Norco Shore 2 Norco Shore 2 Norco Shore 2

Norco Shore 2

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 14 Jahren

FAZIT: Ausgereifter Freerider, stimmig ausgestattet, mit eingebauter Spaßgarantie. Super im Bikepark- Einsatz.

“Weg mit dem Geröhr”, war die Devise der Norco-Mannen in British Columbia, denn bisher bestachen die kanadischen Bikes nicht unbedingt mit Formschönheit. Die Designer hydroformierten Schwung in den Rahmen – für manchen Geschmack sogar zuviel des Guten. Das geschwungene Unterrohr erinnert an Specializeds “Demo”. Das Oberrohr ist für viel Beinfreiheit tief heruntergezogen. Fesch: der farblich zum Rahmen passende Gabel-Schriftzug. Wir fuhren das “Shore” zum ersten Mal ausgiebig und begeistert letztes Jahr in Whistler und waren daher besonders gespannt, ob sich dieser Eindruck im harten Vergleich bestätigen würde. Schade: Das Bike war nur in S lieferbar. Rahmengröße M wäre für uns sicher die bessere Wahl gewesen – besonders bei Highspeed bergab. Dennoch entfaltete das Fahrwerk sein Potential und überraschte uns, denn so leicht ließ sich der Grasfrosch auf schnellen Rumpelpumpel-Downhills nicht abhängen. Mit 19,2 Kilo ist das Norco wirklich kein Leichtgewicht, doch das Bike kaschiert die Kilos raffiniert mit einem verspielten Wesen. Beim Springen fühlt es sich wohl und segelt gut austrariert durch die Luft – ideal für dem Bikepark. Auch an der Ausstattung gibt’s nix zu mosern. Sie ist detailstark und durchdacht. Kritisieren kann man die geringe Verstellbarkeit der Sattelstütze. In Verbindung mit dem soften Heck, beschränkt man sich so zwangsläufig aufs Bergab-Fahren.


FAZIT: Ausgereifter Freerider, stimmig ausgestattet, mit eingebauter Spaßgarantie. Super im Bikepark- Einsatz.

Anmerkung: Ein ideales Bikepark- Bike – kein Wunder! Norco testete lange in Whistler, bevor das “Shore” der Öffentlichkeit vorgestellt wurde.

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerider der 180er-Klasse


  • Freerider der 180er-Klasse

    28.02.2008Machen wir uns nix vor: Das hier ist die Königsklasse! Wir könnten noch weiter gehen und sagen: Diese Bikes sind die Zukunft unseres Sports. Denn mit diesen Böcken geht es richtig ...

  • Bellacoola Prime

    28.02.2008FAZIT: Braucht noch Feinschliff, doch wenn die Probleme beseitigt sind, kann man der Bayern-Schmiede ein gelungenes Freeride-Debüt bescheinigen.

  • Cannondale Perp 3

    28.02.2008FAZIT: Mission erfüllt: Cannondale schickt einen guten Allrounder in den Test – einen Freerider eben!

  • Canyon FRX 9.0

    28.02.2008FAZIT: Das “FRX” geht mit neuer Ausstattung ins zweite Jahr und besetzt wieder eine Spitzenposition im Testfeld.

  • Fusion Whiplash

    28.02.2008FAZIT: Das “Whiplash” ist zweifelsohne ein Testsieger – waren sich alle Tester einig. Doch die schwache Bremsanlage verpatzt die volle Punktzahl. Schade!

  • Ghost FR Northshore 600

    28.02.2008FAZIT: Spaßiger Freerider zu einem Superpreis. Beim DH nicht ganz so potent wie die Konkurrenz. Zwei Kettenblätter würden die Einsatzmöglichkeiten erweitern und das Bike ...

  • Kona Stinky

    28.02.2008FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.

  • Mondraker Plunder

    28.02.2008FAZIT: Das Mondraker ist ein stimmiges, gutes Bike, das in keiner Disziplin richtig begeisterte, doch als Allrounder mit viel Spaß-Potential überzeugte.

  • Norco Shore 2

    28.02.2008FAZIT: Ausgereifter Freerider, stimmig ausgestattet, mit eingebauter Spaßgarantie. Super im Bikepark- Einsatz.

  • Rocky Mountain Flatline 2

    28.02.2008FAZIT: Als Freerider konnte das “Flatline” nicht voll überzeugen. Doch vielleicht schlägt eher ein Big-Bike-Herz im Rocky. Wir sind auf weitere Tests gespannt.

  • Scott Gambler FR 20

    28.02.2008FAZIT: Auf das Scott passt eher die Bezeichnung Big Bike als Freerider. Das Großkaliber ist im Bikepark zu Hause. Nur Herkules dreht damit eine Trail-Runde.

  • Specialized Demo 7

    28.02.2008FAZIT: Bergauf und auf gewellten Trails geht nix oder wenig, doch überall, wo die Schwerkraft beschleunigt, hat das “Demo” die Nase vorne.

  • Votec V.FR

    28.02.2008FAZIT: Sehr gelungener Freerider in Tadellos-Austattung und mit hohen Allround-Qualitäten. Einer der Favoriten im Testfeld.

Themen: FreerideNorcoShore

  • 0,99 €
    Freerider der 180er-Klasse

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Neu: Maxxis Assegai Reifen 2018
    Maxxis: Greg Minnaar bekommt Signature-Reifen

    19.04.2018Robust, formstabil, mit massig Grip und (Downhill-)weltmeisterlichem Rollwiderstand: Der Maxxis Assegai ist der persönliche Reifen von Greg Minnaar, dem erfolgreichsten ...

  • Red Bull Rampage 2014: Lacondeguy Freeride-König
    Lacondeguy krönt sich zum neuen King of Freeride

    02.10.2014Die Red Bull Rampage ist das spektakulärste Freeride-Event des Jahres. Und das gefährlichste. Die mutigsten Mountainbiker der Welt kämpfen hier um Sieg und Ehre.

  • Red Bull Rampage – Kurt Sorge fliegt in Freeride-Olymp
    Video: Kurt Sorge gewinnt Rampage 2012

    09.10.2012Der höchste Start-Drop in der zehnjährigen Geschichte war nur der Auftakt zur Rampage in der Wüste von Utah, die ihrem Ruf als das härteste Freestyle-Mountainbike-Event der Welt ...

  • Video: Rogatkins 1080 beim Crankworx Rotorua
    Slopestyle-Premiere: Rogatkin springt 1080 °

    22.03.2016Der Slopestyle-Wettbewerb beim Crankworx Rotorua war ein Fest und ein absolut würdiger Auftakt für die Freeride-Saison 2016. Nicholi Rogatkin wagte einen Corked 1080 °. Zu sehen ...

  • Neue Helm-Marke: Mighty

    15.06.2013Die brandneue Helmmarke Mighty zielt auf anspruchsvolle, aber kostenbewusste Käufer. Der Downhill-Helm spart aber keineswegs bei der Ausstattung.

  • Verlosung: Gravity Card 2020
    Gravity Card: Zwei Saisonkarten zu gewinnen!

    03.04.2020170 Trails, 21 Bikeparks, 6 Länder – mit nur einem Ticket. Mit der Gravity Card ein Jahr lang die Bikepark-Flatrate für Europa . Wir verlosen zwei Saison-Dauerkarten im Wert von ...

  • White Style 2012 präsentiert vorläufiges Fahrerfeld

    22.12.2011Noch ist es nicht komplett, aber so langsam füllt sich das Starterfeld des am 27. Januar 2012 stattfindenden Monster Energy White Style presented by Kona. Dieser legendäre ...

  • Tretlager-Dirtspot vor dem Aus
    München: Dirtspot soll einem Schul-Neubau weichen

    23.11.2017Neben den Isartrails kämpfen Biker in München derzeit noch an anderer Stelle, um ihren Sport weiter ausüben zu können. Denn der Dirtspot des Tretlager e.V. am Fideliopark soll ...

  • Test Aktuell: Modelle 2008

    05.12.20072008 hat bereits begonnen! Die neuen Modelle in diesem Test stehen schon jetzt im Laden: Vier Carbon-Hardtails, ein All-Mountain- und ein Freeride-Fully. (BIKE 10/2007)