Specialized Demo 7 Specialized Demo 7 Specialized Demo 7

Specialized Demo 7

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

FAZIT: Bergauf und auf gewellten Trails geht nix oder wenig, doch überall, wo die Schwerkraft beschleunigt, hat das “Demo” die Nase vorne.

Wäre der FREERIDE-Test eine Wahl zur Miss Germany, dann würde das Specialized mit den Maßen 90-60-90 über den Laufsteg stolzieren und die Zähne hell wie Xenon blitzen lassen. Schon im Vorjahr räumte das “Demo” volle Punktzahl ab und auch dieses Jahr dominiert das Ami-Bike. Mit dem potenten Fahrwerk stürmt das “Demo” so sicher über den Trail bergab, dass selbst der langsamste Tester plötzlich Druck machen kann und den High-Speed- Kollegen im Nacken sitzt. Der Hinterbau ist so satt und weich, dass man am besten den Lenker gerade hält, sollte man von der Ideallinie abkommen. Denn egal, was da auch liegen mag – solange es keine haushohe Felswand ist – walzt man in Monstertruck-Manier einfach drüber. Doch trotz überlegenem Fahrwerk und Laufruhe, ist das “Demo” kein Hinkelstein, der einfach entlang der Falllinie ins Tal rollt. Die Geometie passt so stimmig, dass sich die Tester im Konsenz nickend anschauten. Leichter Zug am Lenker und willig lässt sich das Bike in den Manual ziehen oder in hakeligen Passagen durch Kurven drücken. Durch die “Chunder”-Reifen liegt das Specialized satt auf – eine standesgemäße Bereifung, auch wenn es Pneus mit besserem Grip gibt – zumindest auf felsigem Untergrund. In der Luft spürt man die gute Gewichtsverteilung – das treibt die Tricktauglichkeit in die Höhe. Tipp: Für ein direkteres Fahrwerk z. B im Park sollte man eine härtere Feder fahren.


FAZIT: Bergauf und auf gewellten Trails geht nix oder wenig, doch überall, wo die Schwerkraft beschleunigt, hat das “Demo” die Nase vorne.


Anmerkung: Man fragt sich zurecht: Kann man dieses Bike noch toppen? Wir sind auf den “Demo”-Nachfolger sehr gespannt!

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerider der 180er-Klasse


  • Freerider der 180er-Klasse

    28.02.2008Machen wir uns nix vor: Das hier ist die Königsklasse! Wir könnten noch weiter gehen und sagen: Diese Bikes sind die Zukunft unseres Sports. Denn mit diesen Böcken geht es richtig ...

  • Bellacoola Prime

    28.02.2008FAZIT: Braucht noch Feinschliff, doch wenn die Probleme beseitigt sind, kann man der Bayern-Schmiede ein gelungenes Freeride-Debüt bescheinigen.

  • Cannondale Perp 3

    28.02.2008FAZIT: Mission erfüllt: Cannondale schickt einen guten Allrounder in den Test – einen Freerider eben!

  • Canyon FRX 9.0

    28.02.2008FAZIT: Das “FRX” geht mit neuer Ausstattung ins zweite Jahr und besetzt wieder eine Spitzenposition im Testfeld.

  • Fusion Whiplash

    28.02.2008FAZIT: Das “Whiplash” ist zweifelsohne ein Testsieger – waren sich alle Tester einig. Doch die schwache Bremsanlage verpatzt die volle Punktzahl. Schade!

  • Ghost FR Northshore 600

    28.02.2008FAZIT: Spaßiger Freerider zu einem Superpreis. Beim DH nicht ganz so potent wie die Konkurrenz. Zwei Kettenblätter würden die Einsatzmöglichkeiten erweitern und das Bike ...

  • Kona Stinky

    28.02.2008FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.

  • Mondraker Plunder

    28.02.2008FAZIT: Das Mondraker ist ein stimmiges, gutes Bike, das in keiner Disziplin richtig begeisterte, doch als Allrounder mit viel Spaß-Potential überzeugte.

  • Norco Shore 2

    28.02.2008FAZIT: Ausgereifter Freerider, stimmig ausgestattet, mit eingebauter Spaßgarantie. Super im Bikepark- Einsatz.

  • Rocky Mountain Flatline 2

    28.02.2008FAZIT: Als Freerider konnte das “Flatline” nicht voll überzeugen. Doch vielleicht schlägt eher ein Big-Bike-Herz im Rocky. Wir sind auf weitere Tests gespannt.

  • Scott Gambler FR 20

    28.02.2008FAZIT: Auf das Scott passt eher die Bezeichnung Big Bike als Freerider. Das Großkaliber ist im Bikepark zu Hause. Nur Herkules dreht damit eine Trail-Runde.

  • Specialized Demo 7

    28.02.2008FAZIT: Bergauf und auf gewellten Trails geht nix oder wenig, doch überall, wo die Schwerkraft beschleunigt, hat das “Demo” die Nase vorne.

  • Votec V.FR

    28.02.2008FAZIT: Sehr gelungener Freerider in Tadellos-Austattung und mit hohen Allround-Qualitäten. Einer der Favoriten im Testfeld.

Themen: DemoFreerideSpecialized

  • 0,99 €
    Freerider der 180er-Klasse

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Jetzt doch: Specialized Stumpjumper FSR kommt in 27,5 Zoll

    27.03.2014Lange hat man sich bei Specialized gegen die Einführung der Laufradgröße 27,5 Zoll (650B) gesträubt. Jetzt ist es raus: 27,5 Zoll kommt – und zwar bereits ab April 2014.

  • Specialized Stumpjumper FSR 29

    22.10.2011130 Millimeter Federweg auf 29er-Reifen ergeben eine solide Basis für anspruchsvolles Terrain – nicht nur bergab.

  • Cape Epic 2021: Rennbericht Etappe 2
    Etappensiege für Specialized-Teams

    19.10.2021Bei den Damen triumphieren Frei/Stigger auf der zweiten Cape-Epic-Etappe erneut. Im Herrenfeld schlagen die Gesamtführenden Sarrou/Beers zurück, Karl Platt steigt aus.

  • Zu warmer Winter: White Style erst im Februar

    23.01.2014Haufenweise Schnee und klirrende Kälte – beim Mountainbiken meist unerwünscht. Für den White Style hätte es mehr davon gebraucht. Der ursprüngliche Termin musste abgesagt werden.

  • Einzelstücke: YT-Rahmen von Rampage-Stars auf Ebay
    YT versteigert Rahmen zugunsten von Paul Basagoitia

    26.10.2015YT Industries versteigert die Rahmen der Rampage-Stars Lacondeguy, Zink, Granieri sowie McGarry und sammelt so Geld für die Behandlung von Paul Basagoitia, der sich bei einem ...

  • Video: Danny MacAskill – The Ridge
    Danny MacAskill: The Ridge bei "Outdoor-Oscars"

    04.02.2015Danny MacAskills Trip auf der Isle of Skye ist für die "Outdoor-Oscars" nominiert. Außerdem: Behind the Scenes und ein Making-of von "The Ridge".

  • Test 2020: Enduros von 4000 bis 5000 Euro
    6 Enduros im Labor- und Bikepark-Test

    20.08.2020Wenn es um Enduros für 4000–5000 Euro geht, stehen Canyon, Giant, Propain, Radon, Specialized und YT bei den BIKE- und FREERIDE-Lesern ganz weit oben. Getestet wurde im Bikepark ...

  • Übersicht: Test-Bikes in Ausgabe BIKE 1/2021
    BIKE 3/2021: Test-Bikes im Heft

    Invalid dateZehn pfeilschnelle Racebikes im Rennstreckentest – sechs Fullys, vier Hardtails – sowie drei Trail-Räuber im Einzeltest: Hier die Test-Bikes in BIKE 3/2021.

  • Alle Termine für die Bike-Saison 2012

    21.06.2012Ob Marathon, Etappenrennen, Freeride-Veranstaltung oder Kids-Race – hier finden Sie alle wichtigen Veranstaltungen rund ums Mountainbike.