Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern

Test Enduro-Bikes 2014: Top-Enduros im Vergleich

Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern

  • Peter Nilges
 • Publiziert vor 7 Jahren

Im ersten Vergleichstest treten die Top-Enduro-Bikes der Saison 2015 gegeneinander an. BIKE hat elf Top-Modelle mit 160 Millimeter Federweg in Labor und Praxis getestet.

Entweder runter oder rauf, hieß es noch vor wenigen Jahren innerhalb der Bike-Gattungen. Echte Spezialisten waren eindimensional, Möchtegern-Alleskönner zahnlos, wenn es drauf ankam. Die neue Enduro-Generation kann mehr. Mit schlanken Gewichten, im Handumdrehen straffbaren Fahrwerken und ausgefuchsten Geometrie-Verstellungen buhlen die Enduro-Neuheiten um die Gunst der Fahrer.

Markus Greber Canyon und Giant liefern sich ein harten Kampf um die Krone des besten Enduros.

Enduros mit 170 Millimetern und voller Tourenqualität

Das mittlerweile potente Fahrwerke mit 170 Millimeter Federweg und einem Gesamtgewicht von nur 12,65 Kilo inklusive Pedale möglich sind, hätte vor einigen Jahren noch niemand geglaubt. Die Bikes in unserem Testfeld sind daher vielseitiger denn je. Mit dem Gros der Testgruppe würde einer Teilnahme an einem Enduro-Rennen genauso wie eine Alpentour mit über 1500 Höhenmeter-Anstieg nichts im Wege stehen.

Markus Greber Nicht jeder Endurist ist automatisch ein Racer. Durch die schlanken Gewichte und effizienten Fahrwerke sind die neuen Enduros optimale Begleiter für Touren mit anspruchsvollen Abfahrten.

Von Technologieträgern und Platzhirschen

Was in der jeweiligen Bike-Gattung möglich ist, spiegeln die jeweiligen Top-Modelle, die Technologieträger der Palette am eindrucksvollsten wider. Mit Preisen von 4300 bis 7999 Euro trudelte nur exklusives 2015er Material zum Test ein. Die preisliche Speerspitze bilden das Santa Cruz Nomad für 7590 Euro sowie das Specialized S-Works Enduro 650B und das Trek Slash 9.9 für jeweils 7999 Euro. Als Alternative stellen wir zusätzlich die günstigeren Modelle des jeweiligen Testbikes vor.

Markus Greber Die Paradedisziplin eines Enduros: Spaß auf knackigen Trails vermitteln.

Edle Enduros: Viel Carbon, wenig Alu

Unter den elf Testbikes befinden sich lediglich zwei Alu-Modelle. Das GT Sanction und das Müsing Petrol 7 kommen mit einem Alu-Rahmen. Vollcarbon gibt es von BH, Cannondale, Canyon, Santa Cruz, Scott und Trek. Specialized, Giant und Lapierre kombinieren einen Carbon-Hauptrahmen mit einem Alu-Hinterbau.

Die Testergebnisse dieser Enduro-Bikes finden Sie unten im PDF-Download:

  • BH Lynx 9.7
  • Cannondale Jekyll Carbon 2
  • Canyon Strive CF 9.0 Race
  • Giant Reign Advanced 0
  • GT Sanction Pro
  • Lapierre Spicy Team
  • Müsing Petrol 7 (ohne Wertung wegen Rahmenbruch im Test)
  • Santa Cruz Nomad C
  • Scott Genius LT 700 Tuned
  • Specialized Enduro S-Works 650B
  • Trek Slash 9.9

Enduro-Test 2015: bis 170 mm ab 4300 Euro

11 Bilder

Im ersten Vergleichstest treten die Top-Enduro-Bikes der Saison 2015 gegeneinander an. BIKE hat elf Top-Modelle mit 160 Millimeter Federweg in Labor und Praxis getestet.


BIKE ist als  Digital-Ausgabe  für alle Endgeräte erhältlich.

Gehört zur Artikelstrecke:

Enduro-Test 2015: Die besten Bikes mit 160 Millimetern


  • Test Enduro-Bikes 2014: Top-Enduros im Vergleich
    Enduro-Test: Die besten Bikes mit 160 Millimetern

    16.12.2014Im ersten Vergleichstest treten die Top-Enduro-Bikes der Saison 2015 gegeneinander an. BIKE hat elf Top-Modelle mit 160 Millimeter Federweg in Labor und Praxis getestet.

  • Test 2015: BH Lynx 9.7
    Enduro-Test: BH Lynx 9.7

    15.12.2014In über 100 Jahren Firmenhistorie hat sich der spanischer Bike-Hersteller BH vor allem im klassischen Rennsport einen Namen erarbeitet. Wie sich das Carbon-Enduro Lynx 9.7 ...

  • Test 2015: Cannondale Jekyll Carbon 2
    Enduro-Test: Cannondale Jekyll Carbon 2

    15.12.2014Nachdem wir bereits in BIKE 7/14 das Top-Modell der Cannondale Jekyll-Baureihe mit Urteil "super" getestet haben, rollt nun mit dem Carbon 2 der günstigere Carbon-Ableger in ...

  • Test 2015: Canyon Strive CF 9.0 Race
    Enduro-Test: Canyon Strive CF 9.0 Race

    15.12.2014Im Vorfeld wurde um die Technologie, die sich an den Prototypen unter der Dämpferabdeckung versteckte, ein großes Geheimnis gemacht. Im Enduro-Test musste sich Strive CF mit ...

  • Test 2015: Giant Reign Advanced 0
    Enduro-Test: Giant Reign Advanced 0

    15.12.2014Dass es sich beim neuen Reign Advanced mit Carbon-Hauptrahmen und Alu-Hinterbau um ein abfahrtshungriges Enduro-Gerät handelt, wird bereits nach den ersten Test-Metern deutlich.

  • Test 2015: GT Sanction Pro
    Enduro-Test: GT Sanction Pro

    15.12.2014Das Schwergewicht in diesem Enduro-Test macht keinen Hehl aus seiner Vorliebe und richtet sich mit seinem robusten, sehr steifen Alu-Rahmen in erster Linie an die Freunde des ...

  • Test 2015: Lapierre Spicy Team
    Enduro-Test: Lapierre Spicy Team

    15.12.2014Die Team-Variante des Lapierre Spicy-Enduros verfügt über die neueste e:i-Shock-Generation und verzichtet auf eine zusätzliche Bedieneinheit mit Display.

  • Test 2015: Müsing Petrol 7
    Enduro-Test: Das Müsing Petrol 7 – ohne Wertung

    15.12.2014Durch einen Bruch der Sitzstrebe oberhalb der Bremsaufnahme musste das Müsing Petrol 7 bereits frühzeitig in diesem Enduro-Test ausscheiden.

  • Test 2015: Santa Cruz Nomad C
    Enduro-Test: Santa Cruz Nomad C

    15.12.2014Es gibt nur wenige Enduros, die einen derartigen Haben-will-Reflex auslösen, wie das Nomad von Santa Cruz. Hier finden Sie das Enduro-Bike aus Kalifornien im BIKE-Test.

  • Test 2015: Scott Genius LT 700 Tuned
    Enduro-Test: Scott Genius LT 700 Tuned

    15.12.2014Scott wäre nicht Scott, wenn nicht zumindest ein Rekord innerhalb der Testgruppe fallen würde. Mit nur 12,3 Kilo ist das Genius LT 700 Tuned das leichteste MTB im Enduro-Test.

  • Test 2015: Specialized Enduro S-Works 650B
    Enduro-Test: Specialized Enduro S-Works 650B

    15.12.2014Spät etablierte 29-Zoll-Verfechter Specialized die Laufradgröße 27,5 Zoll. Im Gegensatz zu allen anderen Enduro-Modellen im Test bietet Specialized beim Enduro die Wahl zwischen ...

  • Test 2015: Trek Slash 9.9
    Enduro-Test 2015: Trek Slash 9.9

    15.12.2014Grundsolider, aber schwerer Alu-Rahmen, kurze Freeride-lastige Geometrie und massig Federweg. So positionierte sich das alte Trek Slash. Mit der neuen 27,5-Zoll-Plattform ...

Themen: 160 mm2015DownhillEnduroTestTourenbikes

  • 0,00 €
    Punktetabelle Enduros
  • 0,99 €
    Enduros bis 170 mm ab 4300 Euro

Lesen Sie das BIKE Magazin. Einfach digital in der BIKE-App (iTunes und Google Play) oder bestellen Sie es im Shop als Abo oder Einzelheft:

iTunes Store Google Play Store Delius Klasing Verlag
Anzeige
  • Test 2020: Trek Supercaliber vs. Canyon Lux vs. Stoll R1
    Schlägt Canyon oder Stoll das Trek Supercaliber im Test?

    06.03.2020Das kurzhubige Supercaliber von Trek definiert eine neue Racebike-Kategorie. Wir haben das kernige MTB-Fully im Kampf gegen die Uhr gegen ein Stoll-Hardtail und das Canyon Lux CF ...

  • Test BMC Supertrail
    BMC Supertrail 01 im BIKE-Test

    10.06.2009Das Supertrail überzeugt nicht nur optisch, sondern mit einer ausgewogenen Fahrposition. Mit geringer Druckstufe wäre der Hinterbau noch geschmeidiger.

  • Niner WFO 9 RDO: Neuheit 2021
    Wiedergeburt eines Pioniers

    30.04.20212009 noch mit Hammerschmidt-Getriebe und 140 mm Federweg, bringt Niner Bikes nach zwölf Jahren das neue WFO 9 RDO mit 170 mm Federweg als 29-Zoll-Enduro.

  • Pivot Switchblade: Neuauflage des Edel-All-Mountains
    Großes Update für das Pivot Switchblade

    04.02.2020Die Bikeschmiede Pivot hat sich mit durchdachten Edel-Bikes einen Namen gemacht. Nun baut das 2020er-All-Mountain Switchblade den Reformstau zum etwas in die Jahre gekommenen ...

  • Bulls 2018: Neue Carbon-Bikes
    Das neue Enduro Bulls Wild Creed und andere Neuheiten

    24.07.2017Auf der ZEG Hausmesse in Köln zeigt Bulls nicht nur ein neues High-End-Enduro, sondern auch ein überarbeitetes Wild Edge Marathon-Fully, neue Touren-Bikes und wirbt für ...

  • Test 2021: Last Glen MX
    All Mountain Light: Last Glen MX

    08.11.2020Durch den Highend-Aufbau zeigt sich das neue Last Glen MX im BIKE-Test nicht nur abfahrtsstark, sondern auch angenehm verspielt und leichtfüßig.

  • Test 2016 All Mountain Fullys 29: Marin Rift Zone 29er 7
    Marin Rift Zone 29er 7 im Test

    27.09.2016Wie bei einigen anderen Bikes dieser Testgruppe waren wir uns beim Marin nicht sicher. Die Federwege stimmen für Trail, die Ausstattung mit dem mächtigen Vorderreifen klingt nach ...

  • Dauertest: Ibis Mojo HD

    25.04.2012Mit satten 160 Millimetern Federweg will das Mojo seinen Fahrer vor Gefahren schützen. Alles wahr oder nur leere Voodoo-Versprechen?

  • Bikepark-Test: Bad Wildbad (Deutschland)
    Bikepark Bad Wildbad im großen Vergleichstest

    20.12.2015Die Strecke in Bad Wildbad hat in der Downhill-Szene Kultstatus. Denn ruppiger und poltriger geht es kaum.