Kona Stinky Kona Stinky Kona Stinky

Kona Stinky

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.

Würde man Kona belehren, wie man einen Freerider baut, könnte man gleich Tiger Woods Tipps zum guten Abschlag geben. Die Kanadier symbolisieren Freeriding wie kaum eine andere Marke und scharen eine ganze Armee von Profi-Freeridern um sich. Man kann sich nicht vorstellen, dass Dangerman Robbie Bourdon seine Monsterdrops auf einem miesen Bike springen würde. Daher schreitet das “Stinky” mit selbstbewusst geschwellter Brust in den Test. Es verwunderte nicht, dass man sich draufschwingt und gleich mit der Geometrie anfreundet; man hat das Gefühl mehr im als auf dem Bike zu sitzen – das gefällt. Vorne ist das Kona etwas höher – auch wegen dem stark gekröpften Lenker – doch fürs Droppen und Bikepark-Spielereien ist das kein Nachteil. Nur bei viel Speed wünscht man sich etwas mehr Druck auf dem Vorderrad. Die Federung harmoniert selbst auf fiesen Rumpel-Passagen und bringt Ruhe ins Fahrwerk, kommt an die Top-Bikes aber nicht ran. Wer’s softer will, sollte eine weichere Feder einbauen. Gut: die End-Progression. Durchschläge – Fehlanzeige! Bei der Ausstattung wird klar: Kona musste bei dem Preis sparen. Daher sucht man eine Kettenführung vergebens, die neue Hayes “Stroker” bremst nur schwach und die Reifen mit Einfach- Karkasse sind zu dünn.


FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.


Anmerkung: Das Kona beweist, dass man für knapp über 2000 € einen soliden Freerider mit potentem Fahrwerk kriegen kann.

Gehört zur Artikelstrecke:

Freerider der 180er-Klasse


  • Freerider der 180er-Klasse

    28.02.2008Machen wir uns nix vor: Das hier ist die Königsklasse! Wir könnten noch weiter gehen und sagen: Diese Bikes sind die Zukunft unseres Sports. Denn mit diesen Böcken geht es richtig ...

  • Bellacoola Prime

    28.02.2008FAZIT: Braucht noch Feinschliff, doch wenn die Probleme beseitigt sind, kann man der Bayern-Schmiede ein gelungenes Freeride-Debüt bescheinigen.

  • Cannondale Perp 3

    28.02.2008FAZIT: Mission erfüllt: Cannondale schickt einen guten Allrounder in den Test – einen Freerider eben!

  • Canyon FRX 9.0

    28.02.2008FAZIT: Das “FRX” geht mit neuer Ausstattung ins zweite Jahr und besetzt wieder eine Spitzenposition im Testfeld.

  • Fusion Whiplash

    28.02.2008FAZIT: Das “Whiplash” ist zweifelsohne ein Testsieger – waren sich alle Tester einig. Doch die schwache Bremsanlage verpatzt die volle Punktzahl. Schade!

  • Ghost FR Northshore 600

    28.02.2008FAZIT: Spaßiger Freerider zu einem Superpreis. Beim DH nicht ganz so potent wie die Konkurrenz. Zwei Kettenblätter würden die Einsatzmöglichkeiten erweitern und das Bike ...

  • Kona Stinky

    28.02.2008FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.

  • Mondraker Plunder

    28.02.2008FAZIT: Das Mondraker ist ein stimmiges, gutes Bike, das in keiner Disziplin richtig begeisterte, doch als Allrounder mit viel Spaß-Potential überzeugte.

  • Norco Shore 2

    28.02.2008FAZIT: Ausgereifter Freerider, stimmig ausgestattet, mit eingebauter Spaßgarantie. Super im Bikepark- Einsatz.

  • Rocky Mountain Flatline 2

    28.02.2008FAZIT: Als Freerider konnte das “Flatline” nicht voll überzeugen. Doch vielleicht schlägt eher ein Big-Bike-Herz im Rocky. Wir sind auf weitere Tests gespannt.

  • Scott Gambler FR 20

    28.02.2008FAZIT: Auf das Scott passt eher die Bezeichnung Big Bike als Freerider. Das Großkaliber ist im Bikepark zu Hause. Nur Herkules dreht damit eine Trail-Runde.

  • Specialized Demo 7

    28.02.2008FAZIT: Bergauf und auf gewellten Trails geht nix oder wenig, doch überall, wo die Schwerkraft beschleunigt, hat das “Demo” die Nase vorne.

  • Votec V.FR

    28.02.2008FAZIT: Sehr gelungener Freerider in Tadellos-Austattung und mit hohen Allround-Qualitäten. Einer der Favoriten im Testfeld.

Themen: FreerideKonaStinky

  • 0,99 €
    Freerider der 180er-Klasse

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Sponsored: Bike & Party Gathering in Saalbach Hinterglemm
    GlemmRide Bike Festival von 12.-15. Juli 2018

    26.06.2018Bereits zum 4. Mal lädt Saalbach Hinterglemm im Salzburger Land zum feierlichen Bike und Party Gathering: Vom 12. - 15. Juli 2018 ist das Bike Eldorado wieder Schauplatz des ...

  • Kona Stinky

    28.02.2008FAZIT: Kona bietet mit dem Kona “Stinky” einen gut funktionierenden “Klassiker” an, der im Bikepark besonders viel Spaß macht. Der Preis ist fair.

  • Marzocchi Roco RC

    04.05.2006Pimp my bike – mit dem rot eloxierten „Roco" optisch kein Problem. Technisch gibt es Detailschwächen.

  • TV-Doku „Lebenslinien“ über Rob J Heran
    „Fliegen ohne Flügel” – TV-Doku über Rob J Heran

    21.11.2012Rob J ist als einer der besten Mountainbiker Deutschlands bekannt. Das Bayerische Fernsehen zeigt seine Lebensgeschichte in einer 45-minütigen Dokumentation aus der Reihe ...

  • Kona Coilair

    22.06.2010Eigenwilliges Hardcore- Enduro mit sehr speziellem Hinterbau. Durch billige Ausstattung und hohes Gewicht leider nur sehr bedingt Touren-tauglich.

  • Video: ein BMX-Profi in besonderer Mission
    Kaleidoskop: konstanter Wandel

    13.11.2015Unsere Hausstrecke kennen wir oft in- und auswendig. Doch was wäre, wenn sie sich ständig verändern würde? Dieser Frage geht der schottische BMX-Profi Kriss Kyle in seinem ...

  • Test-Duell 2021: Giant Trance X vs. Kona Process 134 Supreme
    Alpha-Bikes: Die Top-Modelle von Giant und Kona

    05.02.2021Top-Modelle sind Platzhirsche in der Palette jedes Herstellers. Haben Giant Trance X oder Kona Process 134 das Zeug, sich an die Spitze der ganzen Gattung zu setzen?

  • FMB Diamond Series: Endstand
    Thomas Genon ist FMB World Champion 2015

    02.11.2015Thomas Genon war seit seinem Sieg in Whistler 2012 immer ein Kandidat für das Podium. Endlich ist er nun auch auf dem Big Bike zu Hause, was im prompt den Sieg in der FMB Diamond ...

  • Video-Tipp: White Style in Leogang

    23.11.2011Am 27. Januar 2012 startet die sechste Auflage des White Style – das Winter-Event der Mountainbike-Freeride-Szene. Auf einem spektakulären Kurs aus Holz und Schnee stürzen sich ...