Votec VSX

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 13 Jahren

FAZIT: Das “VSX” ist gelungen. Schöne Hinterbaufunktion bergab, handliche Geometrie und bergauf ganz okay. Die Ausstattung ist edel.

Totgesagte leben länger. Votec siechte lange dahin, jetzt scheint sich die Marke zu erholen. Seit kurzem ist die ehemalige Edelmarke nur noch über den Direktvertrieb zu beziehen und preislich damit attraktiv wie nie. Gemessen am Preis ist die Ausstattung wirklich sehr gut. Mavic-Laufräder und teure Federelemente findet man bei der Konkurrenz für diesen Preis nicht. Auch die Verarbeitung ist – typisch für Votec – wunderschön und detailverliebt. Die Rohrdimensionen sind gewaltig. Das Rad ist eher kurz geraten: Man sitzt aufrecht, auch weil die Front hoch ist. Das Steuerrohr muss wohl so lang sein, damit die Gabelkrone unter dem extra fetten Unterrohr durchpasst. Dadurch sitzt ma n insgesamt leicht hecklastig. Auf dem Trail ist das eine zwiespältige Angelegenheit: Geradeaus leidet der Vortrieb etwas und in Kurven hat man wenig Druck auf dem Vorderrad. Bei Sprüngen merkt man die etwas unausgewogene Gewichtsverteilung besonders – das Heck sackt in der Luft schnell. Bei höherer Geschwindigkeit wird das Votec unruhig und musste die Bergab-Spezialisten vorbei ziehen lassen – trotz des schluckfreudigen Hinterbaus. Uns war der Lenkwinkel etwas zu steil. Geht es dagegen langsam und technisch bergab, fühlt man sich sehr sicher. Das Bike ist leicht, handlich und verwöhnt mit Fahrkomfort. Bergauf wippt es – daher keine volle Punktzahl.


FAZIT: Das “VSX” ist gelungen. Schöne Hinterbaufunktion bergab, handliche Geometrie und bergauf ganz okay. Die Ausstattung ist edel.


Anmerkung: Klassische Optik: Trotz zweifacher Insolvenz und ständig wechselnder Hersteller immer noch unverkennbar ein Votec.

FREERIDE RANKING: maximal 10 Punkte.

Gehört zur Artikelstrecke:

Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest


  • Megatest: 18 leichte Freerider im großen Vergleichstest

    31.01.2008

  • Cube Fritzz

    31.01.2008

  • Felt Redemption

    31.01.2008

  • Fusion Freak Ex

    31.01.2008

  • GT Sanction 2.0

    31.01.2008

  • Haibike Ride

    31.01.2008

  • Norco Six 2

    31.01.2008

  • Rocky Mountain Slayer SS 396

    31.01.2008

  • Rotwild R.E.D. One

    31.01.2008

  • Scott Ransom 30

    31.01.2008

  • Simplon Elvox EN-2

    31.01.2008

  • Solid Blad 7.0

    31.01.2008

  • Specialized SX Trail 2

    31.01.2008

  • Votec VSX

    31.01.2008

  • Bergamont Enduro 9.8

    31.01.2008

  • Canyon Torque FR 9.0

    31.01.2008

  • Kraftstoff E1

    31.01.2008

  • KTM Prowler Bass

    31.01.2008

  • Morewood Mbuzi Ltd.

    31.01.2008

Themen: EnduroVotecVSX

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Megatest Freerider

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2013: All Mountains und Enduros in 27,5 Zoll
    Test 650B: All Mountains und Enduros in 27,5 Zoll

    26.02.2013

  • Neuheiten 2018: Fox 36
    Neue Fox 36: neue Kartusche für mehr Sensibilität

    18.04.2017

  • Enduro-DM Willingen 2019: Meisterschaft und Jedermannrennen
    Enduro DM Willingen: Titelverteidigung für Textor?

    14.05.2019

  • Teamfahrer gesucht – Nicolai vergibt Sponsor-Pakete für 2014

    22.11.2013

  • Neu: Intense Tracer 2017
    Intense Tracer: das teuerste Enduro der Welt

    07.02.2017

  • Test 2016 – Enduros: Mondraker Dune Carbon RR
    Mondraker Dune Carbon RR im Test

    10.03.2017

  • Leichte Enduro-Kurbel von E13

    01.10.2012

  • Lebenslange Garantie bei Centurion und Merida
    Enduro-Test: Centurion Trailbanger mit Note „sehr gut“

    02.10.2015

  • Eurobike 2016: Lapierre
    Überarbeitetes Spicy und neues Hardtail

    04.09.2016