Votec V.SX

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 10 Jahren

Das V.SX krallt sich mit ausgezeichnetem Fahrwerk, Top-Handling und hochwertiger Ausstattung den Testsieg. Manche Details sind noch verbesserungswürdig.

Auch in diesem Jahr konnte sich das V.SX souverän in die Herzen der Tester punkten und begeisterte mit einem satten Fahrwerk und ausgezeichnetem Handling. Dabei sollte man nicht meinen, dass der Hinterbau zu den geschmeidigsten im Vergleich zählt und bei Highspeed wie Pattex am Trail klebt. Denn, langsame, einzelne Schläge dringen relativ ungefiltert zum Fahrer durch. Dafür bleibt das Heck auch bergauf sehr ruhig und stabil. Gepaart mit hochwertiger Ausstattung, Tele-Stütze, großen Bremsscheiben und breitem Cockpit lässt sich das Votec auch in Größe L mit Leichtigkeit durch verwinkelte Trails schleusen und geht gut aufs Hinterrad. Dank dem Angleset Steuersatz von Cane Creek passt der Lenkwinkel mit 66 Grad optimal. Ohne dieses Feature wäre das V.SX deutlich nervöser unterwegs. Doch wo Licht ist, gibt’s auch Schatten. Die bereits im letzten Jahr bemängelte permanent am Bein oder Rahmen schleifende Zugführung am Oberrohr ist eine wahre Zumutung. Zudem können wir nur hoffen, dass sich das ein oder andere Montage-Problem nicht auf die Qualität der Serien-Bikes niederschlägt. Bis auf die fehlende Kettenführung komplett Enduro-tauglich.


PLUS Sattes Fahrwerk, überzeugendes Handling, gute Ausstattung
MINUS Schlechte Zugverlegung


BIKE-TIPP

Mit Hilfe eines Angleset-Steuersatzes fällt der Lenkwinkel ein Grad flacher aus.

Die Zugverlegung ist ein Desaster und nervt durch Scheuern an Beinen und Rahmen.

Gabel und Hinterbau besitzen einen sehr ähnlichen Verlauf und ergänzen sich gut. Der Hinterbau sackt nicht durch, bietet einen großen Arbeitsbereich und Durchschlagsreserven.


.


Test: Votec V.SX

Hersteller/Modell/Jahr
Votec V.SX / 2011
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Heydenbike GmbH & Co. KG, 02762/400510, www.votec.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: S, M, L / L
Preis
3124.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14500.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.00
Vorbau-/Oberrohrlänge
80.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1168.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
123/160, -/166
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
12.00/421.00/592.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas Fit RLC QR20/Fox Float RP23 Boostvalve
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT/Shimano XT/Shimano XT
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir R/Avid Elixir R
Laufräder/Reifen
Mavic Deemax - - - -/Continental Rubber Queen 2.4 Continental Rubber Queen 2.4
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros 2011 um 3000 Euro


  • Enduros 2011 um 3000 Euro

    01.06.2011

  • Canyon Strive ESX 9.0 SL

    15.07.2011

  • Commencal Meta 6

    15.07.2011

  • Rotwild E1 FS Advanced

    15.07.2011

  • Scott Genius LT 30

    15.07.2011

  • Marin Attack Trail 6.9

    15.07.2011

  • Norco Range 2

    15.07.2011

  • Tomac Vanish 160

    15.07.2011

  • Votec V.SX

    15.07.2011

Themen: EnduroV.SXVotec

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Enduros 2011 um 3000 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test Federgabeln 2015: MTB-Kategorien All Mountain / Enduro
    27,5 Zoll: All Mountain und Enduro Federgabeln im Test

    02.09.2015

  • Schnitzeljagd 2016: BIKE Leserreporter
    Schnitzeljagd: eine Teilnehmer „Er-Fahrung“

    27.06.2016

  • Orbea Rallon X10

    21.04.2014

  • Alles über Reifen - Neue Profile für Enduro und Tour

    05.06.2009

  • Dauertest: Commencal Meta AM V4 Race
    Enduro: Commencal Meta AM V4 Race im Härtetest

    12.07.2017

  • Test 2014: Scott Genius LT 700
    Scott Genius LT 700 im Test

    24.10.2013

  • Enduro World Series: Dopingsperre für Martin Maes
    Martin Maes vorübergehend gesperrt

    28.06.2019

  • Tuning-Bikes 11/2011

    02.11.2011

  • Neu: Rotor R Hawk & R Raptor
    Rotor zeigt neue Kurbeln für Enduro-Biker

    21.05.2017