe Racing Ralph 2.25 Evolution
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Hardtails 2012 für 999 Euro


  • Hardtails 2012 für 999 Euro

    14.02.2012Angebote, die wie Lotteriegewinne klingen, Werbe-Solgans, die Luxusbikes überflüssig erscheinen lassen. Aber machen 999-Euro-Bikes wirklich auch ambitionierte Kunden glücklich? ...

  • Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

    13.02.2012Das Bulls Copperhead ist durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.

  • Cube LTD Pro

    13.02.2012Das Cube ist ein wendiger Handling-Sieger, der trotz durchschnittlicher Ausstattung auf ein passables Gewicht kommt.

  • Felt Q920

    13.02.2012Das Felt Q920 ist ein ausgewogenes Touren-Bike mit soliden Fahreigenschaften und durchschnittlichem Ausstattungs-Paket.

  • Focus Black Forest 4.0

    13.02.2012Das Black Forrest von Focus ist ein gutmütiger Tourer mit XT-Ausstattung. Gabel und Gewicht drücken auf den Fahrspaß.

  • Merida Matts TFS XT-Edition

    13.02.2012Das Merida Matts ist ein gutmütiger Tourer mit XT-Gruppe, aber schwacher Gabel. Der Aufpreis zum nächsten Modell lohnt sich.

  • Specialized Rockhopper Pro

    13.02.2012Das Rockhopper Pro ist ein sportlich orientiertes Bike mit netten Details, das sich bei der Ausstattung am hinteren Ende einreiht.

  • Stevens S8

    13.02.2012Für Gelegenheits-Biker. Ambitioniertere Piloten sollte 200 Euro mehr fürs bessere S9 investieren.

  • Trek 6300

    13.02.2012Das Trek 6300 ist allenfalls Durchschnitt, lieber 100 Euro fürs Modell 6500 drauflegen.

Themen: 999 EuroBullsCopperheadHardtailKarl-Platt-Edition


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der Delius Klasing Kiosk App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • BIKE Junior Team 2019: Deutsche Meisterschaft Wombach
    Pech und gute Resultate bei der DM in Wombach

    01.07.2019Die Deutschen Meisterschaften sind eins der Highlights unseres BIKE Junior Teams. Nicht bei jedem Fahrer verlief das Wochenende wie geplant, dennoch gab es zwei Top-Ten-Ergebnisse.

  • Hardtails 2012 für 999 Euro

    14.02.2012Angebote, die wie Lotteriegewinne klingen, Werbe-Solgans, die Luxusbikes überflüssig erscheinen lassen. Aber machen 999-Euro-Bikes wirklich auch ambitionierte Kunden glücklich? ...

  • Bulls Black Adder 2

    31.10.2008Das Bulls ist zwar kein Superracer, dafür ein Allrounder mit ausstattungsbedingt größtem Einsatzbereich der Gruppe.

  • Specialized Rockhopper Pro

    13.02.2012Das Rockhopper Pro ist ein sportlich orientiertes Bike mit netten Details, das sich bei der Ausstattung am hinteren Ende einreiht.

  • BIKE Junior Team: UCI Worldcup Albstadt & La Bresse
    BIKE Junior Team im Worldcup-Fieber

    02.06.2016National fahren die Fahrer des BIKE Junior Teams powered by Bulls ganz vorne mit, aber wie schlagen sich Simon Schneller und Pirmin Sigl bei den Worldcup-Rennen in Albstadt und La ...

  • Univega Vision LTD

    25.03.2014Alles neu: Auch Univega bläst seine Vision-Hardtail-Palette von 26 auf 27,5 Zoll auf. 400 Gramm mehr zum Vorjahresmodell (3. Platz mit 107,75 Punkten) sind dafür noch verkraftbar.

  • Megatest Hardtails

    31.08.2005800 Euro – so viel sollten sie investieren, wenn sie ihr Bike im Gelände einsetzen wollen. Bei welchem Hersteller sie für diesen Preis am meisten Bike bekommen, zeigt der Megatet:

  • Test 2017 – Trail-Hardtails: Ghost Asket 8 AL
    Ghost Asket 8 AL im Test

    16.11.2017Das Ghost liegt eigentlich 400 Euro unter unserer Preisgrenze. Doch was die Waldsassener mit dem Asket auf die Reifen stellen, beeindruckt von der ersten Pedalumdrehung an.

  • Vorstellung Kona Rajin
    Neuer Titan-Rahmen von Kona

    16.02.2012Kein neues Big Bike sondern einen filigranen Titan-Rahmen konstruierten die Jungs von Kona. Ab Frühjahr 2012 wird der 29 Zoll-Rahmen erhältlich sein.