Votec V.SX Votec V.SX Votec V.SX

Votec V.SX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 11 Jahren

Abgesehen von ein paar negativen Details ist das V.SX ein sehr ausgewogenes Enduro mit super Fahrwerk und kompletter Ausstattung.

Es ist schon interessant: Zeigte sich der Hinterbau des V.SX im vergangenen Test ( Bike 6/10-> ) eher bockig, gab sich das Exemplar in der aktuellen Ausgabe auffallend sensibel und über alle Zweifel erhaben. Laut Votec-Mann Jürgen Obermeier das Resultat einer längeren Einfahrzeit. Sei 's drum, bergab mischte das V.SX in der aktuellen Tagesform jedenfalls ganz vorne mit und begeisterte durch ein gelungenes Handling mit tadellosem Cockpit, super Fahrwerk und stimmiger Ausstattung. Weniger gut gefiel uns jedoch die Leitungsverlegung und die an diesem Rahmen nicht plangefräste ISCG-Aufnahme – der Grund für die recht laute Hammerschmidt-Kurbel. Weiteres Manko: die geringe Reifenfreiheit zwischen den Kettenstreben, wodurch sich die Kette zwischen Strebe und Reifen verklemmen kann und im Extremfall den Reifen blockiert. Insgesamt fällt das V.SX für Größe M relativ kurz aus. Fahrer mit langen Beinen sollten aufgrund des flachen Sitzwinkels auf die richtige Größe achten.


Fazit: Abgesehen von ein paar negativen Details ist das V.SX ein sehr ausgewogenes Enduro mit super Fahrwerk und kompletter Ausstattung.

+ Sehr guter Hinterbau

+ Tadellose Ausstattung

- Schwankung bei Verarbeitung

- Geringe Reifenfreiheit


Web: www.votec.com

Im Normalfall garantiert die Hammerschmidt-Kurbel eine narrensichere Funktion. Durch die geringe Reifenfreiheit verklemmte sich die Kette jedoch ab und an im Rahmen.

Groß und standfest sollte sie sein. Votec mag keine Kompromisse und setzt auch hinten auf große 203er-Discs.


Test: Votec V.SX

Hersteller/Modell/Jahr
Votec V.SX / 2010
Fachhandel/Versender
Versender
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Heydenbike GmbH & Co. KG, 02762/400510, www.votec.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / H: 42, 46, 50 / 46 cm
Preis
3322.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
14650.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
65.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
65.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1145.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
96/160, -/165
Übersetzung
2
BB Drop/Reach/Stack
16.00/392.00/600.00
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Fox 36 Talas FIT RC2/Fox Float RP23 Boost Valve High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Truvativ Hammerschmidt AM/Shimano X-9/SRAM X-9
Bremsanlage/Bremshebel
Avid Elixir CR/Avid Elixir CR
Laufräder/Reifen
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Preis ggf. zzgl. Kosten für Lieferung, Verpackung und Abstimmung
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros bis 5500 Euro 2010(TODO: VIDEO)


  • Enduros bis 5500 Euro 2010 (TODO: VIDEO)

    20.09.20101200 BIKE-Leser und Nutzer des IBC-Forums haben aus 109 Enduros ihre Wunschkandidaten für diesen Test gewählt. Mit sieben auserwählten Spaßbringern und einem Leser im Gepäck ging ...

  • Canyon Torque Alpinist

    20.09.2010Hochwertig verarbeiteter Rahmen mit überzeugendem Hinterbau, der gute Fahreigenschaften bietet. Durch die Ausstattung werden diese etwas geschmälert.

  • Liteville 301 MK8 (DHX)

    20.09.2010Gelungene Details, gelungene Verarbeitung und gelungene Fahreigenschaften führen in der Summe zum Testsieg.

  • Votec V.SX

    20.09.2010Abgesehen von ein paar negativen Details ist das V.SX ein sehr ausgewogenes Enduro mit super Fahrwerk und kompletter Ausstattung.

  • Rocky Mountain Slayer

    20.09.2010Für ein Enduro fährt sich das Slayer ausgesprochen leichtfüßig und agil. Bergab verliert es jedoch an Boden, hauptsächlich aufgrund der Ausstattung.

  • Specialized Enduro SL Expert

    20.09.2010Top Allrounder, der den Namen Enduro zu Recht trägt. Bis auf wenige Tuning- Maßnahmen sorglos ausgestattet. Lenker und Reifen kosten Punkte.

  • Test All Mountain Transition Covert
    Transition Covert

    20.09.2010Bis auf die fehlende Kettenführung überzeugt das Covert mit solidem Aufbau und gelungener Geometrie. Der Hinterbau bietet allerdings für ein Enduro zu wenig Reserven.

  • Trek Scratch Air 9

    20.09.2010Bergab konnte in diesem Test kein anderes Enduro dem Scratch Air das Wasser reichen. Fahreigenschaften und Ausstattung lassen keine Wünsche offen.

Themen: V.SXVotec

  • 0,99 €
    Enduros bis 5500 Euro 2010
  • 0,00 €
    Enduro-Special 2010: Punktetabelle

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Votec V.SX

    22.06.2010Solides Enduro mit Top-Ausstattung und durchgestyltem Design. Ein Spaßgerät vor allem bergab.

  • Votec V.SX

    20.09.2010Abgesehen von ein paar negativen Details ist das V.SX ein sehr ausgewogenes Enduro mit super Fahrwerk und kompletter Ausstattung.

  • Eurobike 2015: Votec VE und VC
    Votec mit neuem Enduro-Mountainbike VE

    29.08.2015Das sind die Votec-News von der Eurobike: Votec kehrt mit dem neuen VE zurück ins Enduro-Segement und optimiert sein Alu-Hardtail VC für den Trail-Einsatz.

  • Test 2017 – Versender-Hardtails: Votec VR Comp
    Votec VR Comp im Test

    04.05.2017Das Votec wirkt mit dem klassischen grau-schwarzen Rahmen auf den ersten Blick dezent zurückhaltend. Erst bei genauerem Hinsehen lässt sich sein Potenzial erahnen.

  • Test 2016 – All Mountain Fullys: Votec VM Elite
    Votec VM Elite im Test

    20.12.2016Während wir bei einigen All Mountains eher einen Trend zu weniger Federweg erkennen, schöpft das Votec VM Elite weiter aus dem Vollen.

  • Votec V.MR

    15.04.2009Schön verarbeitetes Marathon-Bike mit angenehmer Sitzposition, guter Ausstattung und viel Federweg.

  • Test 2014: Votec VX 135 29 Elite
    Das 29er-Fully Votec VX 135 Elite im Test

    19.06.2014Klassische 29er-Tugen­den, tolle Ausstattung, fairer Preis: Das Votec empfiehlt sich für große Fahrer und einen breiten Einsatzbereich.

  • Votec V.CS 1.3

    23.03.2011Überdurchschnittlich ausgestattetes Bike mit straffem, sportlichem Fahrwerk.

  • Votec V.XM

    31.05.2008FAZIT: Willkommen zurück. Das “V.XM” kann vor allem bergab voll überzeugen.