Bulls Black Adder 2 Bulls Black Adder 2 Bulls Black Adder 2

Bulls Black Adder 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

Das Bulls ist zwar kein Superracer, dafür ein Allrounder mit ausstattungsbedingt größtem Einsatzbereich der Gruppe.

Bulls neuer Carbon-Rahmen liegt beim Gewicht an dritter Position, ist steif genug und besitzt die besten Komfort-Werte. Daran hat die FSA-Sattelstütze einen großen Anteil, sie flext deutlich. Ihr Sitz im Sattelrohr passt allerdings nicht 100-prozentig, lästiges Knacken begleitet die Fahrt. Bei der Ausstattung setzt Bulls auf ein recht komfortables Paket aus bequemem Sattel und Riserbar-Cockpit. Breite Reifen geben obendrein Sicherheit. Dadurch hat das “Black Adder” seine Stärken bergab, bergauf fühlt man sich etwas langsamer als mit den Bergziegen dieser Gruppe. Die Qualität der Anbauteile ist zum gebotenen Preis sehr gut, allerdings wenig spannend kombiniert.


FAZIT: Das Bulls ist zwar kein Superracer, dafür ein Allrounder mit ausstattungsbedingt größtem Einsatzbereich der Gruppe.


Web: 
www.bulls.de


Test: Bulls Black Adder 2

Hersteller/Modell/Jahr
Bulls Black Adder 2 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
ZEG, 0221/179590, www.bulls.de
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: 42, 47, 52, 57 / 47 cm
Preis
2099.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
10550.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
70.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
95.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1090.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/100, -/-
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Reba SL MC PL 100mm/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano Deore XT Hollowtech 2/Shimano Deore XT Shadow/Shimano Deore XT Rapidfire Plus
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano Deore XT/Shimano Deore XT
Laufräder/Reifen
- Shimano Deore XT Centerlock Mavic X317 Disc Shimano Deore XT Centerlock Mavic X317 Disc/Schwalbe Nobby Nic Evo. Tri. 26x2,25 Schwalbe Racing Ralph Evo. Tri. 26x2,25
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Carbon-Hardtails um 2000 Euro


  • Carbon-Hardtails um 2000 Euro

    31.10.2008Rennsport für kleines Geld: Sechs echte Racer aus Carbon um 2000 Euro beweisen ihr Talent auf der Rennstrecke.

  • Bulls Black Adder 2

    31.10.2008Das Bulls ist zwar kein Superracer, dafür ein Allrounder mit ausstattungsbedingt größtem Einsatzbereich der Gruppe.

  • Canyon Ultimate CF 7.0

    31.10.2008Das schnellste Bike dieser Gruppe, edel und zielführend ausgestattet, ein seriöser Racer zum attraktiven Preis!

  • Cube Elite HPC K18

    31.10.2008Das “Elite HPC” ist der Beau dieser Klasse. Ein Schmuckstück, das sich auf internationalen Strecken bewährt hat.

  • Hai Q Carbon

    31.10.2008Cleane, edle Optik, attraktiver Preis. Das Hai liebt Marathon-Strecken mehr als Cross-Country-Kurse.

  • Radon MCS 9.0

    31.10.2008Ein waschechter Cross-Country-Racer mit durchdachter, wertiger Ausstattung. Den agilen Charakter muss man mögen.

  • Scott Scale 30

    31.10.2008Allrounder für Rundkurs und Marathons. Souveränes Handling, die Ausstattung fällt im Verhältnis etwas mager aus.

Themen: AdderBlackBullsCC-Race

  • 0,99 €
    Carbon-Hardtails

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Titan-Hardtail von Van Nicholas
    Van Nicholas Tuareg

    31.05.2008Das Titan-Hardtail von Van Nicholas hat einen sehr ausgefallenen, detailverliebten Rahmen. Er ist preiswert, aber auch schwer.

  • Bulls Copperhead 3 Karl-Platt-Edition

    13.02.2012Das Bulls Copperhead ist durch die makellose Ausstattung überlegener Testsieger. Mehr Bike geht zu diesem Preis kaum.

  • Bulls Copperhead 3

    31.03.2009Nicht nur optisch ein authentischer Racer, der bergauf wie bergab zu den schnellsten zählt.

  • Storck Rebelion 1.1

    30.12.2008Das “Rebelion 1.1” ist aufgrund der Ausstattung mehr sportlicher Tourer als reinrassiger Racer. Der Rahmen überzeugt mit kompromissloser Steifigkeit, bietet aber leider wenig ...

  • Test-Bikes in Ausgabe BIKE 2/2021
    BIKE 2/2021 – Test-Bikes im Heft

    05.01.2021Acht Bestpreis-Fullys um 3000 Euro sowie die Nobel-All-Mountains von Giant und Kona im Superduell: Diese Bikes haben wir in BIKE-Ausgabe 2/2021 getestet.

  • Carbon-Hardtails

    31.05.2009Kann man das Hardtail neu erfinden? Sechs Edel-Racer und Technologieträger geben die Antwort.

  • Test Laufräder: Carbon und Aluminium für 491 bis 1480 Euro
    14 Carbon- und Alu-Laufradsätze im Test

    12.01.2018Breit und leicht und stark – unter den aktuellen MTB-Laufrädern mit Boost-Standard gibt es echte Perlen. Im Test: sechs Carbon- und acht Aluminium-Laufradsätze zwischen 491 und ...

  • Specialized Epic S-Works 9,240 kg

    31.01.2008Mit Marathon-Weltmeister Christoph Sauser hat Specialized den Tuning-Meister unter Vertrag. Also was lag näher, als uns ein “Sauser-Epic” zu schicken?

  • Carbon-Race-Bikes

    11.12.2007Palastrevolte in der Hardtail-Luxusklasse: Regent Scott Scale muss seine Vorherrschaft gegen acht neue Herausforderer verteidigen. Wer triumphiert?