Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest

Test 2015: Niner ROS 9 Plus

Das Niner ROS 9 Plus im Einzeltest

  • Christian Artmann
 • Publiziert vor 6 Jahren

Big is beautiful – für Liebhaber von Übergrößen dürfte das neue Niner ROS 9 Plus das perfekte Schönheitsideal verkörpern. Wir haben das Stahl-Starr-Bike im Format 29+ exklusiv getestet.

"Ride Over Sh*t" – diesem Motto hat Niner seine ROS-Serie gewidmet. Neuester Zuwachs im Familienverbund ist das Stahl-Starr-Bike im Format 29+. Ursprünglich war das ROS 9 Plus zwar auch mit Federgabel geplant, aber weil die neu entwickelten Forken noch nicht verfügbar sind, kommt das mattgrüne Riesenrad erst mal mit einer passenden Stahlstarrgabel. Um die Drei-Zoll-Reifen auf extrabreiten 29er-Felgen sinnvoll unterzubringen, musste man bei der Rahmenkonstruktion alle Register ziehen. Nur mit Kniffen wie dem asymmetrischen Kettenstrebenjoch, dem stark geknickten Sitzrohr und der Einschränkung auf Einfach-Schaltungen konnte Niner den kompakten Hinterbau realisieren. Trotzdem bleiben im kleinsten Gang nur wenige Millimeter zwischen Kette und Reifen. Wegen der gängigen Nabenstandards – vorne 15-mm-Steckachse und hinten 142 x 12 – lässt sich das 29+ auch jederzeit mit normalen 29er-Laufrädern ausstatten. Das Exzenter-Tretlager hilft beim Geometrie-Feintuning und sorgt für Singlespeed-Tauglichkeit. Der Praxiseindruck zeigt: Das 29+Format ist eine Mischung aus Fatbike und 29er. Das fehlerverzeihende Fahrverhalten und die hohe Laufruhe sind systembedingt. Trotzdem gelingt den Big-Wheel-Experten der Spagat, das Bike recht verspielt und auch bei langsamer Fahrt keineswegs träge wirken zu lassen. Über Holperpisten generiert das ROS 9 Plus einen tollen Komfort und in technischen Wurzel-Trails ein selbstvertrauenförderndes Handling, wie man es bei Starr-Bikes nur selten erlebt. Schon wegen des hohe Gesamtgewichts empfiehlt sich das ROS 9 Plus nicht als Performance-Bike, vielmehr als spaßiges Charakter-Bike für Individualisten.

Georg Grieshaber Im Fahrtest zeigt sich das Niner ROS 9 Plus fehlerverzeiend: Es fährt sich wie eine Mischung aus Fatbike und 29er-Hardtail.

Fazit zum Niner ROS 9 Plus

Der Trail wird zum Spielplatz, Performance steht hinten an – das ROS 9 Plus ist ein Statement gegen Konventionen. Trotzdem eher individuelles Zweit-Bike als universelle Allzweckwaffe.

Georg Grieshaber Viel los im Tret­lagerbereich: aufwändiges Kettenstrebenjoch, Auslass der internen Teleskop-Stützenleitung und ein EBB-Tretlager.

Stärken und Schwächen des Niner ROS 9 Plus


PLUS Ausgezeichnetes Handling und Geometrie sorgen gleichzeitig für eine hohe subjektive Sicherheit und viel Fahrspaß auf dem Trail
MINUS Für ein Stahl-Starr-Bike teuer und schwer

Georg Grieshaber Die trotz 50 mm Breite nur 620 Gramm schweren Notubes-Hugo-Felgen sind bereits tubeless-ready. Ein klares Plus beim Niner ROS 9 in Sachen Fahrdynamik.

Georg Grieshaber Auswirkung des für ein 29er sehr kompakten Hinterbaus: Im kleinsten Ritzel der Elffach-Kassette passiert die Kette am Niner ROS 9 Plus gerade so den Reifen.

*Das Niner ROS 9 Plus passt nicht ins Punktesystem, wird daher nicht nach üblichem
BIKE-Standard bewertet. Deshalb gibt es am Ende keine Punktewertung im Testbrief.


Test: Niner Ros 9 Plus

Hersteller/Modell/Jahr
Niner Ros 9 Plus / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Niner Europe HeadquarterTop Fun SL, www.ninerbikes.eu.com
Material/Grössen/Testgrösse
Stahl / H: S, M, L, XL / M
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
2599.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13320.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
68.80
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1115.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/-, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-77.00/413.00/618.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Niner Licorice Steel/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
SRAM X1/SRAM X1/SRAM X1
Bremsanlage/Bremshebel
Formula CR/Formula CR
Laufräder/Reifen
Stans No ZTR Hugo 3,30 - - - -/Surly Knard 3,0 Surly Knard 3,0
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.

Themen: 29 ZollHardtailNinerPlus-FormatTest


Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Niner Jet 9 Carbon Elite XT

    23.09.2013Das Jet 9 ist in erster Linie ein sehr cooles, individuelles Bike, aber kein ausgesprochener Racer. Ein echtes Multi-Tool.

  • Einzeltest: Niner Rip 9 RDO Race 2014

    05.05.2014Zeig’ mir dein Rad, und ich sage dir, wer du bist: Wer ein besonderes Bike sucht, liegt bei Niner richtig.

  • Test 2015: Fatbikes im großen BIKE-Test
    Test Fatbikes: Neun schwere Jungs im Vergleich

    11.11.2014Reifen bis 4,8 Zoll Breite und Luftdrücke um 0,5 Bar sind die Zutaten der Fat-Tire-Bewegung. Sind die Fatbikes nur gut auf Schnee oder sind sie passable Allrounder? Wir haben neun ...

  • Test Marathon-Bikes 2014: Rennstahl 27,5
    DAS Marathonbike schlechthin: Rennstahl 27,5

    10.09.2014Das Image von Stahl-Bikes ist so verstaubt wie das der Schallplatte. Dabei ist das alte Vinyl wieder Trend. Genauso, wie das klassische Rahmenmaterial bei Radsport-Fans immer ...

  • MTB-Legende Tom Ritchey im Interview
    Stahl-Bikes: "Wenn es um das eigentliche Fahren geht"

    20.04.2015Die Ritchey-Logic-Rahmen schrieben MTB-Geschichte. Echte Gründe, die hochwertigen Stahlrahmen zu verändern, gab es in über 25 Jahren kaum. Gelassen blickt Tom Ritchey in die ...

  • Rocky Mountain Vertex 930

    24.05.2013Die Alu-Version des Race-Klassikers gleicht den Ausstattungsnachteil mit sportlicher Sitzposition und einem laufruhigen, unaufgeregten Handling aus.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Radon Slide 140 Carbon 8.0
    Radon Slide 140 Carbon 8.0 im Test

    20.12.2016Bereits beim Fahrtest im Herbst hat das neu entwickelte Slide 140 Carbon sein Talent aufblitzen lassen. Und auch im ersten echten Vergleich enttäuscht es nicht.

  • Test 2020: Bike-Handschuhe Roeckl Villach X-Tra Warm
    Flauschig warm: Roeckl Handschuhe X-Tra Warm im Check

    27.04.2020X-Tra Warm steht auf der Oberhand des Villach, und das ist nicht gelogen. Selbst bei Minus fünf Grad zieht man die Hände wohltemperiert aus dem flauschigen Handschuh.

  • Einzeltest 2019: Flatpedale Crankbrothers Stamp 1 Large
    Schon gefahren: Flatpedale Stamp von Crankbrothers

    01.10.2019Leicht, flach, günstig: Crankbrothers’ Kunststoffpedale werfen starke Argumente in den Ring. Wir wollten wissen, wie sie sich in der Praxis bewähren.

  • Test 2020: Mountainbikes für Einsteiger
    4 Duelle: Einsteiger-Bikes im harten Vergleich

    11.09.2020Wer die Wahl hat, hat die Qual: Wir haben zwei Lesern, die sich zum ersten Mal ein Mountainbike kaufen wollen, bei der Suche nach der richtigen Bike-Kategorie geholfen. Das ...

  • Test 2015: Canyon Spectral AL 29 7.9
    Canyon Spectral – ein durchdachtes All Mountain Bike

    20.01.2015Alleine über den Preis verkauft Canyon schon lange nicht mehr. Die Koblenzer Firma punktet mit eigenen Entwicklungen, guten Konzepten, edlem Design und einem sehr guten ...

  • Test 2021: Canyon Neuron LTD
    Trailbike Canyon Neuron LTD im BIKE-Test

    05.11.2020Bislang zählt das Canyon Neuron zu den sportlichsten Touren-Fullys am Markt. Doch die LTD-Version zählt zur abfahrtslastigeren Clique innerhalb der Trailbikes.

  • Test 2017: Winterhandschuhe zum Mountainbiken
    Griffheizung: 5 warme MTB Handschuhe im Kurztest

    10.01.2017Um bei Schnee und Minusgraden die Kontrolle am Lenker zu behalten, braucht man warme Mountainbike-Handschuhe. Doch wie viel Isolierung muss sein? BIKE hat mal richtig zugegriffen ...

  • Test 2020: Fahrrad-Lichter nach StVZO
    5 preiswerte StVZO Licht-Sets im Vergleich

    01.03.2020StVZO-Lampen sind nicht gerade die Hellsten, doch für den sicheren Heimweg unerlässlich. Fünf preiswerte Fahrrad-Licht-Sets im Test.