Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß

Borealis Echo Fatbike im Test

Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 7 Jahren

Leicht, edel, teuer: "The fastest fatbikes on earth" lautet der Slogan von Borealis aus Colorado, der, wie wir finden, nicht zu viel verspricht. Die hochwertige Ausstattung kostet aber richtig Geld.

Die erst 2013 gegründete Firma widmet sich ausnahmslos Bikes mit Reifenbreiten jenseits von vier Zoll. Mit nur 1629 Gramm markiert der leichte Carbon-Rahmen den Spitzenplatz im Gewichts-Ranking. Auch bei der Ausstattung macht das Echo mit leichten Carbon-Kurbeln und XX1-Schaltung keine Kompromisse. Das 13,1 Kilo leichte Paket hat allerdings seinen Preis. Dafür begeistert das Fatty aus Übersee mit einer tadellosen Sitzposition und einem ebenso gelungenen Handling bergauf wie bergab. Mit dem vortriebsorientierten, hochwertig verarbeiteten Bike kann man nicht nur durch die City bummeln, sondern auch richtig Gas geben. Ebenfalls positiv: Als einziges Bike im Test verfügt es über eine Teleskop-Stütze und erleichtert dadurch anspruchsvolles Gelände. Nur das große 32er-Kettenblatt passt nicht ins Gesamtbild.


Fazit: das teuerste aber auch beste Fatbike in der Praxiswertung. Das Borealis Echo begeistert mit gelungener Geometrie und Top-Fahreigenschaften.


PLUS Leichter Carbon-Rahmen, geringes Gesamtgewicht, Top-Handling
MINUS Zu großes Kettenblatt, teuer

Georg Grieshaber Trek (Foto), Borealis, Canyon, Rocky Mountain: Diese vier Hersteller haben vorgesorgt. Die Rahmen sind bereits für eine Teleskop-Stütze mit Anlenkung im Sitzrohr vorbereitet.


Test: Borealis Echo

Hersteller/Modell/Jahr
Borealis Echo / 2015
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Shocker Distribution, 09441/179882, www.shocker-distribution.com
Material/Grössen/Testgrösse
Carbon / H: S, M, L, XL / M
Preis
5899.00
Preis (Rahmen)
2050.00
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
13100.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
69.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
70.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1148.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
-/98, -/-
Übersetzung
1
BB Drop/Reach/Stack
-52.00/411.00/622.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Bluto RL/- -
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Race Face Next SL Carbon/SRAM XO1/SRAM XX1
Bremsanlage/Bremshebel
Avid XX/Avid XX
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Test Fatbikes 2015: Neun schwere Jungs im Vergleich


  • Test 2015: Fatbikes im großen BIKE-Test
    Test Fatbikes: Neun schwere Jungs im Vergleich

    11.11.2014Reifen bis 4,8 Zoll Breite und Luftdrücke um 0,5 Bar sind die Zutaten der Fat-Tire-Bewegung. Sind die Fatbikes nur gut auf Schnee oder sind sie passable Allrounder? Wir haben neun ...

  • Borealis Echo Fatbike im Test
    Carbon-Fatbike mit top Handling macht richtig Spaß

    10.11.2014Leicht, edel, teuer: "The fastest fatbikes on earth" lautet der Slogan von Borealis aus Colorado, der, wie wir finden, nicht zu viel verspricht. Die hochwertige Ausstattung kostet ...

  • Bulls Monster S Fatbike im Test
    Günstiger Cruiser mit Federgabel

    10.11.2014Mit dem Monster S stellt Bulls das günstigste Fatbike mit Federgabel auf vier Zoll breite Reifen. Das Bulls Monster steht für entspanntes Cruisen, das Gewicht bremst sportlichen ...

  • Canyon Dude CF 9.0 SL Fatbike im Test
    Kompromisslos leichter Traum der Canyon-Entwicklung

    10.11.2014Carbon-Rahmen, hochwertige Komponenten, trotzdem nicht teuer: Mit viel Engagement, Überzeugung und Herzblut platzierte Direktversender Canyon das Dude CF binnen kürzester Zeit in ...

  • Dynamics Pure Fatbike im Test
    Kein Technik-Feuerwerk, dafür günstig im Preis

    10.11.2014Mehr Reifen fürs Geld als Zweirad-Stadler bietet derzeit niemand. Das Modell Pure der Eigenmarke Dynamics kostet nur 1199 Euro und erleichtert so den Einstieg ins Thema Fatbiking ...

  • Mi-Tech Tyke Fat Pinion Fatbike im Test
    Fatbike mit Sorglos-Technik aus Deutschland

    10.11.2014Sinnbild der Sorglosigkeit, aber auch Konglomerat der Randgruppen: Das Tyke Fat Pinion vom deutschen Hersteller Mi-Tech vereint Andersartigkeiten zu einem stressfreien Ganzen.

  • Rocky Mountain Blizzard Fatbike im Test
    Gemütliches Fatbike mit Freeride-Genen

    10.11.2014Gemächlich bergauf und schnell bergab. Das Rocky Blizzard verkörpert den Freerider unter den Fatbikes und setzt neben soliden Komponenten auf einen flachen Lenkwinkel für maximale ...

  • Salsa Mukluk 2 Fatbike im Test
    Fatbike-Spezialist Salsa zeigt kleine Schwächen

    10.11.2014Drei Hardtails und das erste Serien-Fully führt die US-Schmiede Salsa unter der Kategorie Fatbikes im Programm. Das Mukluk 2 bietet Federgabel, variable Ausfallenden und einen ...

  • Scott Big Ed Fatbike im Test
    Günstiges Fatbike von Scott

    10.11.2014Neben Specialized und Trek steigt nun auch Branchengröße Scott ins Fatbike-Geschäft ein. Das Big Ed weiß durch ein ausgewogenes Handling, gute Sitzposition und eine neutrale ...

  • Trek Farley 8 Fatbike im Test
    Trek Fatbike mit leichtem Alu-Rahmen

    10.11.2014Im grellen "Radioactive Green" wobbelt das Farley 8 unaufhaltsam über die Trails und bietet einen guten Kompromiss aus Sport und Tour. Sogar Tubeless-Laufräder sind an Bord. Aber ...

Themen: All MountainBorealisEchoFatbikesTest

  • 0,00 €
    Fatbike Punktetabelle
  • 0,99 €
    Fatbikes

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test Duell 2018: BMC Speedfox One vs. Pivot Mach 4 Carbon
    Trailbikes: BMC Speedfox vs. Pivot Mach 4

    19.02.2018Gewicht, Steifigkeit, Federweg: Auf dem Papier schenken sich das komplett neue BMC Speedfox und das neu aufgelegte Pivot Mach 4 nicht viel. Auf dem Trail zeigen die Bikes ...

  • Test 2008: Radon Stage 7.0
    Das Radon Stage 7.0 im Test

    31.05.2008Das Radon Stage 7.0 ist ein gutes Allround-MTB mit “Vorzeige”-Ausstattung zum fairen Preis und Schwächen in der Kinematik.

  • Trek Remedy 8 27

    19.12.2013Die größeren Laufräder machen aus dem 2014er-Remedy ein anderes Bike. Weniger Federweg und die agilere Geometrie vergrößern den Einsatzbereich aber nicht.

  • Test 2017 – Race-Hardtails: Ghost Lector World Cup UC
    Ghost Lector World Cup UC im Test

    05.06.2017Darf ein Hardtail 10000 Euro kosten? Immerhin, der kantige Hauptrahmen mit dezent im Inneren verlegten Schaltzügen und Bremsleitungen geht schon fast als Design-Objekt durch.

  • Test 2018: Bioracer Spitfire Tempest Protect Jacket
    Bioracer Spitfire Tempest Protect: Winterjacke im Test

    17.10.2018Eine ausgedehnte Bike-Tour bei feucht-kaltem Schmuddelwetter oder an frostigen Wintertagen? Mit der Bioracer Spitfire Tempest Protect Winterjacke gibt es keine Ausreden mehr.

  • Test Radbrillen für Touren-Biker: Alpina Twist Four VLM+
    Radbrille Alpina Twist Four VLM+ im Vergleich

    07.03.2016Gute Gläser, gute Ausstattung, neigungsverstellbare Bügel, eine Form, die vielen passt – doch der Nasensteg versaut das Ergebnis.

  • Test All Mountain Sport-Fullys 2015: Merida One-Twenty 7.800
    Merida One-Twenty 7.800 im Test

    17.11.2015Sechs Modelle umfasst die komplett neu entwickelte One-Twenty-Plattform. Merida wechselt dabei aufs 27,5-Zoll-Format und setzt auf ein längeres Oberrohr bei kürzerem Vorbau.

  • E-Mountainbikes: Die spannendsten Modelle für 2014

    02.10.2013Mountainbikes mit E-Antrieb polarisieren. Ein Ding der Unmöglichkeit für ambitionierte Sportler, eine willkommene Unterstützung für Biker mit großen Zielen, aber weniger ...

  • Test 2014: Centurion Backfire Ultimate 27.5
    Centurion Backfire Ultimate Race 27.5

    24.10.2013Centurion ersetzt im Carbon-Segment sein 26-Zoll-Hardtail durch eine Neuentwicklung in 650B. Was bringt’s?