Trek Remedy 8

  • BIKE Magazin
 • Publiziert vor 12 Jahren

Stark bergauf, stark bergab. Das innovative “Remedy 8” offenbart nahezu keinerlei Schwächen und wiegt unglaubliche 1,35 kg weniger als das zweitleichteste Bike im Test. Ein verdienter Testsieger mit großem Einsatzbereich.

In den Testprotokollen bleibt wenig Raum für Zweifel: Die meisten Punkte bergauf, die meisten Punkte bergab. Garniert mit guten Komponenten, einer sauberen Verarbeitung und zehn Jahren Gewährleistung. Mit dieser Vorstellung heimst das “Remedy” souverän den Testsieg ein. Selbst die Optik mit aufwändig geformten Alu-Rohren verschmilzt zu einem cleanem Gesamtpaket, vollgestopft mit innovativen Detaillösungen. Das Steuerrohr verjüngt sich von 1,5 auf 1 1/8 Zoll für eine hohe Steifigkeit bei geringem Gewicht, die Hinterradachse ist gleichzeitig Drehpunkt des Hinterbaus zur Minimierung von Bremsstempeln, und der Dämpfer hängt schwimmend im Rahmen. Mit nur 12,9 Kilogramm ohne Pedale fährt sich das Trek äußerst leichtfüßig und folgt agil wie präzise allen Befehlen des Fahrers. Die Sitzposition ist ein guter Kompromiss aus Kletterkünstler und Abfahrtsgerät. Insgesamt fühlt sich der Hinterbau eher straff als sänftenartig an und bietet dem Fahrer stets ausreichend Rückmeldung über den jeweiligen Untergrund. Zusammen mit der schnell absenkbaren “2-Step-Lyrik” hinterlässt des Fahrwerk ein harmonisches Bild. Für richtig derbe Schläge könnte der Hinterbau etwas mehr Endprogression vertragen.


 


FAZIT: Stark bergauf, stark bergab. Das innovative “Remedy 8” offenbart nahezu keinerlei Schwächen und wiegt unglaubliche 1,35 kg weniger als das zweitleichteste Bike im Test. Ein verdienter Testsieger mit großem Einsatzbereich.


TUNING-TIPP: Breiteren Lenker montieren.


Web: www.trekbikes.com


Test: Trek Remedy 8

Hersteller/Modell/Jahr
Trek Remedy 8 / 2008
Fachhandel/Versender
Fachhandel
Herstellerangaben
Allgemeine Infos
Bikeurope B.V./Trek Deutschland, 0180/3507010, www.trekbikes.com
Material/Grössen/Testgrösse
Alu / / 17,5
Preis
3499.00
Preis (Rahmen)
BIKE-Messdaten
Gewicht ohne Pedale
12900.00
Lenk-/Sitzrohrwinkel
66.50
Vorbau-/Oberrohrlänge
75.00
Radstand/Tretlagerhöhe
1134.00
Federweg Vo. min/max, Hi. min/max
117/160, -/157
Übersetzung
3
BB Drop/Reach/Stack
-/-/-
Ausstattung
Gabel/Dämpfer
Rock Shox Lyrik 2-Step Air Mission Control/Fox Float RP 23 PP High Volume
Kurbel/Schaltwerk/Schalthebel
Shimano XT Hollowtech. II/Shimano XT Shadowtech./Shimano Rapidfire Plus 2-Way
Bremsanlage/Bremshebel
Shimano XT Disc/Shimano XT Disc
Laufräder/Reifen
Bontrager Rhythm Comp Disc - - - -/Kenda Nevegel Dual Tread Compound 26x2.35 Kenda Nevegel Dual Tread Compound 26x2.35
BIKE Urteil¹
Das BIKE-Urteil gibt die Labormesswerte und den subjektiven Eindruck der Testfahrer wieder. Das BIKE-Urteil ist preisunabhängig. BIKE-Urteile: super (150-125 P.), sehr gut (124,75-110 P.), gut (109,75-90 P.), befriedigend (89,75-65 P.), mit Schwächen, ungenügend.
Gehört zur Artikelstrecke:

Enduros um 3500 Euro


  • Trek Remedy 8

    30.09.2008

  • Enduros um 3500 Euro

    30.09.2008

  • Bergamont Enduro 9.8

    30.09.2008

  • Cannondale Moto 3

    30.09.2008

  • Merida One Five O 3000

    30.09.2008

  • Morewood Mbuzi

    30.09.2008

  • Scott Ransom 30

    30.09.2008

Themen: EnduroRemedyTrek

PDF-Download

Für Abonnenten kostenfrei. BIKE-Abo gibt's hier


  • 0,99 €
    Enduros um 3500 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
  • Test 2015: Scott Genius LT 700 Tuned
    Enduro-Test: Scott Genius LT 700 Tuned

    15.12.2014

  • Neuheiten 2017: Simplon Rapcon
    Rapcon 140 & 160: Nachfolger von Kibo und Kuro

    04.07.2016

  • Specialized Enduro Elite

    16.12.2005

  • Enduro-Blog 2015 von Raphaela Richter #06
    SSES Leogang: mit Geschwisterhilfe zum Gesamtsieg?

    22.09.2015

  • Für Trek-Bike-Fahrer: Online-Setup Tool

    12.08.2011

  • Test Bell Super 2R
    Variabel: Bell-Helm mit ansteckbarem Kinnbügel

    09.08.2016

  • Trek Bike Attack: Drei Startplätze zu gewinnen

    25.07.2012

  • Enduro World Series 2015 #8: Finale Ligure
    EWS-Finale: Moseley und Rude holen den Gesamtsieg

    07.10.2015

  • Dauertest: Rotwild R.E1 FS Edition

    06.06.2012